Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Lagerfähige Tomatensorten
#11
Hallo Günter,
google mal nach den spanischen Sorten. Die werden aufgehängt und halten den ganzen Winter. Wenn Du willst schicke ich Dir Samen, dann probieren wir zu zweit....habe aber von ein paar nur ein Samenkorn erhalten, kennst doch meine Tauschregeln....
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#12
Hallo Doris

schicke mir bitte eine PN wegen Samen.

LG Karl
Zitieren
#13
Danke Anneliese, aber habe keinen Platz mehr. :no: smile

Liebe Grüße Günter


Mein Chili-Thread 2017 bei HOT-PAIN
Zitieren
#14
(11.03.17, 15:12)asmx91 schrieb: Die werden aufgehängt und halten den ganzen Winter.

So habe ich das auch gelesen hinsichtlich der Lagertomaten. Mitsamt den Wurzelballen aufhängen. Und später aussäen, damit sie nicht schon am Stock reifen.

Hat das schon mal jemand versucht? Das ist doch eigentlich nur bei Kübelanbau praktikabel, oder?
Zitieren
#15
Ich probiere es in der 2017er Saison aus...habe mindestens 3 verschiedene am Start....
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#16
(11.03.17, 19:11)asmx91 schrieb: Ich probiere es in der 2017er Saison aus...habe mindestens 3 verschiedene am Start....

Das wird spannend. :thumbup:    Wäre toll, wenn das für einen längeren Zeitraum klappen würde.

Liebe Grüße Günter


Mein Chili-Thread 2017 bei HOT-PAIN
Zitieren
#17
Günter,
bei mir passiert doch sowas immer aus Versehen....zuerst wundern, dann googeln, statt vorher gucken...
Mein "kleiner" hat mir von einer Geschäftsreise den Samen mitgebracht...nur deshalb wurde die Tomate (De Colgar) angebaut...er hat immer gefragt, Mama wann ist die Tomate reif....dann hab ich die erst probiert.
Egal nun weiß ich, dass ich die nicht ewig am Stock hängen lassen muss.
Die Ramallet Sorten scheinen mir doch Busch Tomaten zu sein...ich lass die mal buschig wachsen...im Freiland.
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#18
Ich werde wohl auch wieder mal sehr späten Sorten eine Chance geben...und vielleicht etwas weniger einkochen.
LG
Harald
Zitieren
#19
So - was habe ich nun an lagerfähigen Tomaten  am Wachsen?


Nochmals danke für das Eintauschen bzw. Zusenden:
1. De Colgar
2. Ramallet de Mallorca
3. Piennolo del Vesuvio
4. Grappoli D'Inverno
5. Intervallo   
                                  
lt. Beschreibung lagerfähig:
6. Fonarik
7. Kaukasische Liane
8. Elberta Leeway blue       
             
lt. Beschreibung gut nachreifend:
9. Talent
10. Striped Roman 
                          
Einzige Sorte, mit der ich bereits Erfahrung im letzten Jahr gemacht habe. Sie hat sehr gut nachgereift und war lagerfähig:
11. Baumtomate                                

Was mir aufgefallen ist, viele der Tomatensorten sind Flaschentomaten. Ist das Zufall oder sind diese Flaschentomaten generell besser lagerfähig?

Herzliche Grüße
Doris
Ein Leben ohne Garten ist möglich, aber sinnlos.
Frei nach Loriot.
Zitieren
#20
Weniger Feuchtigkeit, dafür mehr Fruchtfleisch => weniger Verdunstung durch dicke Wände (= länger frisch) und weniger Fäulnisgefahr beim Lagern. wink
Zitieren