Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
wemus Paprika, Chilli, Auberginen und anderes Gemüse
#1
Hallo zusammen,

nachdem ich meine Anzuchterfahrungen mit meinen Tomaten inzwischen beschrieben habe gibts hier einen kurzen Überblick über das andere "Gemüse".

Neben einigen wenigen Chillisorten wie Lemon Drop, Bulgarian Carrot, Piementos de Padron, Impala (F1?) und Samen aus gekauften Chillis
habe ich noch einige verschiedene Gemüsepaprikas aus dem Samenvorrat der Schwiegermutter.

Auberginen: hatte ich die letzten Jahre nur Galine F1. Dieses Jahr versuche ich es neben der Galine noch mit Caspar, Nord, und Kaschalot.

Das Ergebnis sieht bis jetzt so aus:

[Bild: 28439391yc.jpg]

[Bild: 28439392jl.jpg]

[Bild: 28439397pk.jpg]


[Bild: 28439440ag.jpg]

[Bild: 28439402sf.jpg]


Wo ich noch Erfahrungen machen muß ist die Sache mit dem rechtzeitigen Düngen. Hatte ein paar Problemfälle mit schon gelben Blättern, die haben sich aber Dank schneller Hilfe aus dem Forum wieder ein gutes Stück erholt. Wie so üblich ist ja aller Anfang schwer, insgesamt bin ich bis jetzt aber sehr zufrieden.

LG aus dem Nordschwarzwald
wemu
Zitieren
#2
Heute wurden die ersten Spitzpaprikas und Chillis sowie Auberginen in ihre endgültigen Töpfe eingepflanzt. Sie dürfen noch im GWH stehen bis Anfang Mai.
Die Bulgarian Carrot hat mich doch etwas überrascht:


[Bild: 28705987vb.jpg]


und auch bei den ersten Auberginen bilden sich Knöpfe. Bin schon gespannt wie sich die erstmals angebauten Sorten Caspar, Kaschalot und Nord entwickeln.

[Bild: 28705992dh.jpg]


Ansonsten wurden heute die ersten Radieschen aus dem Frühbeet geerntet, verschiedener Kopfsalat ist in den nächsten Tagen auch erntereif.
Nächste Woche sollten sich dann die ersten Frühkartoffelblätter zeigen.

wünsche allen noch ein sonniges WE
LG aus dem Nordschwarzwald
wemu
Zitieren
#3
ein kurzes Update aus dem Nordschwarzwald. Dank dem meist sehr sonnigen Wetter gedeiht alles recht gut, nur die Nächte sind teils noch frostig und erfordern entsprechende Vorkehrungen mit Flies oder Luftpolsterfolien.
Die Frühkartoffeln sind jetzt seit knapp 4 Wochen in der Erde:


[Bild: 28843143bt.jpg]

im Frühbeet sind die Radieschen abgeerntet, nun folgen Eiszapfen und Rote Rettiche, Salat gibts seit rund 2 Wochen, die ersten Kohlrabi sind ebenfalls erntereif:


[Bild: 28843142bd.jpg]

auch die Frühlingszwiebel können inzwischen in die Salatschüssel wandern:


[Bild: 28843144hj.jpg]

gestern sind dann die ersten 4 Zucchini an Ihren Platz gekommen. Im Hintergrund der "Tunnel" mit den Gemüsezwiebeln und Steckzwiebel.

[Bild: 28843141gi.jpg]


Inzwischen ist auch hier der Rhabarber erntereif, allerdings nur mit Hilfe eines großen Mörtelkübels der über eine Rhabarberpflanze gestülpt wurde.
Dadurch wachsen fast nur die Stengel und bleiben Dank fehlenden LIcht recht zart. Die Blätter bleiben verkümmert und haben inzwischen den Kübel einige Zentimeter angehoben. Als Vergleich der 2. Rhabarberstock ohne Abdeckung.

[Bild: 28843138xg.jpg]

[Bild: 28843139ex.jpg]

[Bild: 28843140gm.jpg]


Der erste Rhabarberkuchen ist immer der Beste.

Allen ein schönes WE

LG  Werner
Zitieren
#4
:clap: :clap: :clap:
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#5
Eine frostig kalte Woche mit Nachttemperaturen bis zu -5° ist fast vorrüber, aber alle Pflanzen im Gemüsegarten sind Dank intensiver Gegenmaßnahmen noch am Leben.


[Bild: 28977767iq.jpg]

Bei den Johannisbeerbäumchen (im Hintergrund) und den teilweise blühenden Erdbeeren (unter dem langen Fließtunnel) bin ich mir noch nicht sicher, ich denke in 2 - 3 Tagen wird es sich zeigen.

Bei den Kartoffeln kamen zur Sicherheit über die Luftpolsterfolie noch Styroporplatten. Bei solch tiefen Temperaturen gehe ich lieber auf Nummer sicher.
Sie können nun weiterhin so wie heute  Sonne tanken:

[Bild: 28977765lg.jpg]

Im Frühbeet sind noch die restlichen Rettiche, Salat und Kohlrabi. Dort dürfen dann bis in ca. 2 Wochen meine Melonen einziehen.

[Bild: 28977766wz.jpg]

Leider haben die Blüten meiner Apfelbäume und verschiedener Sträucher die -5° nicht überstanden.

Nun hoffe ich auf wieder wärmere Tage und weniger kalte Nächte.

aus dem Nordschwarzwald
Werner
Zitieren
#6
Na dann viel Glück. Das sieht ja schon alles sehr toll aus bei dir
Let´s make our tomatoes great again!
Zitieren
#7
@ Werner

Super gemeistert.. . :thumbup:

Dein Garten...neidvoll guck.. Glasses

Schöne grüne Insel. Yes

Weiterhin viel Erfolg.


LG..
Zitieren
#8
Danke an Tomatodoc und grillfan für die Antworten.
Das doch weiterhin meist unterkühlte Wetter mit einigen weiteren Frostnächten verlangsamt das Wachstum merklich und ist natürlich für die gesamte Entwicklung nicht gerade förderlich. Meine ursprünglichen Zeitpläne fürs Auspflanzen von Paprikas, Auberginen und Tomaten im Folienhaus muss ich vorläufig zurückstellen, auch meine Melonenpflanzen stehen weiterhin im Haus unterm Kunstlicht.

Um wenigstens Platz im GWH für weitere Tomaten zu bekommen sind heute die Chillis und mehrere Paprika in ein Folientunnel ausquartiert worden.
Sollte es wie angesagt nächste Woche tatsächlich nochmal Frost geben werden sie kurzer Hand in einen Kellerraum evakuiert.


[Bild: 29083646qf.jpg]

Die Zucchinis haben die ersten Blüten , ob die angesetzten Früchte etwas werden wird sich die nächsten Tage zeigen.

[Bild: 29083723pg.jpg]

Bei fast allen Paprikapflanzen haben die Früchte angesetzt, es wäre höchste Zeit sie auszupflanzen...........


[Bild: 29083753ci.jpg]

Die Auberginen schauen sehnsüchtig durchs GWH Fenster auf der Suche nach der: Sun Sun Sun Sun

[Bild: 29083767kj.jpg]

Nur die Frühkartoffeln scheint das kühle Wetter nicht zu stören, die wuchern munter weiter...........

[Bild: 29083801zq.jpg]

ich hoffe noch auf eine etwas geänderte Wetterlage für nächste Woche, damit die Eisheiligen dort bleiben wo sie hingehören: Nach Skandinavien!!

LG aus dem Nordschwarzwald
Wemu
Zitieren
#9
nachdem die meisten Pflanzen nun an ihrem Platz sind bleibt auch Zeit für ein kurzes Update.
Wie immer sind im Folienhaus in der Mitte die Tomaten, auf der Südseite davor einige Auberginen und Paprikas, hinter den Tomaten dann nochmal eine komplette Reihe mit verschiedenen Paprikas.

[Bild: 29286876cs.jpg]



Die recht frühe Anzucht unter Kunstlicht hat sich bei Paprikas und Auberginen gelohnt, ich hatte um diese Jahreszeit maximal die ersten Blüten, dieses Jahr sind es schon
teilweise recht ordentliche Früchte:

[Bild: 29286878zu.jpg]

[Bild: 29286881zj.jpg]

Bei den Auberginen haben inzwischen alle Pflanzen Früchte angesetzt:
Bisher hatte ich ausschließlich die Standard Auberginen (Galine F1) angebaut, die auch dieses Jahr wieder vertreten ist:

[Bild: 29286886xw.jpg]

mit von der Partie sind aber auch mehrere Kaschalot:


[Bild: 29286884ys.jpg]

und die Sorte "Nord"

[Bild: 29286887yd.jpg]

sowie die weiße Caspar

[Bild: 29286889dk.jpg]

Ein Teil meiner Auberginen, Paprikas und 5 Stück der Pimientos de Padron durften mit ihren Kübeln heute wieder an die warme Betonmauer unter ihr Vordach umziehen:

[Bild: 29286975ca.jpg]


Meine Melonen sind seit einigen Tagen im inzwischen abgeernteten Frühbeet eingepflanzt:

[Bild: 29286988tg.jpg]

Die ersten Zucchinis wurden am letzten Wochenende geerntet, der Kopfsalat ist bei dem warmen Wetter leider schon teilweise ausgeschossen:


[Bild: 29287012js.jpg]

am letzten Wochenende wurde auf die Schnelle noch ein Gurkentunnel gebaut, ohne dieses Dach wären die 6 Gurkenpflanzen noch am selben Tag im Starkregen ersoffen,

[Bild: 29287000ap.jpg]

Bin bis jetzt recht zufrieden, was ich von zumindest einem Teil meiner Tomaten nicht behaupten kann.

Wünsche allen ein langes und sonniges WE

aus dem Nordschwarzwald

Werner
Zitieren