Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
Tomaten - Sortenbeschreibungen
Bug 
Aunt Ruby´s Yellow Cherry

[Bild: 44624911zn.jpg] [Bild: 44624912la.jpg]

Fruchtgröße: ca. 10-15g
Fruchtfarbe: hellgelb
Geschmack: leider nicht gut, sehr mild, später etwas muffig
Wuchshöhe: zweitriebig 2m
Reife: mittelfrüh
Ertrag: gut
Anbau: einigermaßen geschützt an der Hauswand unter einem Balkon, zusammen mit 2 anderen Tomatenpflanzen in einer 90l-Mörtelwanne

Nach den Berichten im Netz sollte sie eingentlich sehr gut schmecken... Sie ist wüchsig, eher eine schmale Pflanze, macht viele Geiztriebe, kurze Rispen, guter Ertrag wenn man sie nicht streng ausgeizt.
Zitieren
Corbarino

[Bild: 44624970he.jpg] [Bild: 44624971it.jpg] [Bild: 44624973px.jpg]

Anderer Name: lt. Tomatenatlas identisch mit Grappoli Corbarino
Fruchtgröße: 20-35g
Fruchtfarbe: rot
Geschmack: aromatisch, würzig, süß, sehr gut
Wuchshöhe: zweitriebig 1,5m
Reife: mittelfrüh
Ertrag: gut
Anbau: leicht geschützt unter einem Balkon, zusammen mit zwei anderen Tomatenpflanzen in einer 90l-Mörtelwanne

Corbarino ist eine sehr empfehlenswerte italienische rote Cocktailtomate aus der Gegend von Neapel und soll die kleine Schwester der berühmten Corbara-Tomate vom Vesuv sein. Sie ist kräftig dunkelrot durchgefärbt, ist irgendwie ein Mittelding von oval und dattelförmig, hat eine matte Haut und eine dicke Fruchtwand. Die Früchte sind nicht geplatzt. Sie hat eine eher festere Konsistenz, was ich sehr gerne mag, und ist wunderbar aromatisch-würzig mit Süße, einfach toll. Außer zum Naschen ist sie auch sehr gut zum Dörren geeignet. Die Pflanze war gesund, obwohl sie nur leicht geschützt stand. Die kommt nächstes Jahr auf alle Fälle wieder!
Zitieren
Brad´s Atomic Grape


[Bild: 44625454bs.jpg] [Bild: 44625465wc.jpg] [Bild: 44625466kk.jpg] [Bild: 44625458ez.jpg]

Fruchtgröße: 20-50g
Fruchtfarbe: grün-ocker mit leicht rötl. Marmorierungen, an Sonnenseite schwarze Haut, Fruchtfleisch grün-bernsteinfarben
Geschmack: würzig süß
Wuchshöhe: 4triebig etwa 1,6m
Reife: relativ früh
Ertrag: sehr gut
Anbau: unter dem Tomatendach, zusammen mit 1 anderen Tomatenpflanze in einer 40l-Mörtelwanne

Die Brad´s Atomic Grape ist eine Züchtung von Bradley Gates aus den USA. Sie hat mich erstmal mit ihrem Aussehen fasziniert, und das in jedem Stadium! Und zum Glück ist sie mal eine Anthosorte, die mir so richtig gut schmeckt. Aromatisch und süß, eher wie Obst, vollreif erinnerte sie mich an reife Zwetschgen. Im Herbst wurde die Anthofärbung noch intensiver. Sie war platzfest und die Pflanze gesund. Eine tolle Neuentdeckung 2022. Bei mir kommt sie auf alle Fälle wieder!
Zitieren