Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
Meine Tomaten sehen nicht gesund aus oder doch ?
#1
Hallo zusammen,

ich habe jetzt Stunden im Internet verbracht um einige Informationen über meine Tomaten zu bekommen und bin jetzt auf eure Seite gestoßen smile

Ich würde gerne eure Meinungen zu meinen Tomaten hören bzw. Tipps erhalten da ich denke das ihnen irgendetwas fehlt.

Hoffe das mit den Fotos klappt.

Es sind 3 Topfe

Danke
LG

                                   



Zitieren
#2
Gut sehen die leider nicht aus.:undecided:

Ich sehe ein Nährstoffproblem aber auch Braunfäule.
Ich denke aber auch das die zu nass stehen. Kann das Wasser ablaufen?
Grüsse
Zitieren
#3
Ja 2 können mit Sicherheit ablaufen, beim dritten bin ich nicht sicher, muß ich morgen nachschauen.
Bei welchen von den Bilder ist die Braunfäule schon fortgeschritten ? bzw deiner meinung nach schon zu spät ? :crying:
bzgl. Nährstoffproblem wir haben noch nie etwas gegeben sind ganz alleine groß geworden :-) hatten einmal Läuse oben, habe die mit Brennesseljauche ein paar mal bespritzt,seitdem nichts mehr zu sehen von den Viechern :-)

Was würdes du vorschlagen jetzt zu tun, sind Neulinge.

Danke
LG
Zitieren
#4
(30.06.14, 23:02)Miso schrieb: Ja 2 können mit Sicherheit ablaufen, beim dritten bin ich nicht sicher, muß ich morgen nachschauen.
Bei welchen von den Bilder ist die Braunfäule schon fortgeschritten ? bzw deiner meinung nach schon zu spät ? :crying:
bzgl. Nährstoffproblem wir haben noch nie etwas gegeben sind ganz alleine groß geworden :-) hatten einmal Läuse oben, habe die mit Brennesseljauche ein paar mal bespritzt,seitdem nichts mehr zu sehen von den Viechern :-)

Was würdes du vorschlagen jetzt zu tun, sind Neulinge.

Danke
LG
Gieß die Mal mit Brennesseljauche.
24 Stunden Ansatz.
Frank

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#5
Dünger brauchen sie schon. Und nicht zu naß halten. Die Erde kann ruhig auch mal trocken werden.
LG
Harald
Zitieren
#6
Die brauchen Dünger. Da gibt es keine zwei Meinungen.wink
Und das regelmäßig.:whistling:
Denn wenn du nie gedüngt hast dann hast du ein Nährstoffproblem, die verhungern dir.
Braunfäule sehe ich in Bild 1, 5 sieht auch schlecht aus und sieben.
Mach mal alle gelben braunen und vertrockneten Blätter ab.
Grüsse
Zitieren
#7
Hallo Miso,
kannst Du mal bitte größere Bilder hochladen:huh: Vielleicht sieht man noch mehr. Jedenfalls alle kranke Blätter entfernen. Ordentlich düngen. Die einfachste wäre mit Tomaten Langzeitdünger. Da kannst Du nichts falsch machen. Wenn es wirklich schon Braunfäule ist, dann kannst Du die Krankheit mit Hexengebräu auszögern, dass Du wenigstens etwas ernten kannst.
http://www.tomaten-forum.com/Thread-Hexe...ebr%C3%A4u


Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#8
Hallo Miso,

die Tipps -trockener halten- und -düngen- sind bestimmt gut!
Bei der Diagnose Braunfäule bin ich nicht so sicher.
Ich hange Dir mal 2 Bilder von 2012 an (Blattoberseite und Blattunterseite), so begann bei mir die Braunfäule in 2012. Du kannst ja mal mit Deinen Tomatenblättern vergleichen.

V.G.
Carmen
       
Zitieren
#9
Zuerst einmal Danke an Alle :clapping:

@Schnuckiputzi
ich habe einmal die ganzen braunen u.ausgetrockneten blätter einmal entfernt, Tomaten langzeitdüger ebenfalls gegeben
zu nass sind sie schon ja, ablaufen können übrigens alle.

@Franz werde die morgen oder am Freitag einmal mit brennesseljauche giessen (zz regnet es bei uns)

@peter333 mit Hexengebräu werde ich spätestens am Freitag beginnen, Fotos werde ich morgen bessere rein stellen

Danke
LG
Zitieren
#10
Diese dünnen, zierlichen Blätter, die schon fast Blaugrün ausssehen, hatte ich dieses Jahr bei einer Jungpflanze, die ich auf dem Flohmarkt gekauft hatte (sie stand in einem ca. 400ml Topf). Die war auch sehr hochgeschossen. Kurz nachdem ich sie in einen größeren Topf gepflanzt hatte und ab und zu mit Brennessel- bzw. Beinwelljauche dünge, wächst sie ganz normal nach und sieht gesund aus.

LG Maria
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ungeziefer oder doch nicht? Eraze 3 596 14.06.17, 23:22
Letzter Beitrag: StefanRP
  Blütenendfäule oder doch nicht? Frozone 11 1.961 12.07.16, 22:06
Letzter Beitrag: Delilah
  Meine Tomaten sehen teilweise nicht gut aus Frankfurteradler93 9 2.081 29.04.15, 23:53
Letzter Beitrag: grill-fan