Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
wemu's Tomaten 2019
Hallo Werner,
ganz große Klasse! Ich habe gestern noch 5 kg Paprika und Chilis eingekocht wie Essiggurken....sind super gut geworden.

Die Essiglösung hab ich so gemacht:
200 ml Essig (billiger vom Discounter) 800 ml Wasser, 4 TL Salz und 4 EL Zucker, aufgekocht, kalt werden lassen.
Chilis von den Samen befreit (von den scharfen) die normalen nur in 1cm Stücke geschnitten, dann noch Karotten und Zwiebel mit dazu.
In Gläser geschichtet, Essiglösung drauf und dann im Backofen bei 175 Grad 50 Min sterilisiert. Gläser in den kalten Backofen, auf das Blech gut 1 Liter Wasser drauf. 
LG Anneliese, die demnächst in den Winterschlaf verfällt....
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
WERNER... :whistling: 

in zwei Monaten beginnt die neue Saison + DU bist immer noch am Ernten...SEHR GUT   Yes .


Auch zum Schluß liefert das "Blütenwunder" (braune Dattel aus Fuerteventura) noch massig Früchte.


Reicht dafür ein 40L Kübel aus, oder lieber mehr einplanen ?
Zitieren
Danke Anneliese und Guido,

eingemacht haben wir schon genug für diese Saison, von den reifen Paprikas werde ich den größten Teil
kleinschneiden und einfrieren. So kann man sie sehr gut z.B. auf ne Pizza oder für Lasagne etc. verwenden.

Die Tomaten dürfen nachreifen, alle die nicht so richtig wollen kommen dann auf den Kompost.

War Sonntag / Montag in Heidelberg, beim Frühstück im Hotel gabs u.a. auch Tomaten-Mozarella usw.
Da ist mir wieder deutlich geworden wie geschmacklos diese 0815-Supermarkttomaten sind.
Man sollte sie gelegentlich trotzdem probieren, dann weiß man seine eigenen um so mehr zu schätzen!!

Guido:  40L sollten sicher genügen, Du kannst ja je nach Bedarf entsprechend düngen.

LG  Werner
Zitieren
(28.10.19, 22:48)wemu schrieb: Danke Anneliese und Guido,

eingemacht haben wir schon genug für diese Saison, von den reifen Paprikas werde ich den größten Teil
kleinschneiden und einfrieren. So kann man sie sehr gut z.B. auf ne Pizza oder für Lasagne etc. verwenden.

Die Tomaten dürfen nachreifen, alle die nicht so richtig wollen kommen dann auf den Kompost.

War Sonntag / Montag in Heidelberg, beim Frühstück im Hotel gabs u.a. auch Tomaten-Mozarella usw.
Da ist mir wieder deutlich geworden wie geschmacklos diese 0815-Supermarkttomaten sind.
Man sollte sie gelegentlich trotzdem probieren, dann weiß man seine eigenen um so mehr zu schätzen!!

Guido:  40L sollten sicher genügen, Du kannst ja je nach Bedarf entsprechend düngen.

LG  Werner
 Hab ja nicht so viele, aber 4Kg von den nachreifern gingen heute bei mir auf den Kompost.
Jipp.. Yes


MERCI.. Give_rose  

Muss noch Lametta für den  "Weihnachtsbaum "  im Winterquartier ran sorgen. Nur für den Fall das ER die nächsten 8 Wochen durch hält..  :devil:
Zitieren
(27.10.19, 10:34)grill-fan schrieb: WERNER... :whistling:
in zwei Monaten beginnt die neue Saison + DU bist immer noch am Ernten...SEHR GUT   Yes .
so auch heute wieder mit den 5 Kübelpflanzen an der Westseite.
diesesmal die roten süßen Datteln aus FUE:
[Bild: 37103723ii.jpg]
und der erste Versuch mit der Ramallet Mallorquin als Lagertomate. (überdachte Freilandpflanze)
Sie hängt seit heute abend im Fahrradabstellraum bei aktuell 12°
[Bild: 37103802pq.jpg]

ein gutes Dutzend schon richtig reife Früchte habe ich für den sofortigen Verbrauch vor dem Aufhängen abgemacht.

[Bild: 37103804ld.jpg]

Wie lange lässt man den nun die Früchte noch am Stock hängen bevor sie zum "Einlagern" abgemacht werden?
Habe auch momentan keinen Überblick welcher Temperaturbereich zur Lagerung vorteilhaft ist

LG  Werner
Zitieren
Hallo Werner,
das wollen wir ja diese Saison testen...meine liegen in einer Schachtel im Hausgang...könnten auch 12 Grad sein. Bis jetzt schimmelt nix.
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
Oh, Werner, du hast ja noch Massen zu betreuen.  :thumbup:  So 'schlimm' sieht es bei mir nicht mehr aus. Ich will aber auch verreisen. 

Und die Ramelett als ganze Pflanze auf zu hängen, ist ja auch ne Idee. Ich hatte sie letztes Jahr und habe nach Tipps aus dem Forum immer in leicht rosanem Hauch gepflückt. Hatte die Früchte in Steigen in der Waschküche liegen. Die Letzten kamen Ende März in den Salat. 
Edit: sie fingen sehr früh mit Umfärben an. ... glaube vor September, aber genau weiß ich es nicht mehr. Verdorben ist keine.

Dieses Jahr habe ich die Mallorquinische Hängetomate. Hatte sie rispenweise in der Waschküche an der Decke. Aber nachdem 2 Früchte abgestürzt sind, hockt der Rest in der Kiste. Die sind total rot und fest. Ich pflücke nur in rotem Zustand. Es gibt noch grüne.
Zitieren
Novemberimpressionen von heute morgen aus dem immer noch milden Nordschwarzwald
im unbeheizten GWH:

Französische Ochsenherz:

[Bild: 37162265xw.jpg]

Black Cherry

[Bild: 37162272uz.jpg]

Goldita

[Bild: 37162273wu.jpg]

Mal sehen wann der erste richtige Frost der Spielerei ein Ende bereitet!

LG  Werner
Zitieren
Hallo Werner,

einfach super und beneidenswert :thumbup: 

Liebe Grüße
virgi
Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
das sieht ja mal gut aus
Zitieren