Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Galapagos' Freilandtomaten 2017
#1
Jetzt mach ich das einfach auch mal. Hoffe, dass ich es schaffe euch das Jahr über auf dem laufenden zu halten. Ausgesät habe ich gestern:


Black Krim (Samentausch, Forum, Michel)
Black Prince/Prinz Cerny (Hahm)
Black Russian (Hahm)
Blaue Kasachstan (Hahm)
Blush (Hahm)
Cherokee Purple (Samenfritze via Amazon)
Chocolate Stripes (Samenfritze via Amazon)
Deutsche Weinbergtomate (Selbstentnahme Markttomate, evtl. Ruthje)
Feuerwerk (Hahm)    
Ficarazzi (Hahm)
Gajo de Melon (Hahm)
Green Doctor’s Frosted (Pomidorlandia)
Green Moldovan (jungepflanzen.de via Amazon)
Green Zebra (Hahm)
Jablonelistnyj (ebay, tomatenfundus)
Lime Green Salad (Hahm)    
Lucky Tiger (Hahm)
Malakhitovaya Shkatulka (Baumschule Hager)
Mexikanische Honigtomate (Samenchillishop, ersetzt durch eigenes unverhütetes Saatgut aus 2016)
Nonna Antonina (Hahm)
P20 x Beauty King (Hahm)
Pusa Ruby (unverhütetes, selbstentnommenes Saatgut aus 2016, Ursprungssaatgut von Hahm)
Smaragdapfel (Samenfritze via Amazon)
Spot Yellow (Hahm)
Togo Trefle (Hahm)
Wildtomate gelb (vermutl. Samenchillishop)

Einzelaussaat in Medikamentenbecher, immer drei Körnchen/Sorte. Substrat ist eine Mischung aus ursprünglich völlig ausgetrockneter ein Jahr alter
Aussaaterde vom Lidl und vorgedüngtem Kokohum vom Penny. Befeuchtet wurden Erde und Kokohum mit einer Mischung aus Wasser und
Schachtelhalmbrühe. Das Saatgut wurde in Chinosol eingeweicht (hatte ich bisher zwar nicht gebraucht, aber dachte mir, dass es wohl nicht schaden
wird), und mit einer Schicht Sand abgedeckt. Die Medikamentenbecher wurden teilweise einzeln mit den passenden Deckeln (waren immerhin
dabei) verschlossen, oder kamen in Feinkostbecher je einer/Sorte. Jetzt stehen sie mit Büchern drunter auf der gut aufgedrehten Heizung. Auf die
Nachtabsenkung verzichte ich die nächsten Tage :blush: Die Green Zebra und die Honigtomaten kommen bei mir ins dritte Jahr, die Pusa Ruby und
die Spot Yellow ins zweite. Die Wildtomate hatte ich 2015 auch schonmal. Bei einigen Sorten habe ich im unüberdachten Freiland echte Bedenken, aber dafür sind auch ein paar relativ sichere Sorten dabei. Irgendwas werde ich schon ernten können.
Jetzt heisst es erstmal warten.............
Zitieren
#2
Hallo Galapagos,

tolle Liste. Ich wünsche Dir gutes Keimen und ein gutes Gartenjahr

Liebe Grüße 
Tomatenfan
Zitieren
#3
Hallo Galapagos,

eine sehr schöne Zusammenstellung hast du. Einige davon habe ich auch, aber manche Namen sagen wir gar nichts.

Gut Keim und eine gute Ernte!

Liebe Grüße
virgi
Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#4
Daumen drück, das es ausreicht.

Jetzt stehen sie mit Büchern drunter auf der gut aufgedrehten Heizung. Auf die

Nachtabsenkung verzichte ich die nächsten Tage [Bild: blush.gif]


Hatte das gleiche "Problem" mit der Nachtabsenkung.

Gelöst wurde das Ganze mit 2x 30W Heizmatten.

Dann hat man etwas für wärmebedürftige Pflanzen im Haus.
Oder-in die Zukunft guck- , eventuell eine Möglichkeit früher im GH los zu legen.

Green Zebra...bei mir auch absolutes Muss. :thumbup:
Zitieren
#5
Hi Galapagos,

auch ne schöne Liste. Die Black Prince hatte ich vor z.B. zwei Jahren, die Green Doctor auch - und einige andere sagen mir nichts. Das ist ja das Spannende hier, immer wieder gibt es (für mich) neue Sorten zu entdecken.

Gutes Gelingen,

VG
chilli
Zitieren
#6
Hallochen!

Wow eine schöne Liste.

Die Gajo war letztes Jahr der Wahnsinn!

Liebe Grüße Marion
Tomaten sind rot! Und die Erde eine Scheibe! ;p


Zitieren
#7
Erstmal danke für die guten Wünsche.
Bin selber sehr gespannt, gerade weil ich ein paar Dinge geändert habe. Zum einen die Abdeckung mit Sand, der ganz schön schwer ist, wenn er nass/feucht ist. Zum anderen die Erdmischung, da die beigemischte Kokoserde komplett gedüngt ist. Bin aber sehr früh dran (also für ohne Kunstlicht und Gewächshaus), Saatgut ist vorhanden, und zur Not mach ichs halt nochmal.
Und dann nochmal danke an alle, die sich an meinem "Wiederkommer-Thread" beteiligt haben. Das hat mir die Entscheidung nicht leichter gemacht, was eigentlich beabsichtigt war, aber vielleicht ist sie besser geworden.
Die "Blush" scheint dieses Jahr der Renner zu werden.
Zitieren
#8
Also die Medikamentenbechermethode mit den einzelnen Deckelchen taugt schonmal gar nix :blush: .
Problem ist, dass die Feuchtigkeit durch die unten eingebrannten Abzugslöchlein verdunstet, und das auf der warmen Heizung verdammt schnell.
Vielleicht hätte es geklappt, wenn ich die Löcher direkt mittig in den Boden der Becher gebrannt hätte, so dass der Becher die Löcher abgedeckt hätte.
Ich habe die Abzugslöcher aber halbseitlich/halbunten zwischen Becherboden und Becherwand platziert, d.h. es verdunstet zur Seite weg.
Kleine Deckelchen entfernt, grosse Deckel drauf.
Zitieren
#9
Malakhitovaya Shkatulka (auch liebevoll Malakhidingsbums genannt :tongue1:  ) und Smaragdapfel sind die gleiche Sorte...

Aber aus der von Hager kam bei mir die gelbe Cocktail raus. Also hast Du vielleicht doch zwei Unterschiedliche... :angel: 

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#10
Zitat:Malakhitovaya Shkatulka (auch liebevoll Malakhidingsbums genannt [Bild: tongue1.gif]  ) und Smaragdapfel sind die gleiche Sorte...
Bist du dir da ganz sicher, und woher weisst du das? Sowohl bei Tomatenatlas, wie auch bei Tatjana's Tomatobase sind die als unterschiedliche Sorten gelistet.
Zitat:Aber aus der von Hager kam bei mir die gelbe Cocktail raus. Also hast Du vielleicht doch zwei Unterschiedliche... [Bild: angel.gif]
Das wäre jetzt mehr als ärgerlich, denn die hatte ich schon doppelt bestellt. Zuerst bei Hahm, und dann hatte ich bei skylobo gelesen, dass seine MS von Hahm verkreuzt war. Daraufhin habe ich bei Hager bestellt, weil ich gerade diese Tomate unbedingt wollte. Ok, bei Hager steht auf dem Samentütchen, dass die Samen von 2016 sind, und das wäre dann zwangsläufig anderes Saatgut, als du hattest.
Ach menno............
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Galapagos' Freilandtomaten 2018 Galapagos 32 2.621 09.05.18, 20:52
Letzter Beitrag: grill-fan