Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Tomaten reifen heuer spät, aber der Geschmak ist hervorragend.
#1
Hallo Zusammen,

heuer baue ich im 3. Jahr unter meinen Tomatendach an. Jeweils 2 Pflanzen in 90l Mörtelkübel, insgesamt ca. 60 Pflanzen, Düngung mit Hakaphos. Alles gleich zum letzten Jahr. Letztes Jahr kamen die Pflanzen Ende Mail, heuer Mitte Mai ins Freie. Dafür war heuer der Juni sehr kühl und der reife Beginn war heuer ca. 3-4 Wochen später. Aber geschmacklich sind sie um Klassen besser als letztes Jahr. Heuer war es hier in München kühler als die letzten Jahre 30 Grad wurden erst ende Juli erreicht.

Habt ihr schon mal ähnliche Beobachtung bzl Geschmack gemacht?
Zitieren
#2
Bei uns in Mannheim war auch alles 2-3 Wochen später, weil der Juni so kühl war. Außer 1xArtisan Blush Tiger habe ich nur Erstlingssorten, kann also nicht vergleichen (habe insg. nur 8 Pflanzen). Ein Unterschied im Geschmack bei der Blush fiel mir nicht auf, aber die Haupternte fiel leider in unseren Urlaub und hat unser Nachbar vertilgt. Denke das es aber schon gut möglich ist das die Tomaten auf die Witterung auch in Punkto Geschmack reagieren, dadurch das es ewas moderater mit den Temperaturen losging hatten sie ja mehr Zeit sich ein zugewöhnen.
Gruß Steffi
Zitieren
#3
Bin auf dem Smartphone auf eine falsche Taste gekommen. 
Bei mir ist alles viel später..
Geschmacklich ist alles Ok
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#4
Bei mir ist die Reifung der Tomaten im Freiland auch später gewesen.

Die erste rote Tomate am 17.03.2020 indoor zähle ich nicht dazu, weil in der Stube gereift.

Aber die normal Mitte Mai gesetzten Tomaten hatten auch so 1-2 Wochen Nachlauf.

Letztes Jahr hatte ich die erste rote Tomate am 16. Juni. Dieses Jahr ist mir das nicht gelungen.

Muss am Wetter gelegen haben. Weniger Sonnentage als letztes Jahr im Frühjahr und auch bei Weitem nicht so warm.

LG   Jörg
Zitieren