Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Tomaten und etwas Standwasser?
#1
Hallo!

Ich habe große schöne Blumentöpfe gekauft, die anscheinend schon eine Vorrichtung zum Löcher schneiden haben.
und zwar sind da 3x ca. 1cm Erhöhungen die man abschneiden kann.
Das Wasser läuft dann aber erst ab wenn es bis 1 cm steigt.
Ich das tödlich für Tomaten oder schadet ein bisschen Standwasser doch nicht? Als eiernse Reserve quasi.

Oder sollte ich lieber unten bohren?

LG
Du sollst den Tag nicht vor dem Frühstück loben....
Zitieren
#2
Lieber etwas zu trocken als zu feucht. An einem heißen Sommertag kann man kaum zuviel gießen, bei schlechtem Wetter schon.
Entweder du bohrst Löcher oder machst unten eine Drainageschicht.
LG
Harald
Zitieren