Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Hallo aus dem Schwabenland
#1
Guten Abend Leute,

irgendwie habe ich die Liebe zu Gemüse allgemein, und die Liebe zu Tomaten und Paprika speziell wieder gefunden! Gott sei dank! Nach vielen Jahren des Schlafens erwache ich jetzt wieder.

Ich bin ausgebildeter Gemüsegärtner, habe aber beruflich mit Gemüse seit 15 Jahren nichts mehr zu tun(Ausbildung mit 16, Abschluss mit 19, dann anderes), da ich jetzt in der Gartenpflege tätig bin. Sozusagen ist die Tomatenanzucht jetzt wieder Neuland für mich, obwohl ich halt das Wissen um die Pflanzenphysiologie irgendwo, ganz versteckt, in einem verstaubten Winkel meiner grauen Masse noch irgendwo herumliegen habe. Ich muss es nur finden - irgendwie. Ich bin also praktisch gesehen wieder ein Neuling.


Nun zu heuer:


Ich hatte am 27.04, Tomaten Supersweet 100 und Tumbling Tom Red ausgesät - nur zum Versuch, ob ich es noch kann. Paprika habe ich auch ausgesät, aber dazu in den entsprechenden Threads mehr.

Erfahrung ist sehr wichtig, deswegen hoffe ich, dass ihr mir hier weiterhelfen könnt. Und bitte auch mit unkonventionellen Methoden, denn es muss doch nicht immer alles so sein, wie es immer war wink.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und viele Grüße sebbl





Zitieren
#2
Hallo sebbl,
aus welcher Ecke des Schwabenlandes kommst Du?
Ich wohne in der Nähe von Ulm.
Klar helfen wir Dir weiter, aber vielleicht kannst Du uns auch weiterhelfen...einen Gärtner im Forum zu haben ist nicht schlecht....eine Gärtnerin ist auch hier...die machte aber auch nur die Ausbildung und dann was anderes.
LG asmx
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#3
Hallo asmx91,

ich wohne in der Nähe von Göppingen.

Natürlich werde ich euch auch weiterhelfen - eine Hand wäscht die andere, wie man sagt. Ich werde versuchen, demnächst ein paar Bilder einzustellen.

Grüße sebbl
Zitieren