Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Nur Haupttrieb lassen?
#1
Hallo!

Wie ist das nun im Topf und im Freien?
Kann sie im Freien wuchern? Aber die unteren Blätter sollten immer weg, damit sie nicht die Erde berühren, oder?
Sollte man die unteren, seitlichen Trieb wegtun, wenn sie in einem Topf sind?
Damit sie mehr Kraft in den Hauptrieb stecken kann?

Ich habe Angst die Planze zu verletzen.

LG
Du sollst den Tag nicht vor dem Frühstück loben....
Zitieren
#2
Die Pflanze hat an den Seitentrieben doch eine Sollbruchstelle, da passiert ihr nicht viel, wenn Du Seitentriebe ausbrichst.

Ob Du eintriebig ziehst oder zwei oder gar 3 Triebe ziehst, hängt auch davon ab, wie hoch zu die Pflanze werden lassen kannst.
Wenn der Topf im Freiland steht und unbegrenzt nach oben wuchern kann, dann ist 1-triebig am einfachsten.
Wenn der Topf groß genug ist, bzw. reichlich gedüngt wird, dann ist auch 3-triebig kein Problem. 

Wenn der 1. Seitentrieb zu dicht über der Erde ist, dann würde ich den entfernen.
Es geht nicht nur darum, dass die Blätter die Erde nicht berühren. Es soll auch verhindert werden, dass Spritzwasser bei Regen/beim Gießen von der Erde hochspritzt und die Blätter treffen kann.
Zitieren