Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Katakujas Tomaten - Saison 2016
#1
Sodele. :whistling:

Habe heute neue Bilder gemacht und endlich Zeit gefunden diesen Thread anzufangen.
Ich freue mich richtig darauf. Habe bis gerade die Bilder geordnet und war ehrlich gesagt
erschrocken was von 09. zum 26.06.passiert ist. Wenn man sich das jeden Tag anschaut
merkt man das nicht so. Aber das ist ja nichts neues.

Wie ich es im Begrüßungs-thread geschrieben habe, wohne in Nord D. Hannover Region
und das Wetter ist nicht wirklich Tomaten freundlich. Letztes Jahr, erster Versuch, sind
mir alle Pflanzen im August !?! eingegangen. Dieses Jahr fahre ich dreigleisig.

Tomatenhaus, Balkon und draußen..Insgesamt 19 Pflanzen.

Fokus liegt auf dem Tomatenhaus. Da sind es zwar nur 7 aber dafür schöne, he he.


Kata







Tomaten süchtig.
Zitieren
#2
Sorten habe ich eigentlich nur 3 gewählt. 1x Normal, 2 x Cherry.
Nächstes Jahr wird es besser und ausgefallener.

1. Tomate Hellfrucht - Lycopersicon esculentum
Nichts besonderes, Standard halt. Davon 6 Pflanzen.

2. Tombolino F1 Hybride
Schon besser. Davon auch 6 Pflanzen

3. Cherry Idyll
Davon auch 6.

Hm. Mir ist an Anfang ein kleines Missgeschick passiert. Hatte Sie zum Keimen in Schalen,
unbeschriftet (?), denn ich weis ja wo welche sind und dann als ich Sie paar mal rein
raus rein raus wegen Wetter bewegt habe bin ich irgendwie durcheinander gekommen, he he.
So das ich Sie dann nach Gefühl verteilt habe.

Inzwischen, glaube ich, anhand der Blüten zu erkennen was was ist,
aber beim einpflanzen war es nicht so klar, he he he.





Tomaten süchtig.
Zitieren
#3
Tomatenhaaaus !

Eins vorab. Wollte schon schreiben, Der letzte Dreck aber da wäre ich ungerecht.

Es ist zu gebrauchen aber nur bedingt bzw. mit Vorarbeit. Im Internet ist es zu finden
in einer Preisspanne zwischen 20 bis 45 € was ja schon mal interessant ist. Für das
absolut gleiche Produkt. Erinnert mich irgendwie an meine Dünger Erfahrung, he he.
Plus Porto.

Ich habe es beim Baumarkt um die Ecke für 25 € erstanden. Voll voll gefreut,
am gleichen Tag noch aufgebaut. ging schnell.

Übrigens, siehe Bilder. So sieht es als Werbebild aus und dann nochmal in echt,
wobei das eins der besseren Bilder ist.

Resümee:

Eigentlich ist es OK für den Preis braucht man was auf die schnelle, nur egal wo das
Konstruiert wurde (China?) es wurde nicht Dauer-getestet und schon gar nicht beim
Regen
. Höchstens Nieselregen und bestimmt nicht beim guten alten Deutschen Regen.

Die Reißverschlüsse machen mir schon Sorgen obwohl Sie noch funktionieren
aber nicht mehr wie am ersten Tag aber viel schlimmer ist es

das nachdem ich es aufgebaut habe es schon nach 3 Tagen gut geregnet hat und mein
Entsetzen könnt Ihr euch vorstellen, komme ich Heim, sehe.. ne Riesen Mulde hat sich
auf dem Dach gebildet und hängt voll durch. Bestimmt über 5 Liter/Kilo Wasser.

Dafür stand es noch recht gut (dran rütteln wollte ich trotzdem nicht)
und ich dachte noch, holla, was für ein Konstruktionsfehler aber immerhin
hält es das aus. Immerhin.

Woche später, das gleiche nochmal, dann dachte ich mir, ok, kleines Loch
mit nem schaffen Messer oben am tiefsten Punkt der Mulde ein stechen,
blöd aber was willst machen.

Noch ne Woche später,
Neeeeein, Dach eingebrochen trotz Abflussloch. Gott sei Dank hat es sich nicht
komplett zusammengefaltet aber die Höhe hat sich auf die Hälfte verkürzt.

Links hinten vertikal eingeknickt und die hintere horizontale. Sah schlimm aus.

Deswegen meinte ich auch, bedingt nutzbar. Nächstes Jahr werde ich die Schwachpunkte
Knick punkte verstärken und Mitte oben ne spitze machen. Falls ich es überhaupt noch nutze.

So viel zur der Produkt Analyse..

   

   

Ps.

Sorry, aber musste mir gerade einen Image resizer installieren
um hier Bilder posten zu können. 200kb sind ja wohl echt ein
wenig zu wenig ?! Kann man das nicht a bissle großzügiger gestalten ?!

Lg,

Katakuja

Tomaten süchtig.
Zitieren
#4
So sah es dann am 09.06.16 aus.

:clapping:

   

   

   

   









Tomaten süchtig.
Zitieren
#5
Und das sind Bilder von gestern. :clap:

   

   

   

   

   





Tomaten süchtig.
Zitieren
#6
Das sieht doch :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup: sehr gut aus!
LG
Paradeisoma
Zitieren
#7
Danke. Habe diesen Tomatendünger gekauft.

NPK Wert 9-6-10

Was haltet Ihr davon. Habe jetzt seit das Tomatenhaus steht 1x damit gedüngt, vor knapp 2 Wochen.
Knapp über 100 Gramm bei einer gesamt Fläche von 1.5 qm genommen und es schön Verteilt.Habe es
nicht eingearbeitet.

Frage. Auf der Verpackung steht "Dünge Termine" von März bis Juli.

Soll ich jetzt 1x im Monat so viel nehmen oder hätte ich die Menge auf die 5 Monate verteilen sollen
oder wird damit nur 1x gedüngt ?? Hmmm.

   



Tomaten süchtig.
Zitieren
#8
Jemand eine Meinung dazu ?
Tomaten süchtig.
Zitieren
#9
Nach meinem Kenntnisstand ist es etwas besser, wenn N(1. Zahl) etwa halb soviel ist wie K(3. Zahl), sonst gibts eher mehr Blattmasse. Wird aber schon gehen:thumbup:

Ich würde es bei 1x düngen belassen bei der Menge.
Liebe Grüße von Anne Rosmarin
und für uns alle ein gutes Gedeihen der geliebten Pflanzen !

Wir gärtnern in Mittelfranken
Zitieren