Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Welche Krankheit haben meine Tomaten?
#1
Liebe alle,
zum zweiten Mal baue ich hoch oben im 4. Stock auf dem Balkon Tomaten an - Sorte Rotkäppchen von Bingenheimer, aus dem Samen gezogen mit extra Anzuchtlampe, 9 Pflanzen. 
Bis Ende Mai habe ich sie abgehärter und jetzt sitzen sie alle fest draußen im Hochbeet/Kübel und wachsen per se prächtig, schön grün und stabil, nur haben die älteren Blätter aller Pflanzen gelbe Verfärbungen (siehe Foto 1). Die jüngeren Blätter ganz oben haben dagegen so kleine weiße Verfärbungen (Foto 2).

Besonders nass war es hier eigentlich die letzten Wochen nicht, eher trocken, zudem ist es hier oben windig und die Pflanzen werden immer gut durchlüftet, daher würde mich eine Krautfäule wundern. Ich habe die welken Triebe/Blätter jetzt trotzdem vorsorglich alle abgemacht (siehe Foto 1).


Ich habe leider kurz vor dem Auspflanzen die Lampe einmal 48 Stunden durchlaufen lassen und die Blättchen waren da schon recht hoch, direkt danach hat es angefangen mit den Verfärbungen - deswegen habe ich anfangs auf Verbrennungen getippt.

Vielleicht ist es auch beides, Verbrennung + Krautfäule?! Oder doch ein Nährstoffmangel, weil die bis vor 5 Tagen noch in kleineren Töpfchen aufs Einpflanzen gewartet haben?

Ich freue mich auf euren Rat!

Liebe Grüße

Lena


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Hallo Lena
Könnte Sonnenbrand sein, auch wenn man abhärtet kann das nach dem auspflanzen passieren.
Gruß Steffi
Zitieren
#3
Danke Steffi, das würde mich erleichtern. Legt sich das von selbst? Oder sollte ich was unternehmen?

Liebe Grüße

Lena
Zitieren
#4
Die verbrannten Stellen auf den Blättern gehen nicht wieder weg, vielleicht kannst du sie etwas schattieren, vor allem um die Mittagszeit. Normalerweise halten sie das mit der Zeit gut aus, wenn sie noch mehr Blattmasse entwickelt haben. Im Hochsommer kann es allerdings auch gut sein zu schattieren bei reiner Südlage, wo die Sonne extrem knallt, ich hatte mal in einem extremen Hitzesommer gekochte Früchte an einer Pflanze.
Gruß Steffi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Was haben meine Tomaten Vivi 3 1.017 09.05.21, 23:29
Letzter Beitrag: Mayapersicum
Exclamation was könnten meine Tomaten haben? robinm 2 1.404 16.08.20, 16:00
Letzter Beitrag: robinm
  Welche Krankheit hat meine Tomate? mara_ brh 1 942 29.07.20, 11:28
Letzter Beitrag: Baer-Bel
  Was haben meine Tomaten? Anfänger bitter um Hilfe Pampauer 16 3.430 06.06.20, 10:07
Letzter Beitrag: Painkiller
  Was haben meine Tomaten ? Tinleli 14 4.449 21.07.19, 16:18
Letzter Beitrag: Tinleli
  Was haben meine Tomaten ? Heiko 93 19 7.288 24.04.14, 12:26
Letzter Beitrag: Gartenperle