Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Meine Tomaten und Paprika 2018
#21
Danke Werner,
wie Du siehst, die Schnecken alles auffressen. Deshalb lasse ich die unterste Blätter immer dran. Ich hoffe, dass sie satt werden bevor sie meine Paprika fressen. Ich klönnte ins Freiland keine Paprika setzen, weil ich tausende von Schnecken habe, was ich nicht im Griff kriege. Meine Paprika wächst bei mir auf ein Flachdach. Dort habe ich Ruhe von die spanische Schnecken. Ich wohne in thüringer Wald von Eisenach nicht weit. Mein Garten ist Nordseite und richtung süden 20 meter große Bäume. Bodentemperatur ist meistens 3 °C niedriger als normal weil die Sonne nicht hinkommt. Deshalb habe ich für Notfälle auch viel Harzfeuer. Sie wachsen sogar in Halbschatten. Sie sind auch relativ früh reif. Bei uns regnet auch viel, also ich muss ernten bevor die Braunfäule kommt. Mein GWH hat auch Heizung, also ein paar Tomaten kann ich schon früher reinsetzen. Paprika habe ich noch später angefangen als die Tomaten, aber die Sorte ist eine leicht scharfes Apfelpaprika von Ungarn. Eigentlich die beste Sorte was ich  bisher hatte. Wo ich die erste Mal hatte, habe ich in April die Samen bekommen und trotzdem noch reif geworden. Wenn Du nächstes Jahr Samen brauchst, schreibst Du mir Dein Adresse. Ich denke unsere Paradeisoma wird es ohne Bodenfrost schaffen. In Österreich ist nicht ganz so kalt wie bei uns. Man kann trotzdem Pech haben. Um die 60 Tomaten kann ich schon ins GWH verstecken, aber den Rest möchte ich auch nicht opfern. Wenn sie länger werden wird eben tiefer gepflanzt. Das habe ich schon mit meine Harzfeuer auch gemacht. Bei die Ernte habe ich kein Unterschied gemerkt. Ich bin übrigens Ungarn, aber ich lebe hier schon sehr lange. Wenn wir solche Klima hätten wie die Ungarn, könntest Du vielleicht schon ernten. :lol: Ich habe Mal eine Video gesehen. Der ungarische Bauer eine zwei Meter lange Grab gemacht für seine lange Tomatenpflanze und ordentlich mit Kompost und Hühnermist zugedeckt. Die Ernte war dreimal so hoch wie sonst. Von Geschmack weiss ich nichts, aber die Ungarn haben viel mehr Sonne als wir. Ich hoffe, dass Du bald auch Deine Tomaten probieren kannst. Deshalb fängt man früher an. :laugh: 

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#22
(28.04.18, 23:19)grill-fan schrieb: Peter..DU hast ja wieder Pflanzen ohne Ende.. .
Da würde ich den Überblick verlieren.
Ich drücke dir die Daumen ,das die  Sun    auch bei dir kräftig aus den Puschen kommt.

Lieber Peter,

da kann ich mich nur Guidos Meinung anschließen.

Wünschen wir uns also gegenseitig ganz viel Sun

Liebe Grüße
virgi
Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#23
Danke Guido,
die Hühner könnte ich wirklich brauchen, weil die Schnecken noch nicht so groß sind. Vielleicht versuche ich mit trockene Minze abschrecken. Irgendwas muss ich finden was sie nicht mögen. Wenn ich so viel vorbereitet hätte wie Du wäre ich sicher traurig wenn es wieder nichs wird. Voriges Jahr war für mich keine richtiges Tomatenjahr. Ich bin gespannt, ob bei Dir diesmal die viel Arbeit gelohnt hat. Besser kann man es nicht machen. Du bist langsam wie Alfred. Nur alles perfekt machen. :thumbup:  Wünsche Dir natürlich eine ganz tolle Ernte. Einfach Klasse, was Du alles schon gemacht hast für die liebe Pflanzen.

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#24
Danke virgi, Give_rose 
Du hast Dich wieder etwas abgelenkt mit Deine Pflanzen, aber ich denke es hat auch gelohnt. Sie sehen wunderschön aus. Die Tomaten können nur besser schmecken als voriges Jahr. Ich hatte nur zum Schluss schöne Tomaten mit Geschmack. Meine Orange Russian und die Zürcher Original waren die beste. Auriga war auch gut. Alfred hat sie für mich schon abgehärtet. Die Tomaten müssen auch für meine Klima passen. Ich kann nicht alles Pflanzen, was bei Euch gut wird. Ohne Sonne schmecken nur bestimmte Sorten. Ich hoffe Du wirst Spass haben mit Deine Pflanzen. Wenn Du alles alleine essen sollst, wenigstens etwas Spass kann Dir nicht schaden. Sogar verschenken kann Spass machen. Mein Tiefkühlschrank ist immer noch voll mit Tomaten. Sogar ein paar Gläser Letscho habe ich wieder gefunden. Sogar kochen muss ich lernen. Es ist aber nicht schwer, weil ich noch weiss was mir schmeckt. Mein Thyroid für die SD funktioniert prima. Ich merke nicht Mal wenn ich die ganzem Tag nichts genommen habe. Ohne SD ist es ungewöhnlich. Ich habe einfach nur Glück gehabt. Ich weiß nicht mehr wie mein HA aussieht und das ist gut so. :lol:

Ganz liebe Grüße Give_rose
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#25
(28.04.18, 23:58)peter333 schrieb: Danke Guido,
die Hühner könnte ich wirklich brauchen, weil die Schnecken noch nicht so groß sind. Vielleicht versuche ich mit trockene Minze abschrecken. Irgendwas muss ich finden was sie nicht mögen. Wenn ich so viel vorbereitet hätte wie Du wäre ich sicher traurig wenn es wieder nichs wird. Voriges Jahr war für mich keine richtiges Tomatenjahr. Ich bin gespannt, ob bei Dir diesmal die viel Arbeit gelohnt hat. Besser kann man es nicht machen. Du bist langsam wie Alfred. Nur alles perfekt machen. :thumbup:  Wünsche Dir natürlich eine ganz tolle Ernte. Einfach Klasse, was Du alles schon gemacht hast für die liebe Pflanzen.

Liebe Grüße
Peter

Lieber Peter..so eine Elektrohacke..diese dürfte auch einiges an Schnecken .. :devil:

http://www.tomaten-forum.com/Thread-Gartenhacke-Fräse

Das sehe ich ein wenig anders.
Da kann man bestimmt das ein oder andere noch optimieren.

(Wenn ich mir die Bilder von Werner an gucke.. :thumbup:  ,auch da kann ich einiges "Abkupfern" .)
@ Werner : Dickes Dankeschön an dieser Stelle. Yes

Alfred..ich bin ja froh,wenn ich auch nur annähernd  -auch dank seiner ausführlichen Berichte-  meine Pflanzen - einigermaßen -  groß bekomme.

Das Wasser kann ich Ihm nicht reichen. :sweatdrop: 

Alleine schon die Pflanzen in Bierkrüge..genial. :thumbup:

 Leider hatte ich nur die etwas größe Variante: :devil:

(Also mehr für so Grobmotoriker wie mich.. :lol: )

   
Leerer Sack Blumenerde für innen..
   
Drainage = alte Holzkohle..
Abzugsloch unten..
   

Rocoto..
   

Ob das -im Faß - was wird..?

   

Chili's..absolutes "Neuland" für mich. Glasses
Zitieren
#26
Hallo Peter!
Ich wünsche Dir gutes Wetter! Sun  Sun  Sun
Deine Nagykuti  habe ich heute ausgepflanzt!
Ganz liebe Grüße
Paradeisoma
Zitieren
#27
Hallo Paradeisoma, Give_rose
was ich fotografiert habe ist auch Nagykuti. Die wachsen ganz schnell wenn das Wetter etwas wärmer wird. Bei Dir ist die Klima fast so wie in Ungarn. Wenn Du in April anfängst mit Samen werden sie trotzdem noch reif. Bei mir wird Dienstag und Mittwoch schon wieder unter 3 °C. Ich muß die Tomaten doch noch rein holen. Mein GWH ist nicht groß genug. Aber ab Donnerstag werden doch die Eimer gepflanzt. Etwas Risiko muss  schon sein. :lol:

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#28
Hallo Peter,
bitte um Entschuldigung...habe Deine Bilder gar nicht gesehen....bei Dir sieht es toll aus! Das wird!!!
Ganz liebe Grüße
Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#29
Hallo Anneliese, Give_rose
ich denke, Du hast noch genug zu tun. :lol: :lol: :lol:  Wir hoffen zusammen dass wir eine gute Ernte haben. Die Tomaten sollten nicht wieder schwimmen. :no:

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#30
Hallöchen, Give_rose
meine Tomaten haben leider nicht mehr ausgehallten bis die Eisheiligen vorbei sind. Jetzt müssen sie draußen sehen wie damit fertig werden. Die kleine Harzfeuer sollten eigentlich auch nicht höher sein als 1,50 m, trotzdem sind sie jetzt schon teilweise größer als ich. Ich habe heute einige Pflanzen raus gestellt, weil ich ins GWH Platz brauche. Ich hoffe, dass wir Donnerstag kein Bodenfrost bekommen, sonst werden nur die härtere Pflanzen überleben. 
Ein paar kleinere Knubbeln habe ich auch schon gefunden. Die Bilder sind zwar nicht schön, aber echt. :lol:
[Bild: alim00016tu8w.jpg] [Bild: alim00026ougi.jpg] [Bild: alim0003ynu6r.jpg] [Bild: alim0004w4uzh.jpg] [Bild: alim0005gruwy.jpg] [Bild: alim00065nucb.jpg] [Bild: alim00071juzi.jpg] [Bild: alim000816uac.jpg] [Bild: alim0009p8u05.jpg] [Bild: alim0010rxu0n.jpg] [Bild: alim0011sgul3.jpg]

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren