Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
Haralds Saison 2024
#1
Zeit wirds für die Planung smile

Die 2023 Saison muss ich zwar erst zusammenfassen und die Bilder bearbeiten (mach ich im Weihnachtsurlaub). Ich hab auch noch eine Menge haltbarer Früchte, da gibts noch eine Weile Frische Früchte smile

Aber nun zur Planung:
Die Sorten meiner (Ur)großeltern sind zwar für immer verloren, da sich lange Zeit niemand um den Anbau gekümmert hat. Aber ich möchte auch mal wieder ein paar (alte) österreichische Sorten probieren - mal schauen was draus wird:

Zipfelbauch 
Wald4tler Orange
Nudler
Poldi´s Rote
Tomate aus Ameis
Schwarzer Lozi

Daneben gibts natürlich wieder ein paar Spanier und ein paar privat zugeschickte Sorten

Und dann natürlich hitzeresistente Sorten - bin ich erst am Suchen. Natürlich sollen die auch robust sein - verregnete Sommer wirds auch weiterhin hin und wieder welche geben. Dann gibts hier ein Update smile

Update1 (unsortiert):
Mango Django
Chupa Chups
Sibirian Khottabych
Kumquat Pink Opal
Rosa Da Moita
Rosa Alhendin Granada
Oncle Remi
Gordo di Torrelaguna
Mongolian Dwarf
Fat Frog
Big Zac
Emi SLP
Dwarf Ruby Slippers
Karma Purple
Hoosier Outlaw Black Cherry
Awesome Emma
Betweencherokee Blues
Kalman's Hungarian Pink
Morado
Juzhnyje Notschi
Durmitor

...und noch ein paar, die fallen mir grad nicht ein bzw. mag sie noch nicht veröffentlichen, aus Rücksicht auf den privaten Spender
LG
Harald
Zitieren
#2
Hallo Harald,

hattest du alte Sorten deiner Urgrosseltern?
Oh wie schade, dass sie weg sind.

Ich bin auch schon am aktiven Planen für nächstes Jahr. Ich plane nächstes Jahr einige gut funktionierende Sorten der vergangenen Jahre zu wiederholen. Der Ertrag liess dieses Jahr sehr zu wünschen übrig.

Lg Susanne
Zitieren
#3
Ich war noch ein kleines Kind als Tomaten selbst angebaut wurden - danach wurde aber für viele Jahre kein Gemüse angebaut. Davon war schon lange nichts mehr übrig als ich als Jugendlicher wieder begonnen hab Gemüse anzubauen - da war die verfügbare Auswahl natürlich nicht so groß. Ist schon viele Jahre her und mein Archiv ist enorm gewachsen smile
LG
Harald
Zitieren
#4
Hallo Harald,
Deine alten Sorten klingen ganz toll. Es ist schön, dass Du wenigstens noch ein paar gefunden hast. Ich bin ja auch immer auf der Suche nach sehr alten Sorten. 
Mein Schwerpunkt liegt hier in Spanien. Da hatte fast jedes Dorf seine eigene Tomate. Hab erst vorgestern wieder einige neue bekommen und versuche so viel wie möglich davon anzubauen. 
Ganz liebe Grüße
Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#5
Ich kann gerne mein Saatgutarchiv nach österreichischen Sorten durchsuchen. Viel sind es bestimmt nicht, aber ich denke schon, dass ich was finde.

Lg Susanne
Zitieren
#6
Danke - wäre mal interessant ob/was es da noch gibt.
Daneben stöbere ich noch bei den ungarischen Sorten (waren ja mal in der Monarchie dabei wink ), natürlich wieder ein paar Spanier. Und auch ein paar neuere Sorten - da gibts ja auch ein paar vielversprechende Sorten.
...und hab ich eh schon wieder mehr Pflanzen als geplant biggrin
LG
Harald
Zitieren
#7
Hallo Harald,
ich hab von der IPK einige ungarische Sorten. (die geben keine Tomatensamen mehr ab) Nach den Feiertagen schreib ich Dir die Sorten in einer PN. 
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#8
Danke, das freut mich sehr smile
Ja, leider gibts von der IPK keine Tomaten/Chilis mehr, sehr schade - die bauen die aber selber an und mit der Zeit wirds nach und nach wieder welche geben.

Schön langsam füllt sich die Liste ja - 50-60 Sorten nehme ich mir für 2024 als Obergrenze vor.
LG
Harald
Zitieren
#9
Bevor wir mit den neuen Pflanzen anfangen mal noch ordentlich ernten smile
Rocotos von der Pflanzen im Winterquartier:
   
LG
Harald
Zitieren
#10
Wow toll! Ich wusste gar nicht, dass du Pflanzen überwinterst.
Vielleicht sollte ich das mal mit den Physalis machen.

Lg
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nach der Saison ist ja vor der Saison Lumpi´s 2024 Lumpi 7 343 06.02.24, 19:57
Letzter Beitrag: womotomate