Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Costoluto
#1
Hat jemand von Euch schon mal einen Vergleichsanbau der verschiedenen Costoluto Sorten gemacht?
Ich bin bis jetzt auf folgende Sorten gestoßen:

-Costoluto Genovese
-Costoluto Fiorentino
-Costoluto Parma

Wie sind Eure Erfahrungen zu den Sorten. Ich selbst hatte nur die Genovese im Anbau.

LG Manfred
Nur Tomaten bringen das Seelenheil
Zitieren
#2
Ja, ich, die Genovese war die Beste...müßte die beiden anderen auch noch haben. Das sind reine Fülltomaten und mehlig
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#3
Hab alle 3 Sorten schon gehabt, optisch sehr schön durch die Falten/Riffel, aber hier bei uns(Sandboden) eher mehlig und fad. Haben aber sehr reichlich getragen(bestimmt 5-6kg pro Pflanze bei mehrtriebigem Anbau im Folienhaus) und gekocht (Soße) dann auch gut geschmeckt.

Ich weiß gar nicht, ob die für Frischverzehr gedacht sind, vielleicht sind das eher Kochtomaten.
Liebe Grüße von Anne Rosmarin
und für uns alle ein gutes Gedeihen der geliebten Pflanzen !

Wir gärtnern in Mittelfranken
Zitieren
#4
Schon mal danke für die schnell Antwort.
Ne, mehlig geht gar nicht :undecided: .
War halt so ein Gedanke.......
Aber dann lieber nicht   smile 

LG Manfred
Nur Tomaten bringen das Seelenheil
Zitieren
#5
Da hab ich eine spanische. Die sieht genauso aus schmeckt aber. Wenn Interesse hast, guck ich nach der...
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren