Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Vertrocknete braune Blattränder
#1
Hallo an alle Tomatenenthusiasten;

seit gestern werden bei einigen Tomaten die Bl

Bätter von den Randspitzen her braun vertricknet u wellen sich nach oben.

Hat jemand eine Erklärung dazu parat?

Gruss Stefan


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Nur eine Vermutung.
Das Blattgrün ist sehr hell.
Eigentlich ein Zeichen für Nährstoffmangel. (Ein Bild von der gesamten Pflanze wäre durchaus hilfreich..)

Bevor du agierst:
Womit düngst du ?
Zitieren
#3
Sind es nur die älteren Blätter oder die jüngeren?
Zitieren
#4
(18.04.18, 20:10)grill-fan schrieb: ...Eigentlich ein Zeichen für Nährstoffmangel...

Explizit welchen Nährstoffmangel denn bei hell grünem Laub?
M.f.G.
Zitieren
#5
(18.04.18, 20:42)Yomogi schrieb:
(18.04.18, 20:10)grill-fan schrieb: ...Eigentlich ein Zeichen für Nährstoffmangel...

Explizit welchen Nährstoffmangel denn bei hell grünem Laub?

Explizit gibt es nicht.

Hellgrüne Blätter können auch bei Nährstoffüberschuss entstehen. 

http://www.tomaten-forum.com/Thread-was-...#pid106217
(Da hat jemand genau diesen Fehler begangen...)

Es heißt nicht umsonst, ausgewogene , dem Pflanzenwachstum angepasste Düngung.

Hellgüne Blätter: Meist zu wenig Stickstoff/N , aber es könnte auch Phosphormangel /Schwefel sein.
Zitieren
#6
Es handelt sich wohl um Kälteschäden bei einer Nachttemperatur von 10 Crad im Freien auf einer geschützten u. überdachten Terrasse.
Es muß dazu gesagt werden, die Pflanzen standen zuvor bei ca 18 Crad immer im Haus.
Tomaten sind halt "Gewohnheitstiere" !
Zitieren