Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Sweet Marmande -Adora
#31
Notfalls kriegst von mir Samen. 
Ich will kommende Saison eine Pflanze aus den gekauften Samen anbauen und eine von 2021.
Wir wissen noch nicht, ob die wieder in den Verkauf kommen. Die wurden für die gehobene Gastronomie gezüchtet und so wie es aussieht haben ja die Wirtschaften wieder offen.
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#32
Wie? Du meinst die entstandene Überproduktion wurde dann einfach mal über den Discounter verkauft? Interessant!
Ich habe gesehen, dass ich noch 4 grüne Marmandes am Stock habe. Wenn es noch etwas warm bleibt, können die evtl. noch ausreifen.
Ab welchem Stadium sind denn (die) Samen verwertbar?
Zitieren
#33
Ja, die haben bei Almeria ein ganzes Werk nur für die Marmande black erstellt. 
Sobald sich die Marmande leicht bräunlich verfärbt kannst die abnehmen. Dann noch ein paar Tage liegen lassen und die Samen entnehmen. 
Die wird in Spanien auch so geerntet. Sie reift super nach und schmeckt
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#34
----Ein mal zuviel----
Liebe Grüße aus Spanien t0matoh0lic

Tomato-Olé - Spanish tomato variety descriptions
http://tomato-ole.bplaced.net/sitemap.html
Zitieren
#35
Ein paar Informationen zur dieser Sorte.

Original Quelle auf Spanisch: https://www.freshplaza.es/article/917061...-de-adora/

Veröffentlichungsdatum: ma 10. Dezember 2019

"Wir treiben den Anbau bis ans Limit, um den einzigartigen Geschmack von Adora zu erhalten"

Raf-Tomaten gehören zu den bekanntesten in der Branche und sind als spanischer Ursprung bekannt. Diese seit über 50 Jahren in Spanien ausgewählte Tomate zeichnet sich durch ihre Farbe und ihren intensiv süßen Geschmack aus, zeichnet sich aber auch durch ihre relativ kurze Haltbarkeit aus.
Seit zwei Jahren werden neue Raf-Produkte auf den Markt gebracht, die diesem Trend entgegenwirken. Die Adora-Tomate von La Palma beispielsweise hat den charakteristischen süßen Geschmack von Raf, ist aber lange genug haltbar, um in andere EU-Länder verschifft zu werden.
Juan Gallego von La Palma erklärt, dass es sich bei Adora um eine Raf-Tomatenart handelt, die in großen Mengen produziert werden kann und eine gute Haltbarkeit hat. Es ist jedoch nicht einfach, seinen Geschmack zu bewahren. „Der optimale Geschmack wird erreicht, wenn die Pflanze ihren höchsten Ertrag erreicht. Wir sind ständig auf der Suche nach der richtigen Balance in der Entwicklung.“
[Bild: DSC_1271.jpg?preset%3DAlbumCoverThumb]Victor Folk und Juan Gallego, aus La Palma (Global Tomato Congress 2019)
Einführung der Marke Adora
Normalerweise sind sie Konkurrenten, aber für die Tomate Adora gibt es nur zwei Hersteller (La Palma und Verdita). Letztes Jahr haben die spanischen Unternehmen Verdita und La Palma in Zusammenarbeit mit dem Züchter HM Clause Adora ins Leben gerufen, um einen besseren Markt für Tomaten zu erschließen. Und seitdem hat die Tomate einen Absatz innerhalb und außerhalb Spaniens. Es ist in Großbritannien, Belgien, den Niederlanden und Deutschland zu finden. "Die Produzenten haben versucht, es lokal zu produzieren, aber trotz der Möglichkeit, die gleiche Sorte zu verwenden, ist es unmöglich, die gleichen organoleptischen Qualitäten zu erhalten", sagt Juan aus La Palma. "Es sind die spanischen Bedingungen und unsere Produktionsstrategie, die ihm diesen besonderen Geschmack verleihen."
Das Saatgut dieser speziellen Sorte wurde vor zwei Jahren von HM Clause veröffentlicht und ist laut Juan eine der wenigen Sorten, die in einer Tomate dieser Größe so viel Geschmack bietet. „Der Ertrag der Sorte ist nicht hoch, daher unterscheidet sich die Produktion stark von der normaler Tomaten. Mit dieser Sorte bekommen Sie weniger Kilos pro Quadratmeter; ein niedriger Ertrag bietet normalerweise einen besseren Geschmack ”.
[Bild: adora.jpg]
Den Geschmack von Tomaten maximieren
Darüber hinaus verwendet La Palma eine interessante Technik, um das Beste aus Tomaten herauszuholen. Um seinen Geschmack zu maximieren, treiben sie die Ernte an ihre Grenzen. „Wir verbrauchen so wenig Wasser wie möglich. Sicherlich könnten wir den Ertrag mit mehr Wasser erhöhen, aber wenn es zu groß ist, nimmt der Geschmack ab. Je kompakter die Tomate, desto schmackhafter und der Geschmack ist der wichtigste Aspekt der Adora-Tomate “, erklärt Juan. „Deshalb geben wir ihm genug Wasser, um am Leben zu bleiben. Wir halten die Ernte während des Entwicklungsprozesses am Limit, um ein gutes Geschmacksprofil zu erhalten.
Es ist ziemlich schwierig, so zu produzieren. "Ein Fehler und Sie können die Ernte verlieren, aber der Geschmack ist es wert." Juan erklärt, dass der Geschmack anders ist, besonders bei einer Tomate dieser Größe. "Alle Tomaten, die unter dem Namen Adora vermarktet werden, haben 7 Grad Brix oder höher; eine Marke ist unerlässlich." Primora und Sweet Normande ergänzen das Sortiment von La Palma, deren Tomaten einen Brix zwischen 6-7 oder 5-6 bieten.
[Bild: adora.png]
Farbe
Die Tomate ist schwarz, wenn sie reif ist und die maximale Süße erreicht. „Interessant ist, dass in Südeuropa der süße Geschmack bevorzugt wird, während in den nördlichen Gebieten eine säuerliche Note bevorzugt wird. Das Geschmacksprofil dieser Tomate ist zunächst hauptsächlich säuerlich, aber mit zunehmender Reife wird sie süßer, es verliert jeden Tag an Säure.Sie schmeckt auch grün gut und ist saurer, aber das Schwierige ist, das Gleichgewicht zwischen Zucker und Säure zu finden.Wenn der Kunde also etwas mehr Säure bevorzugt, kann er Tomaten früher verzehren, und wenn Sie Lieber es süßer, es kann etwas Zeit zum Reifen geben. Für mich ist die optimale Zeit, um Tomaten zu essen, 3-5 Tage nach der Ernte, aber Adora hat für jeden den perfekten Geschmack. "
Liebe Grüße aus Spanien t0matoh0lic

Tomato-Olé - Spanish tomato variety descriptions
http://tomato-ole.bplaced.net/sitemap.html
Zitieren