Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Alexander Livingston
#21
Livingstons Pineapple hatte ich zwei Pflanzen hochgekriegt. Die eine nur mäßiger Ertrag (drei reife Früchte) Die andere mit reichlich Ertrag- wunderschöne orange, wohlschmeckende Früchte, teilweise etwas BEF, aber im Verlauf dann wieder besser, einige hängen noch dran.... habe reichlich Samen genommen, kann gerne abgeben allerdings uv… die werde ich auch wieder anbauen.

Livingstons Beauty hat schon beim Keimen gezickt, beim zweiten Mal dann ein kümmerliches Pflänzchen dass dann irgendwann ohne erkennbaren Grund eingegangen ist. Werde es mit den restlichen Samen nächstes Jahr noch mal probieren, vielleicht ist ja noch ein Langzeitüberleber dabei...
Let´s make our tomatoes great again!
Zitieren
#22
Hallo Anneliese,

zum Livingston Projekt kann ich folgende Meldung abgeben.

Die folgenden Sorten sind erfolgreich vermehrt, Saatgut ist genommen:

Livingston's ACME
Livingston's ACME pink
Livingston's Magnus
Livingston's Beauty
Livingston's Favorite (richtige Sorte??)

Nicht aufgegangen sind:
Livingston Golden Queen
Livingston Gold Ball

Hier hat mich der "altmodische" Tomatengeschmack überzeugt, irgendwie wie früher. 
Die Favorite blieb mir sehr klein, Gewicht nur ca 30 Gramm? Bei Victory Seeds steht was von 6-10 Unzen, also 170 bis 290 Gramm, vielleicht eine Verwechselung. Ich nehme die mal nur mit Fragezeichen. Kann das jemand klären?

schönen Gruß
ulrich
Zitieren
#23
DANKE!!!!!
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#24
@ nitrospira
Warum die "Favorite" so klein bei Dir war - ich weiß es nicht.
Rosalie hatte die für mich auch angebaut. Vielleicht liest sie mit. Es wäre interessant wie groß die bei ihr wurde.
Rosalie konnte auch die Redfield Beauty für mich vermehren - Danke an dieser Stelle

Heute bekam ich einen wunderschönen Brief von "Regina 1611"
Trotz vielen Hindernissen konnte sie für mich 3 Livingston Sorten anbauen und vermehren.

ACME - war bei ihr eine sehr breite Pflanze die viel Platz brauchte. Der Geschmack war ok, nur der Ertrag nicht, Note 3

Livingston's Beauty - wunderschöne und große, leckere Früchte mit und einem großen Ertrag - Diese Sorte bekam von ihr die Note 1

Livingston's Redfield Beauty - mittelgroße Früchte, mit ein paar mit blauen Streifen oben (verkreuzt? die Pflanze stand neben dem Dancing with Smurf) Ihr hat sie die Note 1 gegeben.

Wenn jemand von den Sorten Samen haben möchte, dann schreibt mir bitte eine PN.
Kann vielleicht 2019 noch jemand für mich ein paar Sorten anbauen?
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#25
Magst du von allen Livingston und den anderen verhütete Samen zurück haben?
Zitieren
#26
Ist ganz lieb von Dir, bitte nicht...ich bau die nicht mehr an.
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#27
Alles klar! smile
Zitieren
#28
noch ein Nachtrag zur L.pineapple. Nachreifen funktioniert hier ganz wunderbar... ist die Salat-Tomate, von der ich im Spätherbst noch am meisten hatte..und noch habe
Let´s make our tomatoes great again!
Zitieren