Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
Pewe's Tomaten 2020
#1
Hallo,
ich habe nun auch meine Liste fertig.
Leicht war's nicht, da ich zu vieleTomatensorten gekauft habe, kann die dieses Jahr nicht alle anbauen.    :whistling:
Ein paar Wiederkommer müssen ja auch sein.

1884
Ananas noire
Arbogast
Aunt Gertis Gold
Banded Amazon
Besser Select
Black Krim
Bloody Butcher
Blush
Brandywine OTV
Brandywine Purple
Brandywine Sudduth Strain
Brandywine Yellow
Bugai Rozovij
Chocolate Stripes
Ernteglück
Feuerwerk
German Giant
Giant Syrien
Goldita
Grandfather Ashlock
Green Tiger
Hillbilly
Himbeerrose
Hoy x Delicious
Justens Süße
Karkiano
Kellog's Breakfast
Königin der Nacht
Long Tall Sally
Malakhitovaya Shkatulka
Marianna's Peace x Cherokee Purple
Marlowe Charleston
Morado vejer de la Frontiera
Moya
Old German
Opalka
Orange Russian 117
Purple Russian
Rosa de Perales
Rosado de la  Sierra Aracena
San Marzano
Slankard's
Small Egg
Sungold Select
Sunrise Bumblebee
Tennessee Surprise
Tumbling rot + gelb
Vesennij Michurinski
Virginia Sweet
West Virginia Straw

Blau = Wiederkommer

Lg
Zitieren
#2
Hab gestern ausgesät. 2 Sorten sind noch dazu gekommen

Anna Russian
Teton de Venus

Von den meisten nur 1 Korn. Es sind doch etwas zu viele Sorten geworden, ich werde wahrscheinlich nicht nachlegen, wenn etwas nicht keimt.
Zitieren
#3
komisch, das mit den vielen Sorten und nicht alle anbauen können kommt mir
irgendwie bekannt vor. Ich habe dieses Wochenende auch alles gesät.
Dann wünsche ich dir gutes Keimen und kreative Ideen für das Unterbringen
der Pflanzen.

Gruß Marina
Zitieren
#4
Ja, irgendwie sind zu viele Sorten im Warenkorb gelandet   :lol:
Und dann gibt es noch Gratissamen . Slankhards und Bugai Rozovij oben aus der Liste waren Gratiszugaben, die finde ich spannend und müssen natürlich ausprobiert werden  Angel2
Ich wünsche dir auch gutes Keimen. 

LG Petra
Zitieren
#5
Ihr habt es gut das ihr so viele Sorten anbauen könnt, bei mir gehen max 10 Tomatenpflanzen, für mehr ist kein Platz und ich hab noch soooo viele Samen verschiedener Tomatensorten die noch aufs ausprobieren warten, bin immer auf der suchen wo ich noch einen Kübel aufstellen könnte, leider ist jetzt wirklich kein Platz mehr. Ich beneide Euch.
Gruß Steffi
Zitieren
#6
Hast Du einen Zaun oder eine Hecke??? Da gehen gaanz viele Kübel hin. Ich hatte die immer in 10 Liter Eimern stehen. 
Mit unseren heißen Sommern stelle ich bevorzugt Eimer unter Bäume, dann "Buschtomaten" die sind super zum handeln...
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#7
Glaub mit es geht wirklich nix mehr hin, wir haben einen kleinen schönen, aber sehr beengten Stadtgarten. Unter
"Tomaten und Gemüse in meinem Kübelgarten 2020" werde ich dieses Jahr auch mal Bilder einstellen, da seht ihr es dann.
Gruß Steffi
Zitieren
#8
Ein kleines Update: 
Letzte Woche wurde pikiert. Es sind insgesamt doch 72 Pflanzen geworden  :noidea:
Etwa die Hälfte der Tomaten lugte nach 4- 5 Tagen aus der Erde.
Bislang nicht gekeimt sind
Chocolate Stripes
Grandfather Ashlock
Hillbilly
Himbeerrose
Justens Süße (die wollte letztes Jahr schon nicht, muss ich nächstes Jahr paar mehr Körner nehmen)
Virginia Sweet

Die kommen dann halt nächstes Jahr nochmal dran.

LG
Zitieren
#9
Hallo,
bei mir hat die Grandfather Ashlock sehr lange gebraucht um zu keimen. Ich hatte die in der ersten Januar Woche gesät und die ersten Keimlinge kamen Ende Februar. Ich hatte dieses Jahr einige Tomatensorten, die 6- 8 Wochen brauchten um zu Keimen .
Es gibt nichts schöners als ein blühender Garten und Tomaten in allen Farben
Zitieren
#10
Oh, das ist sehr lange. Düann werde ich die 6 weiter beobachten. Mal sehen, ob noch was kommt. 
Nächstes Jahr diese Sorte also früher aussäen.
Danke für den Tip Baer-Bel
Zitieren