Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 4.33 im Durchschnitt
virgi‘s Saison 2022
#1
Nach mehreren schwerwiegenden Ereignissen in 2021 habe ich mich doch wieder berappelt und habe schon im Januar die ersten Chilis ausgesät. Die Piment d‘ Espelette haben super gekeimt und wachsen richtig schön. Bei den Rocotos Rote Riesen war wohl der Samen schon etwas zu alt. Sie haben entweder gar nicht oder nur mit einem Keimblatt gekeimt. Hier
mußte ich dann Geburtshilfe leisten. Jetzt wachsen sie auch, nur hinken sie noch den anderen drei Chilis hinterher.

[Bild: img_0288jvjj2.jpg]

[Bild: img_0289c1k47.jpg]


[Bild: img_02901dk7r.jpg]

[Bild: img_0291h3knd.jpg]



Tomaten kommen auch noch, allerdings werde ich die erst nach meiner Reha im Schwarzwald Ende März
in die Keimbeutel legen. Freue mich schon darauf. Auch die Sorten stehen schon in Gedanken soweit fest.
Es ist bei mir nicht so schwierig, weil ich ja aus Platzgründen nicht so viele Tomaten anbauen kann.



Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#2
Hallo Virgi,

deine Pflanzen sehen absolut top aus.

Ich finde, so tolle Hobbys wie das hier sind toll zum Kraft tanken.
Ich wünsche dir alles Gute und dass es bald bergauf geht.

Lg Susanne
Zitieren
#3
Hallo Gudrun,

Deine Piment d'Espelette haben sich prima entwickelt. :thumbup: :thumbup:
Du solltest aber die ersten Blüten jetzt noch weg machen damit die
Pflanzen noch weiter zulegen und später dann deutlich mehr Beeren tragen!

Die Rocoto wird sicher schnell aufholen, man sieht schon die weißen Wurzelspitzen,
ein Zeichen das sie sich gut entwickeln wird.

Wünsche Dir gute Erholung bei der Reha

LG  Werner
Zitieren
#4
Viel Erfolg für 2022 smile
LG
Harald
Zitieren
#5
Die Piment sind ja schon riesengroß. Drücken wir uns mal alle gegenseitig die Daumen, dass das Wetter im Frühling und Sommer sich mal etwas gnädiger verhält und die Dinger schön wachsen!
Happiness is only real when shared.
Zitieren
#6
Danke euch für die guten Wünsche für mich und meine Pflänzchen. 
Die ganzen Blüten habe ich inzwischen abgeknipst und umtopfen
musste ich auch schon wieder.

LG 
virgi



Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#7
Nach Beendigung meiner Reha habe ich mich ziemlich an die Anzucht der Tomaten gemacht.
Die Liste war auch inzwischen fertig. Hier alles mal wild durcheinander:

Honigtomaten
Black Krim
Hawaien Ananas
Cream
Sweet Aperetif
Orange Russian 117
Purple Calabash
Arielle
Goldita
Sungold Select
Süße von der Krim
Candy Sweet Icycle
Dancing green fingers
Lucky Tiger
Cherry cascade
Cherry falls
Tumbling Tom Red

Einzig die Zuckertraube ist nicht gekeimt. Bei der Hawaien Ananas war es auch sehr schwierig, aber einen Sämlling
konnte ich gewinnen. Ob die alle durch meinen späten Start noch was werden? Ich hoffe jedenfalls. Hier ein paar
Bilder vom letzten Wochenende, inzwischen sind sie doch schon gewachsen.


[Bild: img_0412hck70.jpg][Bild: img_0413pcjja.jpg]


[Bild: img_041419kw5.jpg]


[Bild: img_0412hck70.jpg]

Bei dem schönen Wetter trage ich sie natürlich wieder raus.

Die Chilis sind auch gewachsen

[Bild: img_0392udj75.jpg]




[Bild: img_0394u0kjz.jpg]


[Bild: img_0393e3km4.jpg]


Es sind beides Piment d' Espelette. Die auf dem letzten Bild hat inzwischen schon 8 große Schoten. Die Rocoto Giant red sieht nicht so gut aus.
Scheinbar gefällt ihr irgendwas nicht. Sie wächst auch nicht so gut. Ich werde sie nochmals umtoppfen .Außdem  hat sie leider nur einen Platz an
einem Nordfenster.


[Bild: img_041511klr.jpg]

Vielleichz haben ja die Chili-Experten einen Rat.

Liebe Grüße
virgi



Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#8
Hallo Gudrun,

Deine Tomaten werden bei dem sonnigen Wetter sicher schnell aufholen,
in der Sonne wachsen sie doch immer etwas besser als unter Kunstlicht.

Die Piment d'Espelette sehen richtig gut aus, da kannst du im Herbst noch eine 2. Ernte
reif bekommen wenn die Schoten im April schon so groß sind.
Bei der Rocoto ist das schwer zu sagen, ich denke mal das ein Nordfenster dann doch nicht so
wirklich geeignet ist. Sie hat auch immer noch die flache Wuchsform so wie das vom KUnstlicht
üblich ist. Sobald die Rocotos an einem (zumindest teilweisen) sonnigen Fenster stehen wachsen sie normalerweise relativ zügig nach oben.
Da würde dann schon ein ost- oder westfenster ausreichen.

schöne Ostern
LG  Werner
Zitieren
#9
Eine Pico Mucho von mir hat auch so ausgesehen, im Freien hat sich die Pflanze gut erholt.
LG Peter
Zitieren
#10
Hi virgi,
whow, ob deiner Gorra/Piment bin ich neidisch. 
Leider ist bei mir kein Samen davon aufgegangen. 
Anneliese hat mir dankenswerterweise welche für kommende Saison geschickt. 
Hast du sie bereits gedüngt, oder wachsen die immer so heftig - jetzt schon so große Beeren!?
Hoffe deine Hawaiian Pineapple gedeiht gut - meine, auch nur ein Samen von 4 gekeimt, macht das.
Weiterhin viel Erfolg
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  virgi's Saison 2017 virgi 181 36.297 01.10.17, 17:47
Letzter Beitrag: virgi
  Virgi’s Tomaten und Chili Saison 2016 virgi 579 116.238 22.01.17, 17:55
Letzter Beitrag: virgi