Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Braune Flecken an den Früchten - Braunfäule?
#1
Hallo ihr lieben,

ich muss leider schon wieder einen Thread wegen auffälligen Flecken an den Früchten der Tomatenpflanzen öffnen.

Ist das schon die Braunfäule? Normalerweise kommt die doch erst später im Jahr.
Muss ich die Pflanze jetzt wegschmeißen oder kann man die noch retten. sad

Wäre sehr traurig, wenn ich sie wegschmeißen müsste :crying:



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Zitieren
#2
Auf dem verwackelten Bild sieht das mehr nach Blütenendfäule aus.. .
Sprich:Kalziummangel.

http://www.gartenakademie.rlp.de/Interne...enDocument
Zitieren
#3
entschuldige das verwackelte Bild. Ich habe jetzt noch ein schärferes Foto hochgelaen.
Für mich sehen die Bilder der von Braunfäule befallenen Tomaten und die der Blütendfäule relativ ähnlich aus.

Kann ich als Kalziumdünger Brennesseljauche benutzen und spritzt man das eher auf die Blätter oder wäre gießen als Soforthilfe besser?
Zitieren
#4
Sieht in meinen Augen auch nach Bltenendfäule aus.
Brennnesseljauche ist ein Stickstoffdünger, Calcium bringt der nicht. Du kannst Calciumhaltiges Urgesteinsmehl oberflächlich einarbeiten oder anders Kalk zuführen. Mit den anderen Methoden kenne ich mich aber nicht aus. Wir nehmen immer das Urgesteinsmehl und haben so keine BEF mehr gehabt die letzten Jahre.
Liebe Grüße von Anne Rosmarin
und für uns alle ein gutes Gedeihen der geliebten Pflanzen !

Wir gärtnern in Mittelfranken
Zitieren
#5
Wenn die Bltenendfäule schon da ist, dauert Urgesteinsmehl zu lange.
Calzium muss schnell verfübar sein.
Kaufe im Discounter Calcium Tabletten.
2 Stück auf 10 Liter.
Ev. nach ein paar tagen wiederholen.

Zitieren
#6
Blütenendfäule kommt nicht durch zuwenig Ca in der Erde sondern der mangelhaften Aufnahme durch unregelmässige Wässerung mal zu trocken dann wieder zuviel Wasser. Zudem im Topf od Eimer erhitzt sich der Rand durch Sonneneinstrahlung dass die Feinwurzeln schädigt u die Ca Aufnahme hemmt.
Zitieren
#7
Blütenendfäule ko[align=left]mmt nicht durch zuwenig Ca in der Erde sondern der mangelhaften Aufnahme durch unregelmässige Wässeung mal zu rocken dann wieder zuviel Wasser. Zudem im Topf od Eimer erhitzt sich der Rand durch Sonneneinstrahlung dass die Feinwurzeln schädigt u die Ca Aufnahme hemmt.
Die Tomate ist trotzdem essbar wenn man die Nekrose entfernt, die in dem Fall der Blütenendfäule scharf vom gesunden Rest abgegrenzt ist.
Zitieren
#8
Vielen lieben Dank für eure Hilfe!
Ich habe jetzt zunächst einmal die Pflanzen mit Ca Tabletten versorgt und achte jetzt noch genauer auf regelmäßiges Gießen. Bis der Langzeitdünger wirkt, sind sie erst einmal versorgt. Hoffentlich breitet sich die Blütendfäule nicht weiter aus...biggrin ich werde noch mal berichten, ob die Maßnahmen gewirkt haben smile
Zitieren
#9
Alternative: Spritzen mit 0,1% CaNO3-Lösung, das wirkt unabhängig von der Aufnahme über die Wurzeln.
LG
Harald
Zitieren
#10
Die Blütenendfäule hat sich trotz Calciumtabletten weiter ausgebreitet... sad Muss ich jetzt einfach warten und hoffen, dass sich die Calcumaufnahme der Pflanzen wieder bessert? Bis dahin sind die Früchte schon ganz verfault sad
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Braune Flecken auf Früchten Oshibai 2 344 01.09.18, 11:08
Letzter Beitrag: Oshibai
  Dunkle Flecken an manchen Früchten miki555 6 2.266 31.07.14, 20:40
Letzter Beitrag: miki555
  Flecken/Faulstellen an unreifen Früchten es Perlsche 38 11.718 07.07.13, 18:13
Letzter Beitrag: asmx91
  Braune Flecken auf Früchten, was kann das sein? Tausendschön 23 7.958 22.08.11, 16:02
Letzter Beitrag: orchidee