Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
wemu's Chili & Paprikas 2023
#1
Wünsche allen noch ein gutes Neues Jahr mit einer erfolgreichen Gartensaison Sun 

Da ich für 2023 nur sehr wenige Chilis eingeplant habe nehme ich hier noch die
Paprikas mit dazu, gehören ja zur gleichen Pflanzengattung.

Die Sorten für 2023:

Chilis:     Rocoto P360   1-2 Pflanzen
             Al Bab               6 Pflanzen
             Mauritz              1 Pflanze

Paprikas:       Ungarische Apfelpaprika
                     Ungarische Apfelpaprika verkreuzt mit Blockpaprika
                     Sweet Palermo, rote Spitzpaprika bei Rewe gekauft
                     Sweet Palermo braun / schwarz  (vielen Dank an @Susa für die Samen)
                     Rote Bio Spitzpaprika gekauft 2014, seither jedes Jahr angebaut

bei den Paprikas werden es so um die 40 - 50 Pflanzen werden.

Bei den Rocotos ging es Mitte November los, bei den Paprikas ab Anfang Dezember.

4 x Rocoto P360:

[Bild: 44967561xk.jpg]

alle anderen Sorten bunt gemischt:

[Bild: 44967562yo.jpg]

[Bild: 44967564nk.jpg]

Die Pflanzen stehen bei ca. 19 - 20° unter Kunstlicht, Nachts gehts runter so um die 17°

LG  Werner
Zitieren
#2
sind die toll!
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#3
Das sieht ja schon klasse aus bei dir :clapping:
Gruß Steffi
Zitieren
#4
Wow wie toll! Es sieht schon so super aus bei dir!

Meine Paprika stecken noch im Samentütchen… Werde wohl auch bald starten.

Die Zimmertomate „Fat Frog“ darf wohl gemeinsam mit den Paprikas in die Erde.
Zitieren
#5
kleines Update aus dem leider immer noch sehr winterlichen Nordschwarzwald:
Einige Paprika- und Chilipflanzen habe ich inzwischen größer getopft:

Die rechte Reihe mit den etwas größeren Töpfen sind Al Babs, der Rest unterschiedliche Paprikasorten:

[Bild: 45082692ce.jpg]


die noch etwas kleineren Paprikas im Vordergrund

[Bild: 45082694fs.jpg]

2 meiner insgesamt 4 Rocotos P360, umgetopft in einen Pflanzkorb (28x28cm)

[Bild: 45082696xs.jpg]

[Bild: 45082934cz.jpg]

Sowohl die Rocotos als auch die Al Babs und Paprikas haben inzwischen auch die ersten Blütenknospen.

Hier noch 4 Pflanzen der Mauritz, eine Chili ohne Schärfe.....

[Bild: 45082957qe.jpg]

LG  Werner
Zitieren