Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Tomatenhaken
#1
Hallo,

arbeitet jemand mit sogenannten Tomaten-Haken? Wenn ja, wie sind Eure Erfahrungen?


   
Zitieren
#2
keiner? Hat noch niemand Tomaten an diesen Haken gezogen?
Zitieren
#3
(06.02.20, 15:52)Hanna1967 schrieb: keiner? Hat noch niemand Tomaten an diesen Haken gezogen?

Negativ..

Aber hier die Spezies..
https://www.youtube.com/watch?v=mJ0wHL0-A_A
Zitieren
#4
Mit solchen Dingern nicht.
 Selbstgemacht und billig und robust.
                    :clapping: Yahoo

Istschon Mal so ganz gut.

LG Frank
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#5
:thumbup: :thumbup: Yes
Zitieren
#6
Man kann nach Bedarf nachspannen.
   

LG Frank
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#7
Hallo Hanna,

wir als Neuanfänger haben aufgrund der niedrigen Deckenhöhe im vergangenen Jahr mit Tomatenhaken begonnen.

Ich fand sie ganz praktisch, sofern man eine entsprechende Befestigung und Platz zur Seite hat. Bei uns tat es eine gespannte Schnurr.

Viele Grüße
Totto
Zitieren
#8
@ Frank: tolle Bilder. Danke dafür. Woraus hast Du diese "Ösen", oder wie ich die viereckigen Teile mit Löchern nennen soll, gemacht?

Ja, das mit dem Nachspannen klappt natürlich nur, wenn man noch Platz hat und "nachrücken" kann.

Aber es fasziniert mich schon, dass Tomaten so in die Länge gezogen werden können und evt. mehr Ertrag bringen.

Einen Versuch ist es wert. Die Selbstgebastelten von Frank gefallen mir gut.
Zitieren