Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
schlappe eingerollte neue Blätter
#1
meine Freundin hat mit einer Pflanze Probleme:
               
Nur der obere Trieb sieht so aus. Die Pflanzen sind gut gewässert((zu gut?) und Tierchen sind auch nicht zu sehen. Den Pflanzen rechts und links geht es gut.
Ich habe leider keine Idee.
Gruß aus Ostwestfalen
Topeka
Zitieren
#2
(06.07.14, 16:14)topeka schrieb: meine Freundin hat mit einer Pflanze Probleme:

Nur der obere Trieb sieht so aus. Die Pflanzen sind gut gewässert((zu gut?) und Tierchen sind auch nicht zu sehen. Den Pflanzen rechts und links geht es gut.
Ich habe leider keine Idee.
Ich denke Hitzestress und zuviel Stickstoff. Hast Du vielleicht gerade ausgegeizt, und Blätter entfernt:huh: Dann hat die Pflanze auch mit zuviel gießen Probleme. Die Bilder sind zu klein. Es wird schon wieder, wenn etwas kühler wird.:thumbup:

Liebe Grüße
Peter

Ps: es kann auch Stickstoffüberdüngung sein. zB: Pferdedungspellets und viel Brennessel zusätzlich.
http://www.hobby-garten-blog.de/gemuese/...aetter.php
http://www.tomaten-forum.com/Thread-Neue...useln-sich
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#3
Hast Recht Peter, ich versuche es mal mit neuen Bildern!
                   
entgeitzt wurde vorher nicht,und diese Pflanze wurde wie die Nachbarpflanzen auch mit "alte Blättersud" im Gießwasser gedüngt.
Gruß aus Ostwestfalen
Topeka
Zitieren
#4
ich denke auch -Jungaustrieb mit Hitzeschaden
evtl. etwas schattieren bei prallem Sonnen Einfall
Hänge mal ein feuchtes Tuch drüber .. und wenn es Morgen früh besser ausschaut .. war es Hitze - ganz geschädigte Blätter fallen ab und sie wächst weiter .. hoffe ich - daumendrück
Give_rose
Zitieren
#5
Ich denke immer noch auf Stickstoffüberdüngung, und Stress bei Wasseraufnahme wegen die Hitze. Die letzte link sollst Du auch durchlesen, wo Anneliese es erklärt. Wenn es Stickstoff ist dann 4 Wochen lang möglich nicht düngen, und schon gar nicht mit Brennessel. Mit Stroh kann man mulchen. Das bindet dann die ganze Stickstoff. Die Pflanzen soll man früh Morgen ansehen, ob die Blätter immer noch so hängen. Wenn es nicht besser wird, dann ist es zuviel Stickstoff. Es kann aber besser werden, wenn nicht mehr so warm wird. Vielleicht auch zu viel und unregelmäßig gegossen, und die Wurzeln nicht mehr richtig Wasser aufnehmen können. Einfach Stress bei Nährstoffaufnahme. Ich sehe keine Krankheiten. Manche Pflanzen sind empfindlicher auf zuviel Stickstoff. Blättersud wird bei mir 1:10 verdünnt. Ich würde es erstemal ganz weglassen. Zuviel Stickstoff.

Liebe Grüße
Peter
Ps: Alwin war schneller
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#6
Hallo topeka,
sieht genauso aus wie bei mir. Es soll ja kühler werden (bei uns war schon ein heftiges Gewitter)und wenn wir die guten Ratschläge befolgen, werden Deine Freundin und ich wohl keine Verluste zu beklagen haben.Angel2
LG orchidee
Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#7
Hallo,
macht Euch nicht verrückt!!! Sind Hitzeschäden!!!
Ich habe seit 5 Tagen ein paar mit alten Leintüchern abgedeckt - nun sehen die wieder normal aus!
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#8
Danke Euch Allen! Habs meiner Freundin so weiter gegeben.
Sie war hin und weg von "meinem tollen Forum", daß so viele so schnell geantwortet haben.Give_roseGive_roseGive_rose
Gruß aus Ostwestfalen
Topeka
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gelbe und schlappe Blätter KleineCherry84 3 3.150 15.04.17, 23:01
Letzter Beitrag: Galapagos
  Schlappe Blätter Galapagos 0 1.301 15.08.16, 21:32
Letzter Beitrag: Galapagos