Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Gibt es eine Tomate mit bläulichem Fruchtfleisch?
#1
Ich hätte mal eine Frage an die Sortenspezialisten hier im Forum:
Existiert eine Tomatensorte mit blauem Fruchtfleisch?

Danke schon mal für die Antworten.

Mein Tomatenbuch auf Amazon:
https://goo.gl/iGhnFc
Zitieren
#2
Mmh, ein eigener(?) ref-link in der Signatur... Finde ich nicht so schön!

Aber zu deiner Frage: Wenn wir unter blauen Tomaten das gleiche, also Anthocyantomaten verstehen, gibt es meines Wissens nach eine genmanipulierte Züchtung in Großbritannien die tatsächlich ein tiefviolettes Fruchtfleisch hat.
GM tomato anthocyan

Zitieren
#3
Wenn du mit Ref Link einen Affiliate Link meinst, dann muss ich dich enttäuschen. Ist es nämlich nicht. Der Link zeigt einfach nur ein von mir verfasstes Buch. Werde das aber genauer Kennzeichnen, damit sich niemand getäuscht fühlt. Danke für deine Anmerkung!:thumbup:

Und jetzt zum eigentlichen Thema, ja genau das meinte ich. Danke für deinen Tipp, aber genmodifiziert hört sich nicht gut an^^

Zitieren
#4
Alle "Blauen" sind genmodifiziert, das blaue Gen stammt ursprünglich aus einer Tomatillo.
Jemand, der Bücher über Tomaten schreibt und im Internet verkauft, sollte das eigentlich wissen...

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#5
Danke Mechthild.
Mein Tomatenbuch auf Amazon:
https://goo.gl/iGhnFc
Zitieren
#6
(10.01.17, 19:49)German Green schrieb: Alle "Blauen" sind genmodifiziert, das blaue Gen stammt ursprünglich aus einer Tomatillo.

Ich habe bislang nur Informationen dahingehend gelesen, dass blaue Tomaten durch das Kreuzen verschiedener Wildarten entstanden sind.

Meines Wissens spielte hierbei die Oregon State University eine tragende Rolle, die eine der ersten, wenn nicht gar die erste blaue Sorte durch das Kreuzen dreier Wildarten entwickelt hat: OSU Blue. Auch Indigo Rose ist, so glaube ich zumindest, an dieser Uni entstanden.

Anders sieht es mit der von tortenbecca genannten genmanipulierten Tomate ("GM Purple Tomato") aus, die in England entwickelt wurde und in Kanada vermarktet wird. Dort sind (leider) genmanipulierte Lebensmittel politisch und gesellschaftlich anerkannt.

Edit: Hier ein Artikel zur GM Purple Tomato.


Zitieren
#7
OK, ich finde den Artikel, in dem ich die Mär von der Tomatillo las, nicht mehr...:noidea: ist wohl auch nicht so populär.

Wikipedia schreibt auch von Wildformen, und erwähnt eine israelische Züchtung namens Black Galaxy. Kennt die jemand?

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#8
das müßte der sein. Übersetzt wird gesagt, dass die Oso Blue einer Purple Tomatillo sehr ähnlich sieht.

http://mrbrownthumb.blogspot.de/2011/09/...omato.html

Hoffentlich funktiniert der Link

Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#9
Die schaut wirklich toll aus wink
Mein Tomatenbuch auf Amazon:
https://goo.gl/iGhnFc
Zitieren