Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Zucchini Serafina
#1
Hallo ihr Lieben

Ich habe durch Info aus dem Forum die Fa. Bingenheimer Saatgut
gefunden. Seit Jahren will ich eine robuste Zucchini Sorte, habe dann meisten
einen Samen aus dem Baumarkt genommen oder auch fertige Pflanzen gekauft.
Gibt es hier im Forum jemanden der sich mit Zucchini etwas auseinander gesetzt hat.
Vielleich könntet ihr mir ein paar Tips geben.

LG Karl
Zitieren
#2
Hallo Karl,

ich nehme sehr gerne den Zuboda.
Das ist eine alte tschechische Landsorte, der auch mit dem sächsischen Mittelgebirgsklima gut zurechtkommt.
Und als Highlight den Rondino Goldapfel, einen gelben Gartenkürbis, den man jung gut wie Zucchini behandeln kann. Die Familie ißt ihn gern mit Hackfleisch gefüllt.Nyam

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#3
Striato d Italia
Lungo Fiorentino
LG
Harald
Zitieren
#4
Danke Harald

Hallo Mechthild

kann man zwischen den Sorten Geschmacksunterschiede feststellen ?

LG Karl
Zitieren
#5
Ich finde, es gibt Unterschiede im Aroma. Gelbe Sorten sind sanfter, hellgrüne schmecken oft ein bißchen gurkig, und dunkelgrüne kräftig, bei zu viel Stickstoffdünger sogar ein wenig ins Bittere (ich bin aber seeeehr empfindlich, was Geschmack angeht :w00t: )
Ganz bittere Zucchini würde ich nie essen, wegen des bitteren und giftigen Cucurbitins. Das Stickstoff-Bitter ist etwas ganz anderes, eher Richtung der dunkelgrünen Salatblätter.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#6
Hallo Mechthild

die dunkle Zucchini Zuboda gefällt mir, die nehme ich. Meinst Du ich könnte die dieses Jahr noch säen ?

LG Karl
Zitieren
#7
Lieber Karl, ich säe Kürbisse, Gurken und Zucchini immer erst am 15. April.
Dann sind sie nach den Eisheiligen 4 Wochen alt, haben das dritte richtige Blatt (die Gurken meistens schon mehr) und sind genau richtig zum Auspflanzen.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#8
Hallo Mechthild

Darf ich dich fragen,, ob Du für mich 5 Körner hättest?
Ich habe die Sorte im Internet gefunden, habe bei diesem Händler aber noch nie gekauft.
Ich würde dir gegebenenfalls einen Frei-Umschlag schicken.
LG Karl
Zitieren
#9
Lieber Karl,

ich denke ja, aber ich muß erst nachsehen. Die Kürbiskiste steht noch ganz unten im Regal...:angel: Ich schreibe Dir PN!

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#10
Hallo,
also ich liebe Zucchinis! Habe die bestschmeckende gefunden die meinen Ansprüchen gerecht wird.
Auch in reifem Zustand ist die super zart und essbar. Wächst super schnell und schon paar Tage alte Früchte haben ordentlichen Gewicht.
Geschmacklich toll!
Marrow.

       

LG
Zitieren