Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
Schwarm an Tomatenrispe - was könnte das sein?
#1
Hallo zusammen,

leider habe ich zu meinem Problem nichts finden können und hoffe, dass Jemand im Forum evtl. weiß was meine Tomate in Beschlag nimmt....
Als ich heute Abend gießen wollte bemerkte ich an der Tomatenrispe auf dem Bild einen ganzen Schwarm an fliegenden länglichen Insekten. Nicht größer als einen halben Zentimeter.
Die anderen Tomaten und Gemüsepflanzen sind nicht befallen bisher.
Weiß Jemand vielleicht um was für Insekten es sich hier handeln könnte und ob ich was unternehmen muss? Habe etwas Sorge, dass die Vieher nach und nach auch die anderen Pflanzen befallen...

Vielen Dank schonmal...


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Könnten das fliegende Ameisen sein???
Schlecht zu erkennen..
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#3
An die habe ich auch schon gedacht... Ich kann versuchen - falls sie morgen noch da sind und ich hoffe sie verdrücken sich einfach wieder - morgen ein besseres Foto zu schießen, wo man es besser erkennen kann.

Wenn es denn welche wären, müsste man sie "bekämpfen" oder sind sie halbwegs harmlos?
Zitieren
#4
Jedes Ameisenvolk hat ein mal im Jahr "Hochzeit".

Dann schwärmen die Jungköniginnen aus. Sie fliegen hoch in den Himmel und paaren sich mit den geflügelten männlichen Ameisen anderer Völker.

Die "Männer" sterben danach.

Die geflügelten Jungköniginnen landen dann irgendwo und schmeißen ihre Flügel ab und versuchen ein neues Volk zu gründen.

Ansonsten gibt es nur für diesen einen Tag "geflügelte Ameisen".
"Mit 90 Prozent aller Menschen nicht übereinzustimmen ist eine der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."


Oscar Wilde
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schadbild, was könnte das sein? Tanja 41 12 148 Vor 4 Stunden
Letzter Beitrag: asmx91
  was könnte mit meinen Tomaten los sein ? sandy30j 8 2.501 31.07.14, 13:10
Letzter Beitrag: peter333