Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Expertenrat zu Anzucht
#1
Hallo zusammen,
ich habe zum ersten Mal versucht Tomaten selber zu ziehen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob meine Pflänchen nicht zu
schnell in die Höhe schießen. Am 22. Februar habe ich die Samen in Anzuchterde gesetzt. Zum 1. März kam die erste Tomate zum Vorschein
und heute sind alle Pflanzen schon ziemlich in die Höhe gegangen. Was meint ihr? Ist der Zustand in Ordnung oder habe ich etwas falsch
gemacht. Eventuell zuviel Wärme auf der Fensterbank oder zu wenig Licht.
Ich würde mich auf euren Rat freuen.
Beste Grüße, Dieter.

 [Bild: attachment.php?thumbnail=36299]  [Bild: attachment.php?thumbnail=36298]  [Bild: attachment.php?thumbnail=36300]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Am liebsten GUT
Zitieren
#2
Hallo,

also vorab: ich bin keine Expertin, aber ich ziehe meine Tomaten seit einigen Jahren selbst.

In welche Richtung geht das Fenster? Süden?
Miss doch mal die Temperatur auf der Fensterbank. Wie hoch ist diese?

Auf jeden Fall sieht die Erde sehr nass aus, ist vielleicht etwas viel Feuchtigkeit.

Und, je höher die Temperatur, um so mehr Licht.

Zum Keimen sollten die Samen es schön warm haben, danach werden meine Pflanzen zwischen 13 und 18 Grad mit Kunstlicht weiterkultiviert.


V.G.
Carmen
DNFTT
Zitieren
#3
Hallo Perlsche,

Danke für deine Antwort. Ich habe vor dem Foto Wasser gegeben und das Fenster zeigt nach Süden.
Der Raum ist beheizt. Ich könnte jetzt im Keller bei 10° mit Kunstlicht weitermachen.
Die Fage ist, sind die Pflanzen eventuell schon zu hoch?
Gruß Dieter.
Am liebsten GUT
Zitieren
#4
Servus Dieter,

wenn sie das zweite Blattpaar haben, kannst sie vereinzeln, dann tiefer pflanzen und in den Keller mit Kunstlicht geben.
Je wärmer es im Raum ist, desto mehr Licht bennötigen die Pflanzen. Du kannst alternativ im jetzigen Raum zusätzlich nach Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang mit Kunstlicht beleuchten.

Viele Grüße
Heinz
Liebe Grüße aus Oberfranken

Heinz
Zitieren
#5
So schlimm sind die nicht  wink
Meine haben nicht zu warm und genug Licht und haben zum Teil auch längere Stielchen .

Wenn sie das erste richtige Blattpaar haben ( jetzt sind es ja die Keimblätter ) , dann tiefer setzen und für genug Licht sorgen  smile
Alles liebe
Peti

Trau keinem Ort an dem kein Unkraut wächst
Zitieren
#6
Hallo Dieter

Meine Pflanzen sehen Teilweise genauso aus bei mir gibt es kein Kunstlicht
und es Herrschen bei mir ständig um die21-22 Grad und meinen Pflanzen geht es gut
also keine Sorgen und ich mach das schon seit 20 Jahren so und das Fenster ist Südseite

Gruß aus Weihenzell
Zitieren
#7
Danke für eure Ratschläge,
ich werde nach dem Umtopfen im Keller mit Kunstlicht weiterarbeiten.
Das Kunstlicht in der Zeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang?
Am liebsten GUT
Zitieren
#8
Rechne mal Minimum mit 10 Std Beleuchtung.

Was verwendest DU als Kunstlicht ?

Leadlampen oder Leuchtstoffröhren ? (Mit wieviel Watt ? )
Zitieren
#9
Leuchtstofflampe speziell für Pflanzen 58W. Ich habe eine Zeitschaltuhr mit Astrofunktion
und könnte Sonnenstunden beleuchten.
Am liebsten GUT
Zitieren
#10
Probiere aus ,was für dich am besten passt.
Meine Zeitschaltuhr ist meinen Arbeitszeiten-weitestgehend- angepasst, so das ich wenigstens ein mal am Tag Nachschau halten kann.

Ich hatte auch mal 58 W Röhren. Diese geben mehr Wärme + Licht ab.
Darunter sollte man -so meine Erfahrung- Minimum 5 cm Abstand zu den Pflanzen einhalten. 

Viel  Erfolg..
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Expertenrat zu meiner Anzucht Dieter 4 458 18.04.18, 20:01
Letzter Beitrag: grill-fan