Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 1.357
» Neuestes Mitglied: Lichtwichtel
» Foren-Themen: 3.080
» Foren-Beiträge: 100.822

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 45 Benutzer online
» 3 Mitglieder
» 42 Gäste
Baer-Bel, TomatenChris

 
  Erde sterilisieren
Geschrieben von: Ailsa - Gestern, 19:56 - Forum: Anbau und Pflege - Antworten (4)

Da ich mir mit der Aussaaterde eine regelrechte Trauermücken -Plage ins Haus holte , sterilisierte ich die im Backofen und hatte dann Ruhe .

Wie ist das nun mit  gedüngter Pflanzerde , ist es Sinnvoll die auch zu sterilisieren ?
Ist vielleicht eine doofe Frage , aber jemand sagte mir das es für gedüngte Erde nicht gut sei .
Auf das " warum" bekam ich leider keine Antwort  Yahoo

Drucke diesen Beitrag

  Sunviva
Geschrieben von: Phloxe - 19.02.18, 23:36 - Forum: Anbau und Pflege - Antworten (10)

Hallo zusammen!

Letzten Spätsommer/Herbst hatten wir's mal davon. ....den Thread finde ich aber grad nicht ...... war damals auch in der Presse.

Plant (oder zieht schon) die jemand von euch?

Drucke diesen Beitrag

  Nonna Antonina selektieren
Geschrieben von: Franken Karl - 01.02.18, 11:34 - Forum: Anbau und Pflege - Antworten (18)

Hallo ihr Lieben

ich melde mich aktiv zurück in der Tomatenszene.
Es waren jetzt im Winter dringende, liegen gebliebene, Dinge zu erledigen.
Jetzt kommt die Planung für das neue Tomatenjahr.
Ich möchte dieses Jahr in einem Versuch mehrere Nonnas nebeneinander im GWH anbauen um ordentlichen Samen zu gewinnen.
Bisher habe ich 3 verschiedene Linien der Nonna die von der Frucht schon deutlich unterschiedlich sind. Deshalb würde ich gerne, wie letztes Jahr mit der Feiuerwerk, einen Anbau mit etwa 8 Linien durchführen. Ziel ist es möglichst von den stabilsten Pflanzen Samen zu entnehmen. Ich brauche auch nicht groß zu verhüten, weil ja gleiche Sorten nebeneinander stehen. Hoffentlich!
Es ist natürlich Gesetz, daß ich keine Weitergabe an Züchter oder Händler mache.
Der gewonnene Samen wird hier, allein im Forum, an mir bekannte Teilnehmer weitergegeben.
Vielleicht könnt ihr mich unterstützen und ich hoffe daß es genügend Liebhaber der Nonnas gibt die mir helfen.
Bitte PN an mich.

LG und ich freue mich mit euch auf ein gutes Tomatenjahr.

Karl

Drucke diesen Beitrag

  Welche Ansaaterde?
Geschrieben von: tommytomatenmark - 20.01.18, 01:44 - Forum: Anbau und Pflege - Antworten (17)

Guten Abend

Hier eine Frage in die Runde welche Erde nimmt Ihr denn? Für die Samen ich hab mittlerweile so viele ausprobiert und immer wieder hab ich Probleme entweder hab ich Blattläuse oder anderes Getier dann kommen die Samen nicht in die Puschen oder Die Pflanzen gehen mir ständig ein usw...also am Samen oder am gießen Licht und wärme liegt es nicht Denk ich :noidea: bitte helft mir :hot1: denn ich bin wirklich am verzweifeln ich mach das schon seit 15 Jahren und immer noch so viele Probleme

Drucke diesen Beitrag

Question Dachterrasse / welche Sorten
Geschrieben von: webmail4tom - 19.01.18, 13:13 - Forum: Anbau und Pflege - Antworten (1)

Hallo an alle Tomatenfreunde !

Wir möchten auf unserer Dachterrasse in Pflanztrögen (80 x 40 x 40 cm) gerne Tomaten anbauen.
Klarerweise haben wir da mit Wind und Hitze zu kämpfen.

Kann uns vielleicht jemand Tips geben welche Sorten sich unter solchen Umständen erfolgreich schlagen?

Vielen Dank im Voraus
Tom

Drucke diesen Beitrag

  Robuste Tomatensorte für Tropen
Geschrieben von: ndeden - 03.12.17, 11:49 - Forum: Anbau und Pflege - Antworten (1)

Hallo zusammen, ich wohne auf den Philippinen. Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einer geschmackvollen Tomatensorte die hier Überleben würde.
Kann mir da einer einen Tipp geben und woher ich die Samen bekommen kann.
Es gibt natürlich Tomaten hier aber ehr vom Typ Wasserball und ohne geschmack.
GRUSS NILS

Drucke diesen Beitrag

  Tomaten platzsparend anziehen
Geschrieben von: peter333 - 11.09.17, 08:46 - Forum: Anbau und Pflege - Antworten (10)

Wer das noch nicht kennt, kann versuchen mit eine platzsparende Methode. Man lernt immer dazu. :thumbup:

https://www.youtube.com/watch?v=xrgXdmyfcQY
https://www.youtube.com/watch?v=wtnmBL8aE5I
https://www.youtube.com/watch?v=QpB0Wj5zFCY
https://www.youtube.com/watch?v=z6eunktka6o

Liebe Grüße
Peter

Drucke diesen Beitrag

  Habt Ihr noch was im Freiland stehen?
Geschrieben von: nitrospira - 09.09.17, 12:45 - Forum: Anbau und Pflege - Antworten (23)

Hallo in die Runde,

habe gerade meine Gartenrunde beendet und bin echt erstaunt, was an Tomaten dieses Jahr noch alles im Freiland überlebt. Wir hatten hier in der Südpfalz in der zweiten Augusthälfte auch kalte feuchte Nächte, allerdings wenig Regen. Da hat die Braunfäule die ersten Pflanzen dahingerafft. Dann allerdings hat sich das Wetter wieder gebessert und ich meine, dass die Tomaten noch mal richtig durchstarten.

Es stehen noch:
König Humbert
Berner Rosen
Goldene Königin
Smaragdapfel
Amish Paste
Black from Tula
Wapsipinicon Peach
Nonna Antonina
Sweet Carneros Pink
Brandywine pink/red
Rote Murmel
Humboldtii
ein paar Johannisbeer
Striped Roman
Green Sausage
Carnica
Orange Banana
Albenga Liguria
Piennolo
German Gold
Copia
Orange Russia 117
Ananas

Das kommt schon Freude auf. Das gibt noch mal ein großes Blech Ofentomaten.
Wie ist bei euch die Lage?

Drucke diesen Beitrag

  Suisse Rouge Moyenne
Geschrieben von: asmx91 - 07.09.17, 08:42 - Forum: Anbau und Pflege - Antworten (2)

Hallo,
wer kennt diese Sorte, wo kann ich die kaufen oder tauschen.
LG Anneliese

Drucke diesen Beitrag

Information Vom Saatkorn zur Tomate. Wie lange dauert das denn?
Geschrieben von: nitrospira - 31.08.17, 11:31 - Forum: Anbau und Pflege - Antworten (11)

Hallo zusammen,

mal ein bisschen Statistik für die Beginner unter uns Tomatenfreaks. Wie lange dauert es denn eigentlich bis man seine Tomaten ernten kann?
Mitte Februar habe ich ausgesät, die Samen an der Fensterbank gekeimt. Das dauert so zwischen 8 bis 15 Tage in Einzelfällen auch länger. Ich verwende kein Kunstlicht usw., sondern arbeite hier nachhaltig, Sonnenlicht und das was die Zimmerheizung so abgibt. 35 bis 40 Tagen nach Aussaat wird pikiert. Bis zur Auspflanzung ins Freiland vergehen jetzt noch mal ca. 40 Tage.
Jetzt wird’s spannend, von Pflanzung bis zur ersten Blüte vergehen, je nach Sorte, zwischen 15 bis 40 Tage. Die Fruchtreife, die Zeit von der ersten Blüte bis zur ausgereiften Tomate, dauert je nach Sorte noch mal 43 bis 69 Tage.
 
Grob gesagt kann man mit mindestens 130 Tagen und maximal 190 Tagen von Aussaat bis zur Ernte rechnen.
 
Ich meine aus meinen langjährigen Aufzeichnungen herauslesen zu können, dass sich Auspflanz- und Erntezeitpunkte immer weiter nach vorne verschieben. Früher habe ich nicht vor Mitte Mai ausgepflanzt. Diese Jahr war ich Anfang Mai schon draußen. Und Sorten, die sonst nicht vor Anfang/Mitte September reif waren, sind jetzt schon abgeerntet. Vermutlich gehören wir hier zu den Gewinnern der Klimaveränderung.

Drucke diesen Beitrag