Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Gelbe und schlappe Blätter
#1
Ein österliches Hallo in die Runde!

nachdem meine Chili Zucht recht zufriedenstellend war, habe ich mich zum ersten mal auch an Tomaten gewagt. Ich bin Quasi ein Neuling in Sachen Tomis.
Am Anfang sah noch alles recht vielversprechend aus. Bis vor kurzem.
Ich habe das Fenster auf kipp geöffnet und kurz danach kamen die gelben und welken Blätter. Am ende fallen diese dann ab.
Ich habe keine Ahnung was es sonst sein könnte?
war es denen etwa zu kalt?

Die Pflänzchen stehen in 0,3ml Becher. Es wird von unten mit Schachtelhalmextrakt gegossen.  

morgen werden die Pflanzen in 0,4 Becher umgetopft.

Für jede Idee und Ratschlag wäre ich dankbar. Ich habe Angst die gehen mir ganz ein. Deshalb habe ich gestern noch welche ausgesät. Sicher ist sicher
:crying:
Frohe Ostern wünsche ich allen hier im Forum


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                       
Zitieren
#2
wegen den gelben Blättern wage ich keine Diagnose, aber Umtopfen von 0,3 in 0,4l Töpfe dürfte nicht viel bringen da Du zuwenig frische Erde in den neuen Topf bringst.
Ich würde minimum 0,5l oder etwas größer verwenden.

LG  Werner
Zitieren
#3
Halbliter ist schön, wenn Du hast, aber wenn du nicht hast, geht 0,4 auch.
Deinen Pflanzen ist es zu eng, und sie brauchen mehr Nährstoffe.
Deshalb ziehen sie das wertvolle Chlorophyll aus den alten Blättern und bauen es in neue ein. Mit dem Lüften hat das nichts zu tun.

Verwendest Du vorgedüngte Erde, oder mischst Du selbst?
Wenn Du selbst mischst, gib ein ganz klein wenig mehr Dünger hinein als Du vorhattest - Vorsicht, zuviel schadet mehr als zu wenig!

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#4
Ich tunke den Wurzelballen der umzutopfenden Pflanzen oft vor dem Umsetzen in Wasser. Dadurch verliert er viel der alten ausgelaugten Erde ohne beschädigt zu werden.
Bisher konnte ich noch nie negative Auswirkungen feststellen. Vielleicht braucht die Pflanze einen Tag länger um sich in ihrer neuen Erde zurechtzufinden, aber das wärs dann auch schon.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schlappe Blätter Galapagos 0 435 15.08.16, 21:32
Letzter Beitrag: Galapagos
  schlappe eingerollte neue Blätter topeka 7 3.025 07.07.14, 14:28
Letzter Beitrag: topeka