Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Ist das eine Tomatepflanze?
#1
Hallo zusammen,

ich bin relativ neu im Thema Tomatenanzucht und habe mir für dieses Jahr vorgenommen einige Pflanzen im Kübel sowie im Treibhaus zu züchten. Nun bin ich dabei Tomaten vorzuzüchten. Das klappt bisher auch recht gut. Nun zu meiner Frage: Ich habe mehrere Tomaten "Mariannas Peace" eingesäht dabei ist aber folgendes rausgekommen. Eine Pflanze von den eingesähten sieht nicht wie eine Tomatenpflanze aus ( siehe Bilder). Was meint Ihr; Ist das eine Tomatenpflanze? Sollte ich die Pflanze weiter wachsen lassen oder lieber direkt entsorgen? Gruß


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Bin auch relativ neu bei der Tomatenzucht, aber meine Marianna's Peace schaut auch so aus. Laut Sortenbeschreibung ist sie kartoffelblättrig, hat also nicht das typische Tomatenlaub.
Bitte richtig stellen, falls ich hier Mist schreibeAngel2
Viele liebe Grüße
Rotkehlchen
Zitieren
#3
(14.03.16, 20:48)Rotkehlchen schrieb: Bin auch relativ neu bei der Tomatenzucht, aber meine Marianna's Peace schaut auch so aus. Laut Sortenbeschreibung ist sie kartoffelblättrig, hat also nicht das typische Tomatenlaub.
Bitte richtig stellen, falls ich hier Mist schreibeAngel2

Nur die anderen "Marianna's Peace" sehen bei mir schon anders aus. Der Unterschied zwischen den beiden Pflanzen ist sehr deutlich.

Da stellt sich mir die Frage: Sind es beide gleiche Tomatensorten oder hat sich da ein Samen ungewollt zwischengemischt?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#4
@ Medkitt

Rotkehlchen's Antwort ist absolut korrekt. Yes
Zitieren
#5
ich tippe auf eine Physalis.
LG asmx
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#6
Ja. solche Blattformen gibt es, hab iich auch gehabrt.Mir fällt grade kein Sorte ein,aber eine Ochsenherz war es.und auch bei einer Brandywine.

LG Frank
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#7
Wenn man sich beide Bilder von "Marianna's Peace" anguckt, ist der Unterschied schon gravierend. Wenn meine kartoffelblättrige auch eine Tomatenpflanze ist, wäre es ja wert die Pflanze wachsen zu lassen.
Zitieren
#8
Die erste Pflanze ist eine schöne kartoffelblättrige Tomate. Wenn es Mariannas Peace sein soll, ist sie genau richtig.
Die anderen würde ich dann auf Verkreuzungen tippen, denn sie haben eher Tomatenlaub.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#9
(14.03.16, 21:35)German Green schrieb: Die erste Pflanze ist eine schöne kartoffelblättrige Tomate. Wenn es Mariannas Peace sein soll, ist sie genau richtig.
Die anderen würde ich dann auf Verkreuzungen tippen, denn sie haben eher Tomatenlaub.

Liebe Grüße, Mechthild

Das wäre ja gar nicht gut. Denn von den 6 Marianna's Peace sieht nur eine Pflanze kartoffelblättrig aus.:undecided: :noidea:
Zitieren
#10
Ist aber nicht so ungewöhnlich. Mariannas Peace ist bekannt dafür, daß sie gerne verkreuzt...:noidea:
Essen kannst Du die anderen trotzdem. Nur Samen solltest Du nur vom Kartoffelblatt nehmen und möglichst eine Verkreuzung mit den anderen Pflanzen verhindern - etwas separiert anbauen oder verhüten.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren