Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Tomaten - Aussaattermin
#1
Hallo, wann sät ihr eure Tomaten aus? Ich möchte sie zuhause zuerst auf der Fensterbank und dann tagsüber Balkon, nachts Fensterbank weiterziehen, bis ich sie dann im kalten Gewächshaus soweit hochpäppele bis sie schließlich in die Erde dürfen.
Jagd ist angewandter Naturschutz
Zitieren
#2
Meine GWH Tomaten kommen Mitte Februar in die Keimbox, ausgepflanzt werden sie Ende März / Anfang April je nach Wetterlage.
Die Samen für die überdachten Freilandpflanzen kommen dann Mitte März dran, ausgepflanzt ca. Mitte Mai-

LG  Werner
Zitieren
#3
Letztes Jahr habe ich spät angezogen und auch spät geerntet. Mein Plan heuer ist es, in Etappen anzusäen.

Ende Februar frühe und ertragreiche Sorten. Rest Mitte März.
Zitieren
#4
Da ich dieses Jahr bei den späten Sorten das Problem Lichtmangel im Herbst hatte, viele Früchte wurden nicht reif, werden ich dieses Jahr diese Anfang März säen, den Rest Mitte März.
Gruß Steffi
Zitieren
#5
Ich fange wie die vergangenen Jahre am 15. Januar an. 2023 habe ich am 15. Februar angefangen und habe 4 Wochen später geerntet. Das ist mir einfach zu spät.
Ich bin aber kein Maßstab da ich im April ins Gewächshaus kann.
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren