Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
2 Keimlinge aus 1 Samen
#1
Liebe Tomatenfreund*innen

Ich habe vor zwei Wochen drei Samen von Sibirischen Frühen Tomaten ausgesät, jeden Samen in ein eigenes Töpfchen. Heute ist gerade die dritte Pflanze gekeimt.

Also eine Keimrate von 100%. Oder sind es sogar mehr? In einem Töpfchen sind nämlich zwei Pflanzen aus einem Samen gekeimt, vgl. Bild.

Die beiden sitzen jetzt voll aufeinander, ich glaube nicht, dass das gut kommt. Was soll ich tun?

Vielen Dank für eure Antworten!

Herzlich, Felix


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Eine Zwillingstomate? :huh:
Ich weiss nicht ob es sowas gibt. Aber eigentlich gibt es ja nichts was es nicht gibt.
Die Profis hier können dazu sicher mehr sagen.

Bei mir kleben gerne 2 Samen zusammen und beide gehen dann auf.
Wenn die gross genug sind werden die pikiert und weiter gehts.
Zitieren
#3
Hallo,

Ev. eine abknipsen oder brauchst du beide Pflanzen? Wie bereits gesagt - sind vielleicht zwei Saatkörner durch die Gallertmasse zusammengeklebt.

War es eine gebrauchte Erde vom Vorjahr oder frische?
In alter Erde, wo bereits Tomaten drin waren, gehen oft Tomatensamen auf.

Lg Susanne
Zitieren
#4
Hoi Susanne & ak75

Vielen Dank für eure Antworten!

Es ist frische Tomatenerde. Und nein, ich brauche nicht beide Pflanzen. Ich werde dann mal eine abschneiden. Als Anfänger habe ich noch etwas Hemmung (und ein grosses Pflanzenherz), aber in ein paar Tagen werde ich mich sicher dazu überwinden können smile))

Herzlich, Felix
Zitieren
#5
Vermute auch 2 zusammen geklebte Samen. Hatte ich auch schon öfter, dass die recht fest zusammenhängen und manche sind ja recht flach, dass es nicht auffällt. Würde auch einen abknipsen. Beim rausziehen könnte nämlich der andere mit kommen.
Liebe Grüße von Anne Rosmarin
und für uns alle ein gutes Gedeihen der geliebten Pflanzen !

Wir gärtnern in Mittelfranken
Zitieren
#6
Danke auch dir für die Antwort, liebe Anne!
Zitieren
#7
(03.04.21, 20:27)trFelix schrieb: Ich werde dann mal eine abschneiden

Neiiiinnn  :crying: 

(03.04.21, 20:27)Felix schrieb: Als Anfänger habe ich noch etwas Hemmung (und ein grosses Pflanzenherz)

Kann ich ich sehr gut nachvollziehen. Genau deshalb würde ich pikieren bevorzugen.
Mit Gabel, Löffel oder sonst was rausheben und vorsichtig trennen.
Versuch macht klug.
Tomaten sind ziemlich hart im Nehmen, wahrscheinlich weil die Profis nicht zimperlich sind. wink
Bei Y**T*be gibt es viele Videos zumThema "Tomaten pikieren".


Schöne Osterfeiertage!
Zitieren
#8
Es gibt tatsächlich Zwillinge in der Pflanzenwelt


Ich hatte 2015 solch ein Exemplar. Ein Korn der Sorte Abraham Lincoln entwickelte an einem verdickten Stämmchen zwei Paar Keimblätter..Die Pflanze wuchs ohne Probleme zweitriebig.


   
Zitieren
#9
Vielen Dank für die weiteren Antworten!

Ich lasse die beiden vorläufig mal so stehen, ist mir auch sympathischer. Ich hoffe, dass die Pflanze wie bei dir, liebe Maja, ohne Probleme zweitriebig wachsen wird.

Herzlich, Felix
Zitieren