Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Joghurtgläser zum Einkochen
#11
Hallo,

Joghurtgläser, Milchflaschen, Sahneflaschen...geht alles prima zum Einkochen, jedoch habe ich schlechte Erfahrungen mit den Gläschen für Babynahrung gemacht.

V.G.
Carmen
DNFTT
Zitieren
#12
Das liegt daran, dass Babyfläschchen ein anderes Gewinde haben, als die Twist off-Deckel, die sonst überall drauf sind. wink

Da darf man nicht versuchen zuzuschrauben, sondern muss den Deckel eher lose auflegen, so dass er sich durch das Vakuum dann selbst zuzieht.
Aber auch das funktioniert nicht immer. :rolleyes:


Glücklicherweise gibt es aber sooo viele andere Gläser und Flaschen, dass ich großzügig auf die Babygläschen verzichte. 
In denen bewahre ich dann andere Sachen auf,  meine Perlen zum Basteln u. ä. Die muss ich nicht einkochen. Clown
Zitieren
#13
(07.08.18, 20:44)Mayapersicum schrieb: Ich mache da alle paar Jahre mal eine Großbestellung und bestelle gleich Ersatzdeckel für alle meine Gläsergrößen, so dass sich die Versandkosten auch lohnen. Irgendwann werden die Deckel dann eh gebraucht und sie werden ja nicht schlecht.

Genauso mache ich das auch. Zusätzlich sammele ich die Deckel leerer Gläser, die zum Glasmüll gegeben werden. Die Deckel kann man ja schon ein zweites Mal verwenden. Und meist sind es gängige Standardgrößen, die austauschbar sind.
Bis auf die Babygläser, die nehme ich daher nicht.
Liebe Grüße, Tubi
Zitieren
#14
Vielen Dank an Mayapersicum, Tubirubi und Carmen für eure Tips!!

Ich bin nur auf die Joghurtgläser gekommen, weil die bei uns wirklich reichlich anfallen. Unser sonstiger Gläserverbrauch ist eher gering. Gesammelt wird alles, bei dem die Kleber einigermaßen gut abgehen.

Gestern haben von 10 Gläsern haben 8 gehalten...Naja. Geht so. Für die Verwendung gestern war die Größe ideal.

Demnächst koche ich Pizzasoße ein, da reichen etwas kleinere, von denen ich im Moment noch genug habe.

Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim   Kochen  und Witch2 wünscht

Spotty
Zitieren
#15
Hallo Spotty,

festsitzende Kleber von Etiketten kann man gut mit altem Öl, was man sonst wegtun würde, abbekommen.
Liebe Grüße, Tubi
Zitieren