Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
platte Früchte unten braun
#1
Hallihallo,

schon wieder eine Krankheitsfrage, hatte ich das letzte Mal auch schon an einer Green Zebra.

Jetzt habe ich an meiner Evergreen ganz viele Früchte, ganz viele davon sind unten irgendwie platt und total braun. Eine war schon reif, das braune hab ich weggeschnitten und man konnte sie eigentlich noch essen. Aber schön ist das nich ... Wisst Ihr was das ist? Betrifft auch nur diese Pflanze.

Grüße
F:noidea:
Zitieren
#2
blütenendfäule (ins blaue.. ohne bilder)
schöne ernte
------- jo ------

meine Website
mein Blog

p.s.: .... über konstruktive kritik würde ich mich sehr freuen!
Zitieren
#3
(02.07.11, 13:20)diptam schrieb: blütenendfäule (ins blaue.. ohne bilder)

Hallo Fischi,

Genau das ist es !!! Der Pflanze fehlt Kalk:huh:
Liebe Grüße
orchidee

Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#4
(02.07.11, 13:36)orchidee schrieb:
(02.07.11, 13:20)diptam schrieb: blütenendfäule (ins blaue.. ohne bilder)

Hallo Fischi,

Genau das ist es !!! Der Pflanze fehlt Kalk:huh:
Liebe Grüße
orchidee


genauer gesagt Kalzium, bei Sorten die von Anfang an anfällig sind für diese Krankheit streut man am besten Urgesteinsmehl oder Gartenkalk mit in die Erdmischung. Saure Böden sollte man immer Aufkalken. Auch Überdüngung mit Kalium und Magnesium oder starke Schwankungen beim Gießen fördern die BEF.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten........
Zitieren
#5
hmmm ... danke für Eure Hinweise! Kann hinhauen, bei uns ist der Boden relativ sauer und interessant ist, dass es vereinzelte Sorten trifft ... na gut, gieß ich erstmal mit Leitungswasser und kaufe am Montag Calciumtabletten ;-)
Zitieren
#6
Urgesteinsmehl einarbeiten hilft dann auch längerfristig, nachdem die Tabletten den ersten Bedarf gedeckt hatten.
Jack's Offtopic-Paradise: Strandbar, Man's Toys Sandbox und Skyrim-Corner:
Abhängen, Sachfimpeln oder Abenteuer austauschen! Kommet und staunet! ;o)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tomaten unten braun? Patrasch79 24 6.974 01.08.15, 14:34
Letzter Beitrag: Hiliblaw