Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Tomaten einkochen
#1
Guten Morgen zusammen, 

ich habe dieses Jahr super viele Tomaten in meinem Garten. Das hatte ich die letzten Jahre nicht so extrem und ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich damit alles machen soll. Tomate-Mozzarella, Tomatensalat und Tomatensoße oder Suppe kann schon niemand mehr sehen. Habe natürlich auch welche verschenkt aber bevor jetzt der große Frost des Winters kommt wollte ich eigentlich alle abhängen und einkochen und dann einfrieren. Dann kann man den ganzen Winter über (so wie man es braucht) Tomatensoße oder Suppe auftauen. Dafür brauche ich aber Vakuumbeutel oder Rollen. Wisst ihr wo man sowas her bekommt? Am besten auch recht langlebige...
Zitieren
#2
Warum einkochen und danach einfrieren?
Ich würde sie entweder würfeln und direkt einfrieren und nach Bedarf damit kochen.
Oder einkochen und heiß in Gläser abfüllen.
Vakuumbeutel bekommst du in vielen Supermärkten, Elektromärkten und auch über Versandhändler
LG
Harald
Zitieren