Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
Brauche Hilfe für meine ersten Tomaten
#1
hallo
habe mir eine zuckertraube, ein schwarzer Prinz, eine Ochesenherz gekauft und auch schon in 30cm töpfe umgetopft. Da ich diese nur biologisch behandeln will möchte ich keine pesdizide verwenden.

ich hatte meine Pflanzen letze Woche noch auf dem Bakon jedoch habe ich sie wegen den Eisheiligen wieder in die Wohnung gestellt.
Nun habe ich das Gefühl die Blätter bzw die Ästlein Hängen. Meine Ochsenherz Tomate hat sogar dunkel violette blätter. Und die anderen zwei hatten ganz unten am Stängel gelbe blätter also je zwei , habe diese auch entfernt.

Nun wollte ich euch fragen ob ich evtl zuviel Dünnger verwendet habe (10ml auf 5l wasser , aber habe nur etwa 2l für alle drei Pflanzen gebraucht) oder ob es irgend ein anderes Problem ist.

Ich hoffe ihr kannst mir helfen smile

Mit feundlichen grüssen
Mansour
Zitieren
#2
(16.05.14, 21:52)Mansour schrieb: hallo
habe mir eine zuckertraube, ein schwarzer Prinz, eine Ochesenherz gekauft und auch schon in 30cm töpfe umgetopft. Da ich diese nur biologisch behandeln will möchte ich keine pesdizide verwenden.

ich hatte meine Pflanzen letze Woche noch auf dem Bakon jedoch habe ich sie wegen den Eisheiligen wieder in die Wohnung gestellt.
Nun habe ich das Gefühl die Blätter bzw die Ästlein Hängen. Meine Ochsenherz Tomate hat sogar dunkel violette blätter. Und die anderen zwei hatten ganz unten am Stängel gelbe blätter also je zwei , habe diese auch entfernt.

Nun wollte ich euch fragen ob ich evtl zuviel Dünnger verwendet habe (10ml auf 5l wasser , aber habe nur etwa 2l für alle drei Pflanzen gebraucht) oder ob es irgend ein anderes Problem ist.

Ich hoffe ihr kannst mir helfen smile

Mit feundlichen grüssen
Mansour
Petizide will hier keiner in seiner "Grünen Insel" verwenden.
Wie groß sind den deine umgetopten Pflanzen ?
Wann hast du Sie in welcher Erde umgetopft ,das du jetzt schon Flüssigdünger verwendest ?

(Bilder wären da durchaus hilfreich..) .

Zitieren
#3
Hallo Mansour,
wegen des Ochsenherzes brauchst Du Dir keine Gedanken machen, die sind immer beleidigt...aber das legt sich.
Gelbe Blätter sind nicht schlimm.
Biologisch gärtnern - ist jedem selber überlassen, ist aber nicht einfach!
LG asmx
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#4
(16.05.14, 22:46)asmx91 schrieb: Hallo Mansour,
wegen des Ochsenherzes brauchst Du Dir keine Gedanken machen, die sind immer beleidigt...aber das legt sich.
Gelbe Blätter sind nicht schlimm.
Biologisch gärtnern - ist jedem selber überlassen, ist aber nicht einfach!
LG asmx

hi Mansour
lies mal meine Anzucht Methode der Mischkultur und Tomaten pflege durch
... ich glaube mehr bio geht nicht -
null Chemie ..
das wichtigste ist richtiger Boden und STANDORT + Selektion
(wachsames Auge)
da erübrigt sich alles andere meist von selbst
Give_rose
Zitieren
#5
Hallo erstmal und: Herzlich Willkommen im Tomaten-Forum.

Violette Blätter können ein Zeichen dafür sein, dass es den Pflanzen zu kalt war.

Wir hatten diese violetten Blätter ganz extrem letztes Jahr, als wir Mitte Mai ins Freiland pflanzten und wenige Tage darauf die nasskalte Witterung begann, die geschlagene sechs Wochen andauerte, 120 Liter Regen brachte und die Temperaturen nicht über die 10-Grad-Marke kletterten.

LG
majabu
Zitieren
#6
Hallo zusammen smile

Danke für all eure Ratschläge, habe nun meine Pflanzen auf den Balkon gestellt da es mal wieder sonnig war yuhuu.

Ich werde euch auf dem laufenden halten und werde bestimmt noch ein paar Bilder Hochladen.

Ich hoffe für euch alle eine gute Saison und tolle ernte toi toi.
Die Tomaten werde ich spätestens in 4 Wochen wieder Dünnen ansonsten gibt es nur Wasser und viel Sonne

Freundliche Grüsse
Mansour
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Meine ersten reifen Tomaten 2016 Michel 0 330 25.07.16, 16:15
Letzter Beitrag: Michel