Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Tomatodoc 2021
#1
Hallo ihr lieben.
Etwas spät, aber ich wollte doch auch mindestens einen kleinen Thread auch in diesem Jahr aufmachen.
Meine Tomaten befinden sich schon in den Töpfchen, zum Teil auch noch im Keimbeutel, die letzten sind heute Baden gegangen.
Hier mal meine aktuelle Liste für 2021

ADORA
Auriga
bloody butcher
bobbie
bolivianische Obst
Carnica
cream
De berao
Durmitor
Dwarf sleep lady
Feuerwerk
Goldita
Granada
güne Birnchen
Hays
Kits find
Lietor
Mantilla de las Mulas
Mariannas peace
mortgage lifter
Oaxacan jewel
Paul robeson
Ramallet mallorquin pequeno
Rebel starfighter prime
Rosella
Ruthje
Samotsfet nefritorii
schwarze  Pflaume
Taiga

zwölf der Sorten sind "Wiederkehrer" wegen guter Erfahrung in den Vorjahren oder zum Erhalt des Saatgutes. Neun davon aus eigenen Absaaten.
Die Rosella hatte ich schon und war sehr begeistert, aber leider vergessen Saatgut zu nehmen... im nächsten Jahr gingen meine letzten Körnchen nicht auf. Ich war sehr traurig, weil diese Sorte super war. Da habe ich mich doch sehr gefreut, dass dieses Jahr im Tauschpaket noch ein kleines Päckchen von Tomatine zu finden war. Ich hoffe sie wird wieder so schön wie meine erste Rosella. Aufgegangen ist sie jedenfalls schon mal.
sechzehn Sorten habe ich zum ersten Mal
die cream hatte ich letztes Jahr versucht, die ging aber nicht auf... dieses Jahr sieht es besser aus.
Meine ältesten Samen sind von 2008 aus dem Tauschpaket.(schwarze Pflaume) Sie zeigen im Keimbeutel schon reichlich kleine Schwänzchen, ich denke mal das wird was. Dreizehn Jahre alte Samen, das wäre mein persönlicher "Rekord".
Zum Einweichen habe ich letztes Jahr Guanohaltiges Wasser genommen, dieses Jahr Schachtelhalmtee... bei beiden hatte ich aber den Eindruck, dass das die Keimung eher bremst als fördert. Einen Teil habe ich nur 24  oder 48h in purem Wasser eingeweicht. Die scheinen mir fast besser zu kommen... 

Daneben wachsen noch einige Chili/Paprika

Roter Augsburger
Dulce d Espana
pimientos de Padron
Jalapeno
bishops crown sind auch aufgegangen, aber da sind mir die Keimlinge "verröchelt". Ich habe noch einen Überwinterer von 2020, ich hoffe, sie hält durch. Die hat mir letztes Jahr sehr gut geschmeckt. ich hoffe, sie trägt auch im zweiten Jahr. Andere haben ja mit dieser Sorte gute Erfahrungen mit mehrjährigem Anbau gemacht.

So das war mal ein kleines Lebenszeichen von mir.
Euch allen viel Spass, Glück und Erfolg mit den Babies
Let´s make our tomatoes great again!
Zitieren
#2
Interessante Liste, Tomatodoc. Es sind mir aber nicht sehr viele bekannt. Ruthje hatte ich letzte Saison das 1. Mal und werde dabei bleiben. 
Und Rosella ! habe ich mir gemerkt  Yes   für nächstes Mal.  :thumbup:
Diese Verführungen hier sind doch immer top !  :heart:
Zitieren
#3
Top Liste  :thumbup:  , da bin ich mal gespannt auf Bilder und Anbaubericht
Gruß Steffi
Zitieren
#4
Schöne Liste. Ruthje hatte ich auch schon und finde die auch toll. Kommt dieses Jahr wieder.Rosella habe ich jetzt aufgrund deiner Beschreibung auf die Liste gesetzt. 
Ich werde am Sonntag anfangen zu säen.
Zitieren
#5
Rosella kann ich auch nur empfehlen.
Ansonsten auch für mich ein paar bekannte Sorten in deiner Liste.

Paprika und Chili versuche ich auch immer wieder - aber das will mir nicht so recht gelingen. Irgendwas mach ich da wohl falsch

Viel Glück für die Saison
Zitieren
#6
ein kleines update zu meinen alten Samen:
2008 schwarze Pflaume (Tauschpaket von ?) keimte nach 11 Tagen, zwei Pflanzen
2010 oaxacan jewel (Tausch paket von charisma) ebenfalls nach 11 Tagen, zwei Pflanzen, die eine noch mit "Hut", aber sieht gut aus
2011 De Berao (eigene Absaat von Schwiegermutter) nach 17 Tagen
2013 Mortgage lifter (eigene Absaat) nach 12 Tagen
von 2009 habe ich noch purple calabash und Mariannas peace liegen
von 2010 noch Paul robson
Es lohnt sich also, im Tauschpaket auch noch bis ganz unten durchzuwühlen.
Let´s make our tomatoes great again!
Zitieren
#7
Supi! Freut mich, dass es so gut läuft!
Zitieren
#8
noch ein weiteres update: purple calabash von 2009 nach 17 Tagen gekeimt
MAriannas peace von 2009 nach 16 Tagen gekeimt
Paul robson von 2010 nach 15 Tagen gekeimt.
Von meinen 29 Sorten sind 28 gekommen, nur die rebel starfighter ziert sich, aber ein paar Tage kriegt sie noch.
bei meinen Zeitangaben zähle ich erst, wenn sie wirklich aus der Erde sind und die Keimhülle abgestreift haben.
Zum Teil hat man im Keimbeutel schon wesentlich früher etwas gesehen, dennoch bin ich mit den alten Samen recht zufrieden, ich hatte allerdings zum Teil etliche Körnchen im Beutel, von denen natürlich auch viele nicht gekeimt haben. Aber wir zählen ja nicht die Fehlversuche
Auch mit Helmträgern hatte ich dieses Jahr keine echten Probleme, alle haben sich von selbst befreit, kein keimling ist an seiner Samenhülle erstickt
Let´s make our tomatoes great again!
Zitieren
#9
Hallo Tomatodoc,

ja die alten Samen keimen oft noch erfreulich gut. Ich habe heuer grosszügig Schneewittchen gesät - Saatgut ist ja uralt, besser mehr als wenig...
Nun habe ich Pflanzen über Pflanzen. Sie sind zwar später gekeimt als die jüngeren Samen, aber sie sind gekeimt.
Tomatensamen halten doch viel länger als manche glauben...

Lg Susanne
Zitieren
#10
Die langjährige Keimfühigkeit finde ich auch so toll an Tomaten. Viel Erfolg!
Liebe Grüße von Anne Rosmarin
und für uns alle ein gutes Gedeihen der geliebten Pflanzen !

Wir gärtnern in Mittelfranken
Zitieren