Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
Tomaten & bunter Selbstversorgergarten
#21
Der Wonnemonat Mai macht seinem Namen alle Ehre, es grünt, blüht, summt & zwitschert [Bild: smiley.gif]
Vorgestern hat es ausgiebig geregnet, die Sonne lacht vom Himmel & langsam bewegen sich die Nachttemperaturen über die 10Grad Marke, also perfekte Bedingungen, um, in den nächsten Tagen, die Tomaten, Kürbis, Zucchini, Paprika & weiteres in den Garten zu pflanzen.
Die Pflanzen haben sich schön entwickelt & genießen noch ihren Trageservice - von der Sonne, in den Schatten & nachts ins Haus - da freu ich mich, wenn sie an ihren endgültigen Bestimmungsort ziehen.

Ein paar der verwöhnten Rumtragepflänzchen:

[Bild: 43550602hp.jpg]

[Bild: 43550595co.jpg]

Fröhliches Gärtnern allerseits [Bild: smiley.gif]
Zitieren
#22
Super! Das Wetter ist traumhaft derzeit.

Ich freu mich schon total aufs Auspflanzen!

Lg Susanne
Zitieren
#23
Ich glaube wir können es alle nicht erwarten
Gruß Steffi
Zitieren
#24
Frühsommerupdate

Im letzten Monat hat sich in unserem Garten viel getan, es wurde gepflanzt, gesät, Beikraut gerupft, beschnitten, angebunden, gemulcht, gegossen, bestäubt, gehätschelt & auch schon geerntet smile

Die Erdbeeren beschenken uns täglich mit einem Schüsselchen reifer Früchte, Spinat, Salat und Zuckerschoten gibt es auch reichlich.

Der Rhabarber wurde zu diversen Kuchen, Kompott, Sirup & einer Marmelade mit Erdbeeren verarbeitet.

Aus verschiedenen Kräutern haben wir Tinkturen, Essig & Kräutersalz gemacht.

Den Tomätchen geht es soweit gut, ausgepflanzt wurden sie am 10.5, zusammen mit den Freilandpaprika, Kürbissen, Gurken & Zucchinis. 

Die meisten stehen im ungeschützten Freiland, nur ein paar wenige haben einen Dachplatz an der Hauswand. Diese scheinen sich schon etwas besser entwickelt zu haben, es gab hier noch einige kühle Nächte & auch öfters mal einen Regenguß.

Auch die Paprikas & Gurken im Gewächshaus scheinen sich im Moment wohler zu fühlen, als ihre Kumpanen im Freiland, aber ich bin guter Dinge, dass mit den höheren Nachttemperaturen auch ihr Wohlfühlbarometer steigt.

Freiland ohne Dach an der Hauswand, die vorderen zwei sind Hoffmann's Rentita, hinten rechts Mariannas Peace & links Dark Stripe Micro.

[Bild: 43759544ms.jpg]


Paprikas im Gewächshaus, die beiden vorderen rechten Pflanzen Topepo Rosso, links vorne Fernc Tender und die hinteren zwei Healthy, dazwischen Neuseeländer Spinat & eine Habanero.
[Bild: 43759333oi.jpg]

Tomaten & Paprika an der überdachten Hauswand
[Bild: 43759588ck.jpg]

Auch die Bohnen sind am 9.5 in die Erde gewandert, die Keimrate war im Allgemeinen sehr gut, nur einige Sorten, vor allem Sojabohnen haben wir gestern nochmal nachgesteckt. 

16 Sorten sind es geworden, da sind auch viele neue Trockenbohnensorten dabei, bin gespannt, wie die Ausbeute & der Geschmack wird - die unterschiedlichen Farben & Formen der Bohnen find ich hübsch.
Bohnen beim Quellen
[Bild: 43759261uy.jpg]

Kefen/Zuckerschoten
[Bild: 43759213bq.jpg]

Einen wunderschönen Frühsommer wünsche ich euch allen smile
Zitieren
#25
Tolle Bilder! 
Bei den Zuckerschoten würde ich jetzt gern naschen.

LG virgi



Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#26
Sieht alles sehr gut aus
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#27
So viel verschiedene Bohnen, wow.

Ich habe nur rot blühende Kletterbohnen, vermutlich Feuerbohnen, die ich jedes Jahr selbst vermehre.
"Mit 90 Prozent aller Menschen nicht übereinzustimmen ist eine der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."


Oscar Wilde
Zitieren
#28
Sieht super aus :thumbup:
Gruß Steffi
Zitieren
#29
Ihr Lieben, vielen Dank für eure netten Kommentare smile
@Kuno
Ja, die Bohnenvielfalt ist wirklich toll, ich werde versuchen den Ertrag & Geschmack der einzelnen Sorten aufzuschreiben - im Herbst gebe ich dann auch gerne Saatgut an Interessierte ab.

Bis bald & genießt das tolle Wetter Sun
Zitieren
#30
Eine schöne Vielfalt an Gemüse, super:clapping:
                     

Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren