Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Blumenerde
#11
Ich habe mir für mein Hochbeet einen halben Kubikmeter aus dem Kompostwerk geholt und dafür 7 Euro bezahlt... :noidea:  mehr ist die Erde auch nicht wert. Da ist von größeren Ästen bis Plastikschraubverschlüssen alles drin. Für die Aussaat geht das auch gesiebt nicht.

Da ich mit dem reinen Kokohum keine so guten Erfahrungen gemacht habe (ich finde das Wassermanagement schwierig und in manchen Chargen scheint der aufgedruckte Dünger zu fehlen ), mische ich den jetzt mit gut gedüngten Maulwurfshügeln von meiner Schafweide. Das gibt eine schöne lockere Erde.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#12
(10.02.18, 19:09)German Green schrieb: Ich habe mir für mein Hochbeet einen halben Kubikmeter aus dem Kompostwerk geholt und dafür 7 Euro bezahlt... :noidea:  mehr ist die Erde auch nicht wert. Da ist von größeren Ästen bis Plastikschraubverschlüssen alles drin. Für die Aussaat geht das auch gesiebt nicht.

Das scheint von Werk zu Werk sehr unterschiedlich zu sein, bei uns ist der Kompost wirklich Top :thumbup: . Man bekommt ihn auch nach Wunsch in verschiedene Reifgraden. Der m³ für nen 10er. Da kann man echt nicht meckern...

LG Eifel-Mike
Zitieren