Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
wemu's Tomaten 2021
#21
Schaut toll aus bei Dir :clapping: :clapping: .
Wenn du nur halb so viel Ernte hast wie es blüht, dann ist die Tomatenschwemme angesagt :thumbup: .

LG Manfred
Nur Tomaten bringen das Seelenheil
Zitieren
#22
(03.05.21, 10:50)wemu schrieb:
(02.05.21, 09:58)Phloxe schrieb: Würdest du auch von dieser Tomate mal Samen abgeben?

Ja natürlich gerne.
Melde Dich bitte im Herbst nochmal bei mir, dann kann ich Dir gerne welchen zuschicken.

Danke, ich merk's mir. Und mache mir Gedanken um die Gegengabe. Samen nehme ich nur von Tomaten. Da bist du wahrscheinlich versorgt. Aber ich habe auch viel Kaufsamen.. Salate etc 
Hat denn dein Vermehren des französischen Salates geklappt?
Zitieren
#23
(03.05.21, 22:22)Phloxe schrieb: Hat denn dein Vermehren des französischen Salates geklappt?

Gegengabe ist bei mir keine Bedingung, gebe den Samen gerne auch so weiter.
Das mit dem Vermehren des Französischen Bataviasalates hat super geklappt. Hatte 2 Pflanzen die geblüht haben und konnte genügend Samen ernten. Es kommen inzwischen im Garten auch einige "wilde" Batavia Pflänzchen. Von dem eigenen Samen habe ich inzwischen die 3. Runde dieses Jahr ausgesät. 
Im November hatte ich einige ebenfalls "wilde" Pflänzchen im Garten ausgegraben und über den Winter gebracht. Dann Ende Februar ins Frühbeet gepflanzt und seit Mitte April ist er erntereif. Inzwischen richtig große
feste Köpfe.
Werde auch dieses Jahr wieder entsprechend vorgehen.

LG  Werner
Zitieren
#24
Ich mache das schon seit Jahren so...habe inzwischen Salatsamen in den originalen Samentütchen die nicht mehr keimen.
Ich vermehre die Salatsamen so: habe dazu eine Papiertüte im Gewächshaus da kommen alle Samen rein.
Wenn die voll ist, hänge ich die im Keller trocken auf und im Winter mach ich die Samen raus, aber alle zusammen.
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#25
(04.05.21, 07:46)asmx91 schrieb: Ich mache das schon seit Jahren so...habe inzwischen Salatsamen in den originalen Samentütchen die nicht mehr keimen.
Ich vermehre die Salatsamen so: habe dazu eine Papiertüte im Gewächshaus da kommen alle Samen rein.
Wenn die voll ist, hänge ich die im Keller trocken auf und im Winter mach ich die Samen raus, aber alle zusammen.

Bei gekauftem Salatsamen hatte ich desöfteren schon im 2. Jahr eine deutlich schlechtere Keimrate, im 3. Jahr ging dann überhaupt nichts mehr.
Die eigenen Samen vom Vorjahr haben eine sehr hohe Keimquote.
Werde allso weiterhin den Salatsamen selbst ernten, ist ja auch wirklich kein Aufwand. wink
Zitieren
#26
Auch dieses Jahr ist die Giant Syrian bei den ersten Knubbels mit dabei:

[Bild: 41122297fu.jpg]

LG  Werner
Zitieren
#27
Das ist ja ein Kalenderbild !
Zitieren
#28
Hallo Werner
die sieht ja prächtig aus.große Lob!
Ich warte auf wärmeres Wetter. Jede Nacht minus 2 Grad.
Meine Tomaten müssen dringend raus.

LG Karl
Zitieren
#29
Traumhaft  :clapping:
Gruß Steffi
Zitieren
#30
Hallo Werner,
ich hatte 2016 einen wunderschönen "Salat" Garten und hab mir da Samen gemacht. Diese keimen immernoch. 
Meinem Knie geht es ein klein wenig besser, aber noch nicht so, dass ich im Garten voll arbeiten kann.
Weiter angepflanzt habe ich noch nicht. Mir ist es immer noch zu kalt. Denke, dass ich kommende Woche weitermachen kann. 
Dann nehme ich mir meine gekauften Samentütchen vor. Die werde ich aussähen und einfach im Freiland stehen lassen...dann sehe ich was noch keimt und was nicht. 
Habe heute aus den USA Nachricht bekommen, dass meine getrockneten Samen von 2014 super keimen. Werde diese Saison nicht mehr fermentieren. Wenn die mich fragen was ich zurückhaben will sag ich ab sofort "Dwarfs".
Die ersten 6 Sorten kamen schon an.
Grüßle Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren