Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Leckere Tomaten Sorten
#1
Dieses Jahr habe ich das erste mal den Smaragdapfel aus dem Tauschpaket angebaut. .....und ich bin begeistert von dem Geschmack, der Farbe, der Form. .....
Vielen Dank an den Stifter dieser Köstlichkeit:clapping:
Sogar mein skeptischer Männe ist ganz angetanwink
Zitieren
#2
Sind klasse die Grünen, gelle?
Ich habe die Green Modovan gespendet bekommen. Zart schmelzend, hocharomatisch, ein Hochgenuss. Mein Mann genießt jeden Abend ein bis zwei Brote damit und ist begeistert. Wenn man den Reifepunkt raus hat, sind die Grünen wirklich absolute Favoriten.
Gruß
Zitieren
#3
Da gebe ich Dir Recht, sie sind wirklich toll!! Schöne Form, dünne Schale, sehr aromatisch, nicht zu süß und nicht zu sauer....perfekt ! Den Samen hab ich auf jeden Fall für nächstes Jahr gesichert!:thumbup:
Zitieren
#4
Handelt es sich hier beim Smaragtapfel um die Sorte Isumrudnoje Jabloko?
Zitieren
#5
JaYes
Liebe Grüße von Anne Rosmarin
und für uns alle ein gutes Gedeihen der geliebten Pflanzen !

Wir gärtnern in Mittelfranken
Zitieren
#6
Hallo zusammen,

ich hätte hier auch eine Tomate anzubieten, gelb, orange Bäckchen. Größe von mittlerer Fleischtomate? Würde gerne Fotos hier einsetzen, aber das klappt nicht, ich erhalte immer die Meldung, Datei ist zu groß. Was unverständlich ist, denn es ist eine normale jpg. Datei eines Handyfotos.

Ich weiß leider nicht mehr wie die Bezeichung ist, aber sie schmeckt hervorragend, zart schmelzend, ucksersüß. My favourite!! Ich hatte die Pflanze von einer sehr lieben Person hier aus dem Forum, aber ich hab die Bezeichnungen irgendwie vertauscht... Vielleicht mag mir jemand sagen, was für ein Früchtchen das ist?

Außerdem hätte ich gerne noch einen Tipp für eine ertragreiche braune Sorte oder sind die alle immer so mager? Ich habe schon ein paar Sorten durchprobiert, aber so wirklich reiche Ernte hatte ich noch nie. Und falls ihr einen Tipp für eine Saucentomate und/oder Ketchuptomate habt? Ich hatte schon die Mary's Paste, aber die ist mir jetzt schon im zweiten Jahr nichts geworden...

Und eigentlich hatte ich mir geschworen, Tomaten Tomaten sein zu lassen, wg. Wetter, Schnecken, usw. Ihr wisst schon. smile Aber jetzt habe ich doch eine schöne Ernte durch den Wetterwechsel und bin überglücklich.

Wie immer vielen Dank an alle, die sich die Mühe einer Antwort machen.

Liebe Grüße,

Chilli (die Unwissende)
Zitieren
#7
(21.07.16, 08:59)anne63 schrieb: Sind klasse die Grünen, gelle?...
... Wenn man den Reifepunkt raus hat, sind die Grünen wirklich absolute Favoriten.

Genau das mit dem Reifepunkt ist mir als Newcomer in diesem Jahr auch aufgefallen.
Die Grünen können super schmecken, wenn man sie zum passenden Zeitpunkt erwischt. Mangels Erfahrung habe ich manche zu früh, und andere zu spät geerntet. Im nächsten Jahr wird alles besser.
Mir würde ein sehr großes Stück vom kulinarischen Paradies fehlen, gäbe es die Paradeiser nicht. Ich habe Sie zum Fressen gern:
http://labedudel.com/tomatenanbau/
[url=http://labedudel.com/tomatenanbau/][/url]
Zitieren
#8
(07.09.16, 15:13)Chilli schrieb: Außerdem hätte ich gerne noch einen Tipp für eine ertragreiche braune Sorte oder sind die alle immer so mager? Ich habe schon ein paar Sorten durchprobiert, aber so wirklich reiche Ernte hatte ich noch nie.

Die Black from Tula ist bei mir sehr ertragreich, auch die Japanese Black Trifele und das Braune Birnchen. Von den Dreien ist die Black from Tula aber geschmacklich eindeutig die Beste.

Zu deinem Bilderproblem: Nur weil es eine jpg-Datei ist, heißt nicht, dass sie klein ist. JPG ist ein Bildformat, keine Größenangabe. wink
Komprimieren auf unter 200 und Du kannst hier hochladen. wink

Zitieren
#9
Hallo Chilli,

bei mir trägt die schwarze Pflaume (Black Plum) immer sehr gut. Ich lasse sie mehrtriebig wachsen, allerdings ist sie im Kübel anfällig für Blütenendfäule.

Bei meinen schwarzen Krim trägt eine Pflanze gut, die zweite trägt leider nur wenige Tomaten.

Liebe Grüße
Tomatenfan
Zitieren
#10
Die Black Krim macht eine Wachstumspause, sie steckt ihre ganze Kraft ins Ausbilden der Früchte.
Sind diese geerntet wächst sie weiter und bildet neue Fruchtstände aus.
Bei meinen dieses Jahr ist der zweite Teil jetzt fast reif.
Zitieren