Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Samenreine Ampel- Hänge-tomate
#1
Hallo Ihr Lieben,

als neuer Besitzer eines Balkons welcher von Mittag bis Abends Sonne hat, bin ich auf der Suche nach allem was Balkontauglich angebaut werden kann.
Um Forenbezogen zu bleiben: Natürlich auch Tomaten.

Bei Tomaten interessieren mich bevorzugt die hängenden, ampeltauglichen Versionen.
Über google habe ich folgende Ampel-Tomaten herausgefunden:
Bianca
Corbarino
Gartenperle
Golden Currant
Gold Nugget
Himbeerrose
Hoffmanns Rentita
Pendulina Yellow
Pendulina Red
Rosa Ampeltomate
Rote Murmel
Tumbling Tom Yellow
Tumbling Tom Red

Falls Ihr die Liste noch erweitern könnt, dann bitte immer ran Yes

Ich hätte gerne samenreine Sorten, also kein F1 oder Hybrid.
Diesbezüglich ist mir noch nicht ganz klar, wie ich denn Begriff "Bio" einschätzen muss.
Vielleicht könnte mir jemand Bio in Bezug auf Samenrein, F1 erklären?

OK, bei mir geht es gerade an den Einkauf von Samen der oben genannten Sorten.
Zugegeben, es gibt viele Anbieter für Tomatensamen. Stellenweise findet sich der Hinweis F1, dann wieder Bio, dann kein Hinweis .....

Für mich wird das echt zur Qual :huh:

Würdet Ihr mir einen oder mehrere Anbieter für die oben genannten Sorten nennen,
wo ich samenrein kaufen kann? Bitte macht Euch keine Arbeit mit Durchlesen der Webseiten, dass kann ich selbst. Nur wenn Ihr ggf. die gleichen Sorten zufällig gekauft habt und eine Info weitergeben könnt.

Ich weiß, im Forum gibt es eine Übersicht von Liferanten .... Auch hier habe ich schon mehrere mit dem gleichen Erfolg angesehen^^

Ich würde mich über hilfreiche Hinweise freuen Sun

LG aus dem Pott,
Frank
Zitieren
#2
Willkommen im Forum,
für Saatgutbezugsquellen gibt es hier einen eigenen Thread:
http://www.tomaten-forum.com/Thread-Link...ugsquellen
Bis du da durch bist dauert ne Weile.
Zwischen Bio und F1 gibt es meines Wissens keinen Zusammenhang. Wie sollte der auch aussehen? Sind grundverschiedene Dinge.
Prinzipiell könnte man alle Tomaten hängend pflanzen, was bei den grösseren Sorten aber vermutlich problematisch wird.
Du kannst aber alle Wildtomatensorten nehmen, und die nicht so hohen kleineren Cocktailtomaten. Und natürlich die von dir auch genannten speziellen Ampel/Cocktailtomaten.
Zitieren
#3
Hallo Galapagos,

vielen Dank für Deine Antwort!
Die Übersicht der Bezugsquellen hatte ich, wie in meinem Eingangspost ja geschrieben, selbst schon gefunden und ein klein wenig durchstöbert :whistling: 

Schade, dass nicht mehr Antworten gekommen sind, da meine Fragen nicht beantwortet sind.
Aber egal, ich habe inzwischen von Tomaten, über Radieschen bis zu Salat und ein wenig anderem mein Saatgut irgendwo gekauft und verlasse mich einfach darauf, dass überall wo nichts von F1, Hybrid draufsteht auch drin ist und ich somit Samenreines Saatgut habe. Erkennen kann man dies ja eh erst in den kommenden Jahren.

Meine ersten Pflänzchen habe ich vor 3 Tagen in Vorzuchtkästen (mit Deckel) ausgesäät und bin erschreckt, dass in dieser kurzen Zeit schon alle Pflänzchen 2-5 cm groß geworden sind. Ich hatte da einen deutlich längeren Zeitraum vermutet.
Ganz offensichtlich habe ich die Natur da deutlich unterschätzt .....

Da all dies für mich noch neu ist, fängt eine spannende Zeit gerade an.
Ich werde bestimmt jeden Fehler mitnehmen, den man machen kann. Trotzdem wird die Natur "Ihr" Ding schon machen und vieles funktionieren.

Danke Dir noch einmal für Deine Antwort.

LG, Frank
Zitieren
#4
Hallo Dragon

Bei Saatgut muss angegeben werden, wenn es sich um F1 Hybriden handelt. Bei Jungpflanzen nicht.

Die Small Egg eignet sich auch zur Pflanzung in einer Ampel.
Bei der Golden Currant wäre ich vorsichtig, die wird sehr hoch und breit.

Liebe Grüße
Tomatenfan
Zitieren
#5
Hallo Dragon,

falls Deine Suche nach Ampeltomaten noch aktuell ist, kannst Du Dir auch mal die Sorte Fuzzy Wuzzy anschauen.

Die behaarten Pflanzen bringen rote, etwa 25 g schwere Cocktailtomaten hervor, die dank ihrer gelben Streifen auch optisch einiges hermachen. Empfehlenswert wäre ein Pflanzgefäß mit 10 bis 12 Litern und unbedingt Regenschutz. Bei Regen versteht die Sorte absolut keinen Spaß und reagiert postwendend mit Krautfäule.

Im Tomatenatlas http://www.tomaten-atlas.de/sorten/f/106-fuzzy-wuzzy findest Du viele Bilder von der Sorte.
Zitieren
#6
Whippersnapper (Dreikäsehoch) kann ich noch zur Debatte stellen. Auch eine Green Sausage, so denn die Ampel mindestens 5l Volumen Erde hat würde gehen, die braucht aber gleichmäßig Wasser sonst ist sie anfällig für Blütenendfäule (BEF).
Zitieren
#7
Du brauchst mehr Geduld, ich kann schließlich nicht alles gleichzeitig machen... :noidea:

F1 bedeutet, das ist die erste Generation nach erfolgter Kreuzung. Meistens sehr wüchsige, ertragreiche Pflanzen, aber die Weitervermehrung ist eine reine Wundertüte. Du kannst Glück kaben und die Sorte hat stabile Nachkommen, oder Du hast Pech, und sie spaltet wieder auf.

Samenfest ist das Gegenteil. Diese Sorte ist stabil, wenn Du die Körnchen aussäst, bekommst Du immer wieder die gleichen Tomaten.

Bio gibt nur Auskunft über die Aufzucht der Jungpflanzen bzw die Aufzucht der Pflanze, von der die Samen gewonnen wurden. Da ist Kunstdünger verboten, verschiedene Pestizide und Samenbeizen auch. Kupfer als Spritzmittel ist erlaubt.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren