Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Günters Chili 2018
#11
Ich habe zum ersten Mal Vogelsand für die Tomaten genommen. Verklumpt ... hmm... . Er wird feucht und ist dann nicht mehr so hell. Ok ... danach wurde er bis jetzt nicht mehr rieselfähig.  :huh: 

Ich hatte schon mal Bedenken, dass er damit zu tun hat, dass mir die bestreuten Pflanzen nicht mehr so grün vor kamen... die Blätter bißchen ins Olive abtrifteten. Ich habe sie am Sonntag mal ganz schwach gedüngt ... obwohl sie ja in vorgedüngter Erde stehen  :noidea: ... abwarten!

Mein Zugs ist von Rossmann .... Zusammensetzung: Quarzsand mit Muschelgrit, angereichert mit Anisöl und Futterkalk.
Zitieren
#12
(14.03.18, 00:26)Phloxe schrieb: Ich habe zum ersten Mal Vogelsand für die Tomaten genommen. Verklumpt ... hmm... . Er wird feucht und ist dann nicht mehr so hell. Ok ... danach wurde er bis jetzt nicht mehr rieselfähig.  :huh: 

Ich hatte schon mal Bedenken, dass er damit zu tun hat, dass mir die bestreuten Pflanzen nicht mehr so grün vor kamen... die Blätter bißchen ins Olive abtrifteten. Ich habe sie am Sonntag mal ganz schwach gedüngt ... obwohl sie ja in vorgedüngter Erde stehen  :noidea: ... abwarten!

Mein Zugs ist von Rossmann .... Zusammensetzung: Quarzsand mit Muschelgrit, angereichert mit Anisöl und Futterkalk.

Ich für meinen Teil bin vom Sand abgekommen.
Anstelle dessen verwende ich Lavagranulat.
( Das sind die feinen Lavakügelchen, die  beim Terrassen/Gehwegbau im Anschluss mit eingekehrt werden )

LG..
Zitieren
#13
Ich weiß es nicht mehr genau, was sprach denn gegen Perlite?
Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#14
(14.03.18, 18:16)virgi schrieb: Ich weiß es nicht mehr genau, was sprach denn gegen Perlite?

Nichts ,Perlit ist doch auch ok.

Lavagranulat..gab es bei mir direkt neben an. Baustelle "fertig" , aber noch reichlich davon über.

(Wie sagte Alfred:   Steine als Wärmespeicher + gegen die Verdunstung.
Besagtes Granulat sind halt sehr kleine Steine... ).
Zitieren
#15
Ein paar Chili-Bilder   smile

[Bild: ramiro28042018-kopieyxp05.jpg]
[Bild: shp_24042018-kopieogod5.jpg]
[Bild: wildpurpleguatemalan-3tpqk.jpg]
[Bild: wildebrasilien4-kopie7yqv2.jpg]

Liebe Grüße Günter


Mein Chili-Thread 2017 bei HOT-PAIN
Zitieren
#16
Gut sehen die aus...ich hoffe, dass ich morgen dazu komme, meine größer zu topfen....hatte heute wieder mal Besuch...und dem hat es bei mir so gut gefallen.....und ich hab doch im Moment keine Zeit...
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#17
Ein paar Rocoto-Blüten.   smile 

[Bild: rbb_blte-kopieejq20.jpg]
[Bild: rom_blte_offen-kopie1ooit.jpg]

Liebe Grüße Günter


Mein Chili-Thread 2017 bei HOT-PAIN
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Günters Chili 2017 Günter 42 3.804 10.10.17, 22:30
Letzter Beitrag: Günter
  Günters Chili 2016 Günter 51 8.509 15.08.16, 20:07
Letzter Beitrag: asmx91
  Günters Chili 2015 Günter 81 13.600 30.01.16, 18:46
Letzter Beitrag: Günter