Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Hilfe beim Keimen
#1
Hallo ihr Tomaten

ich habe inzwischen mitbekommen daß ihr meistens die Keimbeutel Methode zur Anzucht von Chilis und Tomaten anwendet.Trotzdem hätte ich noch ein paar Fragen. Hallo Annneliese ich wollte Dich entlasten, deswegen der Thread. Du kannst mir aber auch gerne antworten.
1.Frage 10 Lagen Zewa sind angesagt. Wieviel Wasser bingt ihr auf.
2. liegen die Samen oben auf ?
3.Habe eine 20 W Folienheizung unter die Anzucht Schalen gesetzt. Die Temperatur schwankt zwischen 27Grad tagsüber und 24Grad Nachts. ist das ok
4.Welche Heizmatte verwendet ihr. meine ist irgendwie zu schwach, ich kann keine konstante Temperatur über 27grad erreichen.
5.wie macht ihr das mit dem Einpacken der Löffel, jeder einzeln oder unter einer Haube.
6. Ist es nötig die Samen vorher einzuweichen

Bis jetz habe ich nur Chilis gelegt.
Ich habe Aluschälchen vom Hundefutter verwendet und das Zewa meanderförmig gefaltet.
in die Falte habe ich dann jeweils 3 Samen im Abstand von etwa 2,5 cm gelegt und mit 75ml lauwarmen Wasser getränkt und mit Frappan verschlossen. Ich hoffe nun das die Sämlinge nach oben raus wachsen.
[img][Bild: 24504130xc.jpg][/img]

LG Karl
Zitieren
#2
Hallo Karl,

so sieht`s bei mir aus:
       

Da ich jetzt nur Fußbodenheizung habe, habe ich eine kleine Heizmatte 10 Watt zugelegt. Da kommt die Dose drauf.

LG Natalya
Zitieren
#3
Schaumal hier rein
http://www.tomaten-forum.com/Thread-Chil...Keimbeutel
Steht alles drinnen smile

Einweichen brauchst du nur Chili Paprikas oder Auberginen, bei den Tomaten Samen hat man weniger Probleme da die sehr schnell Keimen. Wenn du es aber trotzdem machen willst, schadet es nicht.

Folien Heizung ist super und mach dir keine Sorgen mit den Temperaturen, ich hab mir Heuer sagen lassen dass man zwischen 21-25° Liegen sollte alles was drüber geht würde eine schlechte Keimrate bringen. Seid dem liege ich in dem bereich. War sonst auch immer der Meinung zwischen 25-29° wäre ideal lag aber leider falsch :undecided:

Einfach nass machen solange es iChat im Wasser schwimmt ist alles ok biggrin
Zitieren
#4
Ich habe dieses Jahr bei ein paar Probetomis schon so meine Probleme mit den Helmchen gehabt und auch überhaupt mit der Keimrate.... Mit der Keimbeutelmethode klappt es wunderbar, ich bin sehr zufrieden.Dance
Gruß
Zitieren
#5
Hallo miteinander

Ihr wisst es ist mein erstes großes Tomatenprojekt.
Dank eurer Unterstützung geht es jetzt mit 50 Pflanzen richtig zur Sache.
Man ist etwas aufgeregt ob die Keimbeutelmethode auch so funktioniert. (Ich weiß, ihr habt es schon jahrelang getestet) und trotzdem ist es aufregend.
Ich mache dieses Jahr drei Versuche im GWH, nähmlich 5 Ochsenherztypen nebeneinander gepflanzt und weiter 5 Stück Kirschtomaten nebeneinander. Der 3. Versuch im neuen Gewächsshaus nur Tomaten mit italienischer Herkunft und damit vergleichbaren Sorten.
Es bleibt spannend.
LG Karl und Traudel

[img][Bild: 24568550ro.jpg]

[Bild: 24568551ba.jpg]

[Bild: 24568552be.jpg]

[Bild: 24568553pj.jpg][/img]
Zitieren