Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Magnetischefelder bei der Anzucht von Tomaten
#1
Lightbulb 
Hallo,

habe diese Studie entdeckt wo getestet wurde wie Magnetischefelder die Samen und Sämlinge von Tomaten beeinflusst. (Germination of tomato seeds (Lycopersicon esculentum L.) under magnetic field):

Kompletter Artikel auf Englisch: http://www.old.international-agrophysics...3_1_44.pdf

Pressemitteilung der UPM (Spanisch): http://upm.es/institucional/UPM/CanalUPM...aRCRD.ext2

Schlussfolgerung:
1. Keimrate wird erhöht
2. Keimzeit wird reduziert
3. In den ersten Wachstumsstadien wird das Wachstum der Pflanzen erhöht.

Ich such schon mal ein paar Magnete... :cool:biggrin
Liebe Grüße aus Spanien t0matoh0lic
Zitieren
#2
Naja, wenn man es sich durchliest, ist die Geschichte ziemlich dünn.

Auch Sätze wie "The study was carried out under laboratory conditions, with natural light and an average room temperature of 182ºC" sind schon recht merkürdig. In Spanien ist es zwar recht heiß, aber wirklich so heiß?

Und auch die Werte innerhalb der Testgruppen schwanken recht stark.Ich halte wenig davon, was Testanordnung und Ergebnis betrifft. Zahlt sich nicht aus.


Und falls mit 182°C doch nur 18,2°C gemeint sind, ist das recht wenig; und dann offenbar nicht mal konstant gehalten. Nicht Genügend, setzen - würde man bei uns in der Schule sagen.
LG
Harald
Zitieren