Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
wemus Garten 2022
#51
Sun Super schön
Zitieren
#52
Smile 
Die Rotschwänzchen sind inzwischen längst ausgeflogen und tummeln sich mit nun "professionellen" Flugkünsten im Garten. biggrin biggrin

Momentan ist nahezu komplettes Schattieren angesagt, die Pflanzen haben sichtlich Probleme mit dieser seit Wochen 
anhaltender Hitze und Trockenheit. Mit Ausnahme von 5L Regen diese Woche hat es seit ca. 4 Wochen nicht mehr geregnet.

Die Auberginen (die übrigens auch ein Schattierungsgewebe bekommen haben) gedeihen dieses Jahr so gut wie noch nie.
Bisher hatte ich jedes Jahr massive Probleme mit welkenden Blättern, nachdem ich diesesmal fast alle Pflanzen auf einer
Tomatenunterlage veredelt habe ist dieses Problem nicht mehr aufgetreten.
Die Folge: sehr ergiebige Auberginenernte mit richtig schönen Früchten:

[Bild: 44043903oj.jpg]

LG  Werner
Zitieren
#53
Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Auberginen, die sind bei weitem nicht so weit wie diese.

Sehr beeindruckend!
:clapping:
Zitieren
#54
Die große Hitze und Wassermangel sind längst vorbei.
Dafür durfte man im November noch den Rasen mähen
und es gibt immer noch bunte Blumen im Garten:

[Bild: 44702666fo.jpg]

Auch die Trombas lieferten im November noch eine 2. Generation an voll ausgereiften Kürbissen

[Bild: 44702667ei.jpg]

Wie die letzten Jahre der Wintervorrat an Endivie wieder in Töpfe gepflanzt um sie später (wenn dann der richtige Winter irgendwann kommen sollte)
ins GWH zu verpflanzen.

[Bild: 44702668of.jpg]

Zuerst wird aber noch die letzte Runde Batavia und einige Radieschen aus dem Frühbeet (sollte ja eigentlich Spätbeet heißen im Herbst) geernted

[Bild: 44702670li.jpg]

Schön gewachsen sind die im August ausgesäten Winterrettiche. Sie lassen sich sehr gut in Sand gelagert den Winter über aufbewahren.

[Bild: 44702671nl.jpg]

unter der schwarzen Haut verbirgt sich ein schneeweißes zartes Fruchtfleisch.

[Bild: 44702690ey.jpg]


Daneben sind noch Sellerie und Feldsalat auf der momentanen Ernteliste sowie Tomaten und Chilis aus dem GWH

LG  Werner
Zitieren
#55
Es ist toll was du noch alles ernten kannst, klasse. :thumbup:
Gruß Steffi
Zitieren
#56
Das Beet mit den Winterrettichen wurde gestern abgeernted:

[Bild: 44732079op.jpg]

Sie sind jetzt in einem 90L großen runden Mörtelkübel in Sand eingelegt der in einem Kellerraum unter der Garage steht.
Die Menge dürfte mehr als ausreichend sein bis zum Frühjahr smile 

Nächste Woche kommt dann noch der Sellerie an die Reihe, der wird ebenfalls dann im Sand aufbewahrt.

Das reichliche Grünzeugs von den Winterrettichen habe ich gemischt mit Laub von einem Ahorn Baum der auf dem Nachbargrundstück vom Garten steht
und dann mit dem Rasenmäher geschreddert. Damit dann die noch freien Beete gemulcht.

Damit sollte die Gartensaison 2022 so ziemlich beendet sein, mal sehen was dann die Saison 2023 so bringt?

LG  Werner
Zitieren