Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Martha´s Gartengrün 2018
#1
Servus,

ich habe in den letzten Jahren keine eigene Liste hier mehr eingestellt. Aber heuer bin ich hier auch wieder aktiver und möchte daher gerne mit euch teilen was ich so vor habe. 

Meine Sortenauswahl erfolgt immer alphabetisch und dann gucke ich welche Samen sind schon am ältesten und von welcher Sorte habe ich nur noch wenige Samen übrig. Ein paar must haves sind natürlich auch jedes Jahr mit dabei. Und auch die eine oder andere Sorte die schon ein paar Jahre ungetestet in der Box schlummert.
Die andere Hälfte der Sorten sind von asmx91 und umfassen Livingston Sorten und Samen von Wild Boar Farm (und anderen großzügigen Forumsmitgliedern). Lieben Dank dafür! smile

Tomaten:

ABC Potato Leaf
Beauty Queen
Berkeley Tie Dye Pink
Black Cherry
Black Seaman
Black Zebra
Black & Red Boar (Mutation aus 2017 in anderer Farbe)
Blue Fruit Noir (oder Noir Blue Fruit?)
Blueberry
Bloody Butcher
Bichij Lob
Brandywine Yellow
Golden Gates
Golden Queen
Johannisbeertomate rot
Liguria
Livingston's ACME
Nigeria
Orange Fleshed Purple Smudge
Pink Fuzzy Boar
Solare Flare
Sweet Caneros Pink
Tiny Tim
...plus 2-3 Spanierinnen

Es werden wohl nicht mehr als 2-4 Pflanzen pro Sorte werden, ein paar ziehen aus zu Freunden die sich schon freuen, die Tiny Tim wird reichlich ausgesät und in Töpfen und als Unterpflanzung verteilt. 

Sonst überwintere ich aktuell noch zwei Chilis (Aji Dulce Amarillo + Bishops Crown), eine orange Mini-Paprika und mehrere selbst versamte Physalis Setzlinge, welche im Herbst erst gewachsen sind und noch nicht getragen hatten.

Weitere Chilis und Auberginen liegen in den Keimbeuteln, sind aber teilweise schon sehr alt. Ob da noch was keimt, bleibt spannend. Das was keimt ergänze ich dann auch hier.

Giant Rocoto
Giant Rocoto rot

Grüße, Martha
Zitieren
#2
Da wünsche ich viel Erfolg. smile

Einige von den Sorten liegen auch schon länger in meinem Archiv, sollten auch mal wieder drankommen (aber mein Platz ohnehin schon überbucht).
LG
Harald
Zitieren
#3
Hallochen! 

Viel Erfolg wünsch ich dir für die neue Saison. 

Deine Liste gefällt mir biggrin ein paar davon hatte ich auch schon oder habe sie dieses Jahr dabei. 

Dein System zum Anbau ist gut. Da meine Sammlung noch nicht lange besteht ist mein System derzeit noch möglichst viele Sorten die ich noch nicht angebaut habe in den Anbau zu bringen. Und möglichst wenige neue Sorten dazu zu sammeln biggrin der garten wird ja nicht größer.... Leider.... Und jetzt ist ja bald wieder auch das Saatgutfestival bei uns angesagt.....

Ja System haben ist gut :thumbup:  biggrin

Liebe Grüße Marion
Tomaten sind rot! Und die Erde eine Scheibe! ;p


Zitieren
#4
Deine Liste ist toll!
Ich habe mir gerade die Arbeit gemacht und meine gekeimten Sorten aufgelistet....sind doch einige Verweigerer dabei...ist mir aber im Moment egal.. Gekeimt sind ungefähr 100 Sorten...120 bekomme ich in die Gewächshäuser rein. Nächste Woche sähe ich noch ein paar Spanier vom letzten Jahr und gut is....
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#5
@Tomatenhexe: Ja das mit dem alphabetische  System war nötig, um mich jedes Jahr entscheiden zu können. 

Gewächshaus habe ich keines, der Großteil kommt in Mörtelwannen und Eimer ans Haus und Scheune, einige gehen ins Freiland und müssen da durch. Da ich aber in der Saison täglich alle Tomaten durchschaue, hatte ich nie ernsthafte Probleme mit Braunfäule. Ich muss nur die BEF noch besser in den Griff bekommen. 

Und neue Sorten kamen in den letzten Jahren nur sehr wenige dazu, konnte mich zusammen reißen. Nur asmx91's Angebot/ Aufruf war zu verlockend! smile
Am Tauschpaket habe ich nur 1-2 mal teilgenommen, vor 7-8 Jahren. 

Und die Keimbeutelmethode probiere ich dieses Jahr zum ersten Mal.
Zitieren
#6
Bist du standhaft!

Meine Sorten sind alphabetisch auf Registerkarten sortiert. Vorne kommt der Name und ein Foto (wenn schon mal im Anbau) hinten eine kurze Beschreibung zu geschmack, Größe Frucht, Größe pflanze, Evtl noch anbaumethode.
Zusätzlich gibt es noch eine alphabetische Papierliste, auf der sind dann alle Sorten extra markiert die ich schon mal im Anbau hatte. Für den schnellen Überblick quasi. 

Habe auch im Tausch schon viele Sorten von lieben Forenmitgliedern erhalten. 

Find ich super das du Anneliese hilfst. Dafür fehlen mir leider die Kapazitäten.

 Und mit dem Wetter haben wir Mittelfranken ja eigentlich meistens Glück, wenn nicht gerade ein Sturm kommt der alles zusammenhaut :undecided: ich baue sogar Kartoffeln in meinem Gärtchen mit an, und hatte noch keine Probleme mit KBF.

Keimbeutel habe ich letztes Jahr zum ersten mal probiert und war begeistert. Gerade an Physalis könnte man den Unterschied schnell feststellen. Dieses Jahr also wieder

Liebe Grüße Marion
Tomaten sind rot! Und die Erde eine Scheibe! ;p


Zitieren
#7
Ja Kartoffeln habe ich auch immer im Anbau (rote, lila Sorten und Bamberger Hörnchen) und dort noch nie Probleme gehabt. Außer die Kartoffelkäfer übertreiben es, dann muss ich sie absammeln. wink

Ich habe eine Karteikartenbox mit allen Tomaten-, Chili- und Paprikasorten, welche ich aber mal überarbeiten sollte. Paprika werde ich mal auslagern, um die Tomaten übersichtlicher zu gestalten. Die Idee mit dem Foto zur Sorte finde ich super, werde ich auch umsetzen.
Zitieren
#8
Deine Sortenvielfalt ist super. Ich freue mich die Nigeria auf der Liste zu finden. Diese tolle robuste Tomate sollte nicht aussterben.
Gruß Bärbel
Es gibt nichts schöners als dein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#9
Nach dem Hinweis von dir Bärbel, war das ein Muss! smile
Zitieren
#10
Also die Samen halten sich auch nach gut zwei Wochen sehr zurück. Keimen wollen aktuell nur die zwei Rocoto und eine kleine Auberginensorte, deren Samen ich vor fünf Jahren aus einer Frucht genommen hatte. Sonst noch nüschtz...
Zitieren