Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Chilis von Painkiller
#71
Servus Markus,

der Ertrag wird natürlich bei den Temperaturen weniger.
Da ich ja einige Pflanzen überwintern möchte: Wieweit sollten beispielsweise die Rocotos zurückgeschnitten werden und müssen die Blätter alle entfernt werden?
LG Peter
Zitieren
#72
Hallo Peter,

ja so laaaangsam wird es Zeit sich ernsthaft Gedanken über das Thema Überwinterung zu machen. Ich selbst habe ehrlich gesagt keine Erfahrung damit. Vor einigen Jahren habe ich mal eine Chilipflanze einfach so zurück ins Haus geholt, Es kam wie es kommen musste, das Pflänzchen ist natürlich eingegangen. Ich nehme an das da Schädlinge am Werk waren. War mir aber egal weil mir Chilis damals nicht viel bedeutet haben.

Nun will ich zumindest die Rocoto Manzano Michioacan bei mir im Wintergarten überwintern lassen. Die anderen kriege ich eh nicht mehr heile zurück ins Haus gestellt, da zu groß.
Die RMM werde ich aber versuchen ohne Rückschnitt am Südfenster zu überwintern da sie ja noch voll mit Früchten hängt.

Die anderen Rocotos (hängen ebenso noch voller Beeren) werde solange wie möglich draußen belassen. Dann wenn es nicht mehr geht werde ich die Äste die voll mit Beeren hängen abschneiden und drinnen in einem Wassereimer Nachreifen lassen. 
Der Große andere Rest wird Grün geernet und soll bei Zimmertemperatur nachreifen.

Ansonsten wird alles vom Samenkorn an wieder Neu angefangen. 
Meine neue Rocotosaison startet am 1.11.2021. Warum ? Weil ich damit im letzten Jahr einfach gut gefahren bin  Yahoo.

Schau mal ob Dir das weiter hilft.
https://chiliforum.hot-pain.de/threads/u...ung.29811/

Wünsche allen die das Lesen einen schönen Sonntag

LG Markus
Zitieren
#73
Super Link @Markus, damit kann ich was anfangen.
Überwintern werde ich die de Seda und die Habanero.
Alle anderen Sorten werden auch neu ausgesät.
Die RMM von Dir baue ich natürlich auch an. Insgesamt komme ich dann wohl auf 11 Sorten.
Vielen Dank nochmal für das Saatgut.
Die Santa Natalia kannte ich auch noch nicht. Die P360 wächst weiterhin gut und steht etwas kühler. Ich mache die Woche noch einen neuen Faden auf.
LG Peter
Zitieren
#74
Heute habe ich meine Chili für die Überwinterung zurückgeschnitten, so können diese noch ein bisschen abtrocknen. Heute Morgen zeigte das Thermometer gerade einmal 4 °C an.

Habanero orange

[Bild: 42215525vl.jpg]

[Bild: 42215527yi.jpg]

[Bild: 42215529ed.jpg]

Rocoto gelb

[Bild: 42215550zh.jpg]

Chile de Seda

[Bild: 42215551yh.jpg]

Damit ist diese Saison offiziell beendet.
LG Peter
Zitieren