Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Ewiger Kohl und anderes Ganz-Jahres-Gemüse
#1
Hallo,

hat/kennt jemand sog. "ewigen Kohl" und Baum/Kletterspinat, sowie anderes (raffiniertes) Gemüse und Salat, das man fortlaufend ernten kann?

Bei der Aromag*rtnerei Deafl*ra   gibt es ja ganz tolle Sachen und ich kann mich kaum im Zaum halten (mein Grundstück ist auch begrenzt).
Zitieren
#2
Hallo,

ich habe von Asiasalaten gehört, die man im Winter ernten kann.

Meine Kinder haben im Oktober Radieschen gesetzt, weil sie mit den Samen gespielt haben, wir konnten etwas ernten von den Radieschen.

Lg
Zitieren
#3
Hallo Hanna,

habe im Freiland unter Lufpolsterfolientunnel den ganzen Winter über Feldsalat, im GWH Endiviensalat.
Ab Ende Februar kommen Radieschen und Rettiche sowie die ersten Salatsetzlinge ins Frühbeet.

LG  Werner
Zitieren
#4
Also ich will in einem Kübel dieses Jahr Winterheckenzwiebel (zusammen mit Möhren) anbauen, habe gelesen das diese mehrjährig sind, solange man die Zwiebel selbst nicht rauszieht (kann man aber auch, sind dann Frühlingszwiebel), sonder wie bei Schnittlauch nur oben die Röhren abschneidet.
Das ist zwar nicht direkt Gemüse, aber die kann man vielfälltig mit anderem Gemüse und roh geniesen.
Gruß Steffi
Zitieren
#5
Hallo Hanna!

Diesen Winter habe ich mich etwas mehr mit der Winterernte beschäftigt und bin verblüfft und begeistert, was alles noch so geht, obwohl es schon ab und zu -6,5°C hatte...

Von letztem Jahr hatte ich Erfahrung mit Feldsalat und Winterportulak. Die gehen sogar im Balkonkasten. Den Winterportulak(=Postelein=Tellerkraut) kann man praktischerweise mehrmals beernten.

Meine Tomaten baue ich fast ausschließlich in 90l-Mörtelwannen im überdachten Freiland an. Diesen Herbst habe ich die Erde dringelassen und alles mit Wintersalaten bepflanzt.

Bis jetzt halten sich die Asiasalate sehr gut (Red Giant, Red Frills, Mizuna), außerdem das Frühlingsbarbarakraut. Die letzten Kohlrabiaussaat war zu spät, dass sich noch richtige Knollen bilden, aber die Blätter sind toll im Salat und da es eine rote Sorte ist, sieht das auch noch hübsch aus.
Auch kleine Brokkoliröschen habe ich noch gefunden, außerdem noch ein paar äußere Blätter von Radicchio, Zuckerhut und Chinakohl.
Zusätzlich gibt es noch Pimpinelle und Knoblauchsrauke. Es gibt spezielle Salatsorten, die doch ein bisschen Frost aushalten (z. B. Maikönig), aber da bin ich noch am Austesten.
Schade, dass ich von dem heutigen Salat kein Bild gemacht habe... Es ist vom Dezember.

   

Dieses Video fand ich sehr informativ: https://www.youtube.com/watch?v=w7M4uXzS07o&t=37s

Viele Grüße,
Spotty
Zitieren
#6
Danke für den Link, Spotty.  smile

Ich habe den Salat Maikönig in's Freiland gepflanzt. Sieht ganz gut aus. Er soll ja erst im Frühjahr richtig wachsen. So Exemplare mit wenig Blättern sollen ziemlich frost-tolerant sein.
Schädlich seien sehr sonnige Tage nach frostigen Nächten. Darum wurde empfohlen, in Gräben, die von Ost nach West verlaufen, zu pflanzen  .... und da an die südliche Schräge. 
Meine paar Versucherle stehen allerdings in flachem Beet.
Wenn richtig Schnee angesagt ist, gedenke ich Tannenzweige drüber zu legen.

In Frühbeet und GWH habe ich auch welche gepflanzt. Sie sind schon deutlich größer. Mal sehen, wie sie Frost weg stecken.

Kohlrabi habe ich auch in's FB gepflanzt. Einige wachsen, aber einige schmeckten Mäusen.  :crying:

Brokkoli hatten wir letzten Winter sozusagen versehentlich nicht abgeräumt. Der hat dann noch mal eine wirklich schöne Ernte gebracht.
Nun haben wir absichtlich stehen lassen und sind gespannt.
Zitieren
#7
Steffi, Winterheckenzwiebeln schätze ich sehr. Schneide immer so 2 - 3 Röhren statt Zwiebeln in die Salatsauce. 
Aber ich muss auch immer dahinter her sein, welche zu haben. 
In manchen Gärten stehen die hier im Quadratmeter ..... vermehren sich da einfach. Sie sind wichtige Zutat für den hiesigen 'Grünen Kuchen', eine Art Zwiebelkuchen.
Letztes Jahr hat sich wieder jemand erbarmt und mir einen Teil bei sich abgestochen. Ich hoffe, sie halten sich ein wenig. Habe sie an den trockensten Ort gepflanzt. Das soll ihnen angeblich gefallen.
Zitieren
#8
Also ich habe mir Samen besorgt, hoffe das klappt.
Gruß Steffi
Zitieren
#9
Nochmal zu Samen der Winterheckenzwiebel ->
Man muss aufpassen das die Sorte wirklich winterhart ist, es gibt auch welche die sind das nicht.
Ich habe mir Allium fistulosum 'Freddy' von Quedlinburger besorgt und habe vor dann von meinen Pflanzen nächstes Jahr zu nehmen (wenn der Wind nicht alles verweht, hatte ich schon bei der echten Schlüsselblume
Gruß Steffi
Zitieren
#10
(08.01.20, 11:01)womotomate schrieb: Nochmal zu Samen der Winterheckenzwiebel ->
Man muss aufpassen das die Sorte wirklich winterhart ist, es gibt auch welche die sind das nicht.
Ich habe mir Allium fistulosum 'Freddy' von Quedlinburger besorgt und  habe vor dann von meinen Pflanzen nächstes Jahr zu nehmen (wenn der Wind nicht alles verweht, hatte ich schon bei der echten Schlüsselblume

Danke für den Tipp. Hast du den Samen im Laden gefunden?
Verwehen ist auch bei Salatblüten etc ein Problem. Ich habe die Traubenschutzbeutel über Vieles gestülpt.  
Meine Geschenkten haben ja auch geblüht und trugen dann Haube. Aber es war dann so regnerisch. Ich weiß nicht, ob da was keimen wird.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  wemus Paprika, Chilli, Auberginen und anderes Gemüse wemu 8 2.346 24.05.17, 22:47
Letzter Beitrag: wemu